Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 593.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo, ich stimme Jan da voll und ganz zu. Jeder muss die Kosten zusammenrechnen, die er tatsächlich hat und nichts mehr oder weniger. Die Zeit zum Aufarbeiten kostet uns nunmal nichts, außer man muss es von jemandem machen lassen der einen Preis X hat. Und es gibt auch mehr als genügend Öl- und Gasheizer die nicht in teure Fitnesscenter gehen. Genau wie es Holzheizer gibt, die tatsächlich noch richtigen Sportarten fröhnen (bei mir ist es Crosstriathlon). Wichtig finde ich es, die Kosten für ext…

  • Hallo, also ich glaub zum Thema Bauholz im ETA SH verbrennen kann ich auch mein Bestes dazu geben . Ich feuer derzeit eigentlich fast ausschließlich Abrissholz aus unserer Haussanierung. Vieles davon ist zum Teil hundert Jahre oder älter und fast alles ist unbehandelt, um hier immer wiederkehrende Dikussionen möglichst gleich zu ersticken. Die Stückgröße reicht vom 10 cm Abfall bis hin zu 50 cm Balkenabschnitten. Dazu ist eindeutig zu sagen, dass Balken mit Abstand die bese Wärmeausbeute bringen…

  • Atmos: Sensorenliste für UVR 16x2

    ET14 - - UVR und Co

    Beitrag

    Zitat von Anonymic: „Mit dem 3 Punkt habe ich noch so meine Probleme... Ich gehe davon aus, dass ich hier dann ein Ausgangspaar benötige... Oder? Hier muss ich doch dann auch die 50sekunden Laufzeit programmieren, die der Mischer von 0 auf 1 braucht. “ Hallo Jan, mach es so wie Reiner es aufzeigt. Ich habe in meiner Anlage ja selbst zwei 5MG Ventile von Esbe verbaut. An beiden habe ich den 3-Punkt Antrieb 95-270M dran. Du benötigst je ein Ausgangspaar, wobei ein Ausgang das öffnen und eins das s…

  • Zitat von Anonymic: „Bei mir wird allerdings die zuluft versperrt, wenn der pelleter nicht läuft. “ Hallo Jan, Zuluft versperren wäre theoretisch beim Pelling auch möglich. Die wird unten seitlich über ein Rohr angesaugt. Aber da müsste ich mir etwas basteln. Läuft das beim Atmos automatisch und von Haus aus so? Frank

  • UVR16x2: Pufferladezustand in % ausgeben

    ET14 - - UVR und Co

    Beitrag

    Hallo Stephan, ja, das hast Du natürlich Recht. Je enger und mehr Messstellen, desto genauer ist die Anzeige. Da ich in der UVR allerdings noch einige andere Sachen auswerte und regel, habe ich nicht so viele Messstellen und mein Puffer hat schon zwei extra. @reinelektronik Hallo Reiner, vielen Dank, der Weg passt wunder bar. Funktioniert bei mir auch. Ich verstehe nur nicht, warum Du den Sollinhalt über einen Fixwert in die Mathefunktion einbringst? Das Gesamtpuffervolumen ist doch immer das gl…

  • Hallo, nachdem meine Anlage ja nun schon seit Oktober läuft und die Heizsaison voll im Gange ist, hat sich eigentlich schon alles recht gut eingespielt. Die Abnahmemessung des Schornsteinfegers fand erst im Dezember statt, lief aber problemlos und zu dessen sowei meiner absoluter Zufriedenheit. Beide Kessel, sowohl der ETA SH 40, wie auch der Thermoflux Pelling ECO haben gut bestanden. Zu erst hat er den Pelleter gemessen, dann hab ich den HV angefeuert und eine halbe Stunde später konnte dieser…

  • UVR16x2: Pufferladezustand in % ausgeben

    ET14 - - UVR und Co

    Beitrag

    Hallo Reiner, vielen Dank für Dein Beispiel. Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du die jeweiligen Bereiche der Puffer von Messstelle zu Messstelle in den Mathefunktionen in m³ umrechnest? Dann in der Analogfunktion die Summe aller und in der nachfolgenden Mathefunktion widerum in Gesamt-% umrechnen? Hab das mal versucht für meinen Fall nur mit Temperaturen nachzubilden, bin aber irgendwie noch am Endergebnis gescheitert. Gruß, Frank

  • Hallo Maik, ah Crostwitz, endlich mal wieder jemand ganz aus der Nähe. Ich bin ziemlich zufrieden mit dem ETA. Kann wirklch nicht meckern. Seit der läuft, läuft er ohne Probleme (seit Oktober 2017). Ich mute dem Kessel echt viel zu, da ich momentan nur Abrissholz feuer und das bestimmt bis zum nächsten Winter noch so bleiben wird. Wir sanieren ein großes Umgebindehaus und da fällt so viel Holz an, dass ich meine anderen Vorräte momentan noch nicht benötige. Das Holz ist teilweise voll mit Näglel…

  • Hallo Hanno, das mit dem WW kannst du natürlich halten wie Du möchtest. Ich habe nur den HV und Pelleter, auch für WW. Feuere also auch im Sommer. Da das dann eher selten ist, da kaum Wärme für Heizung weggeht, stört mich das nicht. Und das Holz kostet mich fast nichts. Mit dem Solar das Argument verstehe ich. Ich habe auch ein Fachwerkhaus (sogar Umgebinde) und werde mir sicherlich das vordere Dach (Südausrichtung) nicht mit Paneelen zu bauen. Zitat von Hanno: „Wie würdest Du den Begriff ,,scho…

