AK-Steuerung geht von Anheizen auf Absenk. 30%

There are 5 replies in this Thread which was already clicked 2,345 times. The last Post () by PZ67.

  • Hallo!


    Meine AK2005 Steuerung wurde schon mehrmals wegen anderer Probleme ausgetauscht. Die aktuelle ging schon zweimal irgendwann im Betrieb auf "Absenk. 30%". Beim nächsten Start war dann wieder alles O.K.
    Jetzt geht sie aber ständig nach dem Turbo-Anheizen auf "Absenk. 30%. Der Lüfter läuft dann mit 30%, obwohl die Mindestdrehzahl auf 42% liegt. Ich habe auch alle anderen Einstellungen mit der Anleitung verglichen und das passt alles.
    In der Anleitung ist der Parameter "Absenkung" auch aufgelistet, ich kann aber nicht finden, für was er da ist.


    Gruß
    Peter

  • und wenn du die Kesseltemperatur verstellst ... höher??


    reagiert die darauf? sonst SB auf den Keks gehen ......!


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Welches Programm hast du eingestellt?
    Einige Heizprogramme, z.B. S = 10, beinhalten eine Absenkung, gemeint ist hier die Nachtabsenkung.


    Grüße
    Berthold

  • Moin!
    Meine Einstellungen sind folgende:
    Abgastemp. 190°C
    Ventilatordrehzahl 42%
    Kesseltyp 0
    Programm 16


    Die Möglichkeit, in der Grundeinstellung das Programm "S" oder irgendein anderes auszuwählen, habe ich gar nicht. Ebenso habe ich keine Möglichkeit die "Absenkung" einzstellen.


    Jetzt war ich grad' nochmal am Kessel ... läuft wieder ganz normal in der Regelung :blink: :S
    Dann hab' ich ihn mal ausgeschaltet un wieder gestartet. Nach Turbo-Anheizen hat er wieder richtig geregelt.


    Seltsam ... muss ich doch wieder mal den SB anrufen :dry:


    Gute Nacht
    Peter

  • Hallo Peter,


    die Möglichkeit hast Du auch, siehe den Thread Eco anheizen für alle.
    Vermutlich hat die Steuerung ein Softwareproblem und springt manchmal in ein falsches Programm.
    Generell neigt die Steuerung dazu, wenn man einen Punkt verändert, auch andere Einstellungen zu verändern, ist mir mal passiert, da hat sich dann die Abschalttemperatur auf 50° C gestellt, bin dann bei 112 in den Heizraum gekommen, und habe mich gewundert, daß das Teil noch läuft.


    Grüße
    Berthold

  • Hallo Bertold!


    Auf diesen Threat bin ich gestern auch gestoßen. Das werde ich auch mal ausprobieren. Der einzige Nachteil scheint zu sein, dass der Kessel bei vollen Puffern etwas früher runterregelt und abschaltet. Aber im Normalfall genügen ja 85°C Kesseltemperatur.


    Gruß
    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!