Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Wir wünschen allen Besuchern und Mitgliedern ein frohes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr.
Euer Forenteam
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Reicht die Höhe?

    juergen - - Schornstein, Esse & Abgas

    Beitrag

    Zitat von Pett: „Hallo, kann der Schronstein vom Schornsteinfeger so abgenommen werden oder muss ich noch Höher? Ich bin mir unsicher. “ Wenn Du planst einen Schornstein zu errichten, mußt Du als nächsten zum BSF (BezirksSchornsteinFegermeister) Kontakt aufnehmen. Er will wissen was für einen Kessel wieviel Kw! Dann kommt er vor Ort und sieht sich die Sache an > geplanter Kessel Standort usw. Dann sagt er Dir genau wo und welche Ausmaße das Innenmaß haben muß. Mein Vorgänger hat es auch schon er…

  • Atmos: Brennstoff Birke

    juergen - - Atmos Holzvergaserkessel

    Beitrag

    Wenn man Birke zur Heizung nehmen will muß man zum trocknen jeden kleinen Ast spalten, sonst vergammelt das Holz innen. Getrocknet brennt es gut. Wenn Pfadfinder unterwegs sind und wollen Feuer machen suchen sie nach Birke. Brennt leicht an und wie schon erwähnt auch feucht und die Rinde läßt sich leicht abschälen.

  • Hallo Maik, zuerst einmal willkommen bei uns im Forum. Du schreibst Du liest schon eine Weile hier mit. Dann müßtest Du Dir doch schon einen HV Typ näher ins Auge gefasst haben und Dich schlau gelesen haben Wir raten zu einem geregelten Kessel aus Umwelt und Preis Leistung Verhältnis. Aber die Typen die Du angibst kann man empfehlen. Jeder muß aber für sich entscheiden, welche Preisklasse er sich leisten kann. Auf alle Fälle BAFA mit einplanen. Kessel KW + Puffervolumen etc. Für die Kessel Kw wü…

  • Irgendwo hier muß ein Beitrag sein, hat einer seinen Original Saugzug Motor raus und einen Drehstromer eingesetzt. Er hatte sogar die Bohrschablone eingestellt für einen Zwischenflansch als Übergang zum Atmos Kesselblech. Du kannst ihn dann natürlich nicht vom Atmos Klemmbrett betreiben.

  • Zitat von Hans: „Mein Kollege beheizt sein Einfamilienhaus seit den 1970er Jahren mit ein und dem selben Forster Etagenkessel. Offenes System, mit Zirkulationspumpe, ohne Pufferspeicher. Es ist normales Leitungswasser aufgefüllt worden und es gibt bis dato keine Durchrostungen, “ Genau dies habe ich auch bis nach der Wende in unserem Haus gehabt. Einen Forster und danach weil er durch die vielen Schweißnähte nicht mehr wollte hatte ich einen GK 21. Oben unter dem Dach ein Ausdehnungsgefäß mit Üb…

  • Ich habe noch nicht alle Beiträge durch gelesen. Ich hatte bei mir mal das gleiche Problem... es kam die TAS und es gingt so gut wie nichts in die Puffer alles abgesucht FEHLER gefunden > in den beiden Puffern hatte sich oben eine Luftblase gebildet. Die beiden Entlüfter auf eine Menge Luft und mein Problem wear gelöst!

  • Papier im HV verbrennen?

    juergen - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Zitat von Tralien: „Auch bei Holz in Form von Sägespäne, Papier, frischer Astschnitt ect. bin ich pers. skeptisch. Klar werden hier ein Paar schreiben: brennt wunderbar, merkt man nix ect...aber muss das denn wirklich sein? Muss jeder selbst entscheiden für sich. “ Du schreibst .. frischer Astschnitt... alles was an "Kleinholz" inkl. Sägespäne im Grundstück anfällt muß getrocknet sein, genau so wie die Holzscheite bevor es in den HV kommt. Ich habe besorge mir dafür aus Geschäften die Obst- Gemü…

  • Papier im HV verbrennen?

    juergen - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Zitat von kd-gast: „Zur Entsorgung von Kontoauszügen und anderen sensiblen Material,nutze ich den Ofen auch ,aber alles andere kommt in die Tonne. “ Genau dies wollte ich auch schreiben. Ich habe keinen Papier Schredder. Alles wo unsere Namen drauf stehen bekommt der HV und eine Zeitungsseite zum anzünden. Wir haben in der Wohnung 2 Papierkörbe einer für die bei uns blaue Tonne der andere für den HV mit den sensiblen Seiten. Es gibt aber auch "scharfe" Schornis die sogar Zeitung verbieten weil d…

  • Unser User (Karsten_S) hat am Haus einen ausgedienten Propangastank "eingebuddelt" als Zusatz Puffer. Darüber soll oder ist seine überdachte Terasse.