  • UVR16x2: Pufferladezustand in % ausgeben

    ET14 - - UVR und Co

    Beitrag

    Hallo, kann mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen? Ich möchte gern den Ladazustand meines Puffers über die UVR in % angeben lassen. Dieser hat 5000L Volumen sechs Temperaturmessstellen. Allerdings sitzen die oberste und die unterste nicht im gkeichen Abstand zueinander wie die vier anderen dazwischen. Wenn alle 6 auf 80 °C stünden, wären 100% erreicht, null bei etwa 27°C. Die Temperaturen werden über die Eingänge S1 bis S6 erfasst. Mit welchen Funktionen muss ich hier arbeiten? Bis jetzt k…

  • Hallo Maik Zitat von kiam: „Flachland 170m NN Ostsachsen “ Aus welchem Ort kommst Du denn? Ich wohne in der südlichen Oberlausitz. Gruß, Frank

  • Hallo Hanno, das Konzept klingt ja nicht schlecht. Aber ich muss Ruedi Recht geben, WW durch den HV mit bereiten lassen, würde einiges an Strom sparen. Ob Du das nun über Friwa oder innenliegendem WT passiert sei Deine Entscheidung. Den gebrauchten Fröling kann man sicherlich nehmen. Allerdings dann unbedingt den Kugelbrennraum ansehen. Sollte dieser stark gerissen oder gar schon stark zebröckelt sein, lieber einen neuen dazurechnen (glaub der kostet um die 700,-). Wenn der Fröling noch an gesch…

  • Hallo Georg, das Thema mit den FTS Sensoren von TA kann ein wenig verwirrend sein. 1. Es gibt die Variante FTS-DL, da hat der Volumenstromsensor einen integrierten Temperatursenso. Der zweite T.-Sensor wird auf der gleichen Platine am Volumenstromsensor mit angeklemmt. Dann werden alle 3 Messwerte über DL-Bus zur UVR übertragen. Habe ich selbst 3 Mal bei mir laufen und funktioniert tadellos. Riesen Vorteil dieser Variante ist, dass Du nicht einen Eingang dafür belegst sondern nur ca. 25% Buslast…

  • Thermoflux: Pelling ECO 25kW

    ET14 - - Thermoflux Heizkessel

    Beitrag

    Zitat von pfanne: „Hallo, Überlege mir einen Pelling eco 25 zukaufen. Werden die Messwerte erreicht? Gruß Ralf “ Hallo Ralf, ja, meiner hat vor drei Wochen problemlos die Messung bestanden. Dazu habe ich nichts beigetragen oder optimiert. Gruß Frank

  • Hallo, ich frage mich warum hier alle versuchen den Threadersteller den HV auszureden, nur weil er damit Rebstöcke verheizen möchte? Die Ratschläge sind alle richtig aber es ist doch OK die Teile zu verheizen, die er eh zur Genüge hat. Und wenn es nicht ausreicht, wird Scheitholz zugekauft (was natürlich zeitig genug geschehen muss). Ich persönlich finde es nicht schlecht das Holz sinnvoller zu verheizen als im Lagerfeuer und dafür teures Öl zu verbrennen. Großer Füllraum ist auf jeden Fall wich…

  • Zitat von Etaminator: „Ich kann nur annehmen, dass das damit zu tun hat, dass die neuen Kessel nach Spreizung regeln ... “ Hallo Karl-Heinz, da solltest Du richtig liegen. Die Regelung nach Spreizung konnte ich letztens bei meinem SH40 feststellen, als ich die RL-Temperatur von 67°C auf 70°C geändert habe. Dann war diese rot hinterlegt und ich habe erst später gemerkt dass da noch die Spreizung auf 13 K eingestellt war und max. Kesseltemp. ja 80°C ist, hätte ich also auf 10 ändern müssen. Gruß, …

  • Hallo Andreas, die 50 cm langen Holzscheite kannst Du in fast jedem Kessel nutzen. Es gibt nicht mehr viele mit kürzerem Füllraum. Grüße

  • Hallo Jörg, ich hatte dieses Jahr ein Angebot für den CF2, mit IBN, Rücklaufanhebung und El. Zündung vorliegen. Preis war etwa 9000€ brutto gesamt. Glaub der eine Kessel belief sich auf 6500€ netto. Gruß Frank

  • Hallo, es ist doch ganz einfach. Der Mischer hat, wie in der Beschreibung von Karl Heinz zu sehen und es steht auch dran) eine Klemmenbelegung für auf, zu und N. Genauso sind in der Platine am Kessel die Ausgänge beschrieben. Wenn dann der Kessel bei kalten Puffer läuft und die RL Temperatur trotzdem nach kurzer Branddauer angepeilt wird, dann kann man davon ausgehen dass der Mischer im Bypass steht, wie es in dem Fall vorgesehen ist. Egal was Schablone für ne Farbe zeigt. Erst wenn dies erreich…

  • Zitat von RobertB: „Wann hast du den WMZ abgelesen? “ Hallo Robert, ich habe den WMZ einen Tag nach dem Abbrand abgelesen (wohne ja leider noch nicht in dem Haus). Denn bei meinem großen ETA ist es ähnlich, der glüht lange nach und zieht immer wieder Restwärme raus aber ich denke 20 h später sollte das gegessen gewesen sein

Webutation