  • Zitat von Babelszwerg: „Und größere Puffer bekomme ich innerhalb der thermischen Hülle nicht unter. Was mir gefällt, ist der große Füllraum mit 200 Litern. Ich muss ja knapp 320m² mit teilweise Fußbodenheizung und teilweise Radiatorheizung warm bekommen. Und Warmwasser. “ Du schreibst von 320 m² die Du warm bekommen willst. Hast Du das jetzt mit Deinem GSE 30 geschafft, inkl. der nur 1600 lt Puffer, wenn richtig winterliche Minusgrade waren? Ich schreibe deshalb, weil Du einen nur 25 Kw ins Auge…

  • OK Du hast Recht. (themoatz) Bitte sehe mal unter Deiner Kessel Verkleidung die von mir erwähnte Elektro Verteiler an. Es ist überall Staub. Man sollte eben auch mal und wenns 1 x Jahr ist eine solche Reinigung machen. Ich habe einen Staubsauger wie hier mal diskutiert mit Zyklon der kommt dann zum Einsatz. Selbst die Schlitze zur Kühlung am Saugzug sind staubig und blasen auch mitunter den Aschestaub direkt heraus. Da hatte mal unser Manfred einen Thread dazu geschrieben. Übrigens ich erwähnte …

  • @ themotz, Wo steht das der Botex dort nicht stehen darf. Er ist nur für Innen zu benutzen. Du hast recht das manches nicht..... wenn mal etwas passiert (was man ja nicht hofft) und die Behörde ist vor Ort und sucht die Ursache ... na dann. Ich habe so etwas gesehen. Ein elektrisches Ventil am Ausgang vom Vom Puffer installiert > Heizung.... nicht abgeschaltet - Drähte geglüht - Isolierung angefangen zu brennen - Puffer original dieses Kunststoffzeug gebrannt - Heizraumfenster geplatzt usw. - da…

  • Zitat von Holzknecht: „@PINOCHAT ja das ist mir klar wenn dann vor dem Kondensator, was ich meinte wird der Dimmer einfach in die Phase eingebunden?????? Gruß Dieter “ Der Abgriff für den Dimmer ist am besten direkt von der Verteiler Leiste. Man öffnet eine Klemme wo ein Draht zum Motor geht ab d.h. an der Klemme und verbindet mit dem Botex. der vom Botex kommt über eine neue Lüsterklemme die Verbindung wieder herstellen. Da das Kabel zum Botex ja aus dem Kessel heraus geführt werden muß durch e…

  • Zitat von TheMotz: „Wieso nimmt man da einen Botex-Dimmer, der für die Umgebung definitiv nicht gebaut ist anstelle eines richtigen Drehzahlstellers? Nur weil man es kann? Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk “ Diese Antwort kann ich nicht gelten lassen. Man kann auch für diese Saugzug Regulierung eine Drehzahl Steuerung kaufen die bestimmt weit über eintausend € kostet. Es geht um das Preis Leistungs Verhältnis Dieser Botex kann für alles mögliche eingesetzt werden für einen bunten Scheinw…

  • Unser Saugzugmotor ist ein 3 Phasen Motor. Es gibt 2 Phasen Motor und eben auch die anderen. Unser Kessel wird einfach an die Steckdose angeschlossen d.h. 2 Phasen. Durch einen Kondensator C bekommt der Motor die dritte Phase holzheizer-forum.de/index.php?…3a5911785c18c57d2ef8e402c

  • Meiner Botex Dimmer lebt schon mindestens 5 Jahre und der Saugzug läuft. Aber ich betätige ihn manuell d.h. wenn die AGT erst mal bei volle Stellung auf ca. 175° (da macht denn der Belimo durch meinen KS 40-1 universal auch schon zu) je nach dem wie ich dazu komme beim anheizen dann schiebe ich den Regler auf Stellung 4. Dadurch fällt die AGT auf ca. 145 - 150° aber die Kesseltemp steigt dann stetig an. Ich fahre mit rund 95° Kesseltemp.

  • Unser Forum wird im März 3 Jahre alt und wir sind jetzt auf über 4700 eingetragene User angewachsen. Ich freue mich über die Qualität wie hier diskutiert und auch anderen geholfen wird. Ich wünsche allen einen guten und gesunden Übergang ins Neue Jahr 2018.

  • Das war damals mein Saugzug an dem er die Lager gewechselt hat. Er läuft heute noch !!!!

  • Bitte daran denken die Mutter um den Flügel runter zu bekommen Links Gewinde!!

  • Zitat von PINOCHAT: „Die Abgastemperatur geht im Naturzug auf 125 Grad. “ Ich hatte mit meinem 30er auch mal die AGT eine zeitlang um die 145- 155°. Da zeigte mir der Schorni beim kehren eine Hand voll Ruß und meinte zu feucht die AGT muß höher sonst haben sie mal einen -Schornsteinbrand (11m hoch). Seit dieser Zeit fahre ich um die 165 - 175° und Schorni hat nichts mehr zu beanstanden.

Webutation