Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo, Moderation: seit 17 Beiträgen läuft der Threat am Thema vorbei. Auch vom "Kollegen" Waldmeister der einige Beiträge zuvor gerade das Abweichen vom Thema bekrittelt hatte. Wenn noch Gesprächsbedarf bzgl. "BAFA" ist, dann bitte ein neues Thema eröffnen oder ein bereits bestehendes nutzen. Ich bitte jetzt nochmals darum beim Thema zu bleiben. Gruß, Michael

  • Hallo, also ich verstehe das so, dass zwar dummerweise der Kaltwasserabgriff nach dem Strömungsschalter gemacht wurde, aber TWW wird dabei nicht zur Kühlung des Kachelofens verwendet. Wenn dem so ist, sollte trotzdem der Abgriff vor dem Strömungsschalter erfolgen. Wenn der Strömungsschalter ausgelöst wird, läuft die Primärpumpe der Friwa an und mischt den Puffer durch. Was es nicht alles gibt!? Gruß, Michael

  • Kannst du Teilbereiche absperren?

  • Hallo, Zitat von Anonymic: „wenn hier Fitnessstudio und sonstige Sachen mit aufgeführt werden “ na ja, man versucht mit den Gebühren für die Muckibude die Aktiva fürs Holzmachen aufzupolieren. Es kommt halt immer auf den Blickwinkel an. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von JJSS: „könnte es der Kesseltemperatursensor sein ?? “ ich würde eher den Temperaturfühler der Rücklaufanhebung mal testen. Gruß, Michael

  • Hallo "Waldmeister", Zitat von Waldmeister: „ADMIN@ können wir mal beim Thema bleiben ? “ du kannst dir sicher sein das wir Mods aufpassen wann was "Offtopic" wird. Ich sehe jedenfalls noch keinen Handlungsbedarf. Stichwort: Toleranz. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Anonymic: „Es geht hier um die reinen Kosten, die anfallen. Mehr nicht. “ nun hätte ich der Community in dieser Diskussion nicht verschwiegen, dass du/Ihr Holz gewerblich macht. Das ist schon ein Unterschied. Gerätschaften werden unter Vorsteuerabzug (falls nicht als Kleinunternehmer angemeldet) angeschafft und darüber hinaus auch abgeschrieben. Das mindert den Gewinn und somit auch die Steuerlast bei gleichzeitiger Aufrüstung des Fuhrparks. Alles in allem ganz andere Voraussetz…

  • Will auf Holzvergasser umsteigen

    Holzpille - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Hallo, Zitat von Bayek70: „1.Frage.... Wer stellt den Antrag, der HB oder der Kunde ? “ der Kunde. Zitat von Bayek70: „2. Bekommt das zugesagte Geld der HB oder später der Kunde ? also muss ich dann das Geld Vorfinanzieren ? “ Das Geld bekommt der Antragsteller. Nach Fertigstellung der Anlage wird der Antrag eingereicht, erst dann fließt Geld. Vorfinanzierung: ja. Zitat von Bayek70: „3. Manche Pumpen sind mit 30% Zuschuss der BaFa angepriesen. Werden diese auch mit dem Antrag bezuschusst ? oder …

  • Hallo, Zitat von Vollzeitheizer: „Ich stehe mit diesem tollen "dreistufigen Vertrieb" ein wenig auf Kriegsfuß. “ das sagt ausgerechnet jemand der selbst Teil dieses Systems (Onlinehändler) ist oder verkaufst du ohne Gewinnmarge? Selbst wenn das nur dein zweites Standbein ist, würde ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen! Hoffentlich nicht als getarnter eingetragener privater Verkäufer der Unmengen vertickt und, wenn möglich, das FA außen vor lässt. Nicht aufregen, gibts alles. Also, erstm…

  • Moderation: Bitte wieder zum Thema zurückkommen! Wenn ihr über den Sinn oder Unsinn einer Biomasseanlage weiterdiskutieren wollt, macht bitte ein neues Thema auf oder nehmt ein bereits vorhandenes wo bereits dieses Thema behandelt wurde!

  • der 5000. User wer war es?

    Holzpille - - Lob- und Verbesserungen

    Beitrag

    Hallo, Zitat von Anonymic: „Jürgen, es ist User Alois123 “ es war "Manne" (08.02.2018 um 8:29 Uhr) Gruß, Michael

  • Moderation: Bitte keine weiteren Beiträge über die Vor,- und Nachteile der einzelnen Rücklaufanhebungen. Ist am Thema vorbei. Danke.

  • Hallo, Zitat von ginatrick: „Die kv Werte wiederum habe ich mit den oben verlinkten Verfahren errechnet. “ Um einen einigermaßen stimmigen KV-Wert errechnen zu können sollte die Ventilautorität stimmen. Heißt, man sollte so genau wie möglich sein Rohrnetz kennen und die Situation richtig einschätzen. Davon ist nämlich die Pumpeneinstellung abhängig. Zitat von ginatrick: „Ich frage mich ob ich vielleicht grundsätzlich einen Denkfehler habe. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass ich die VL …

  • Hallo, Zitat von ginatrick: „Danke. Aber wie kommst du auf 3,91 ? Laut der Tabelle wäre der Faktor hier 5,01. “ in meinem 1. Bericht habe ich das im Nachsatz korrigiert. Lt. meiner Unterlagen 4,96. Aber wie v-two schon anmerkte, es gibt marginale Unterschiede. Zitat von ginatrick: „Kannst du das eventuell etwas näher erklären? Verstehe da nur Bahnhof^^. Habe bisher einfach meine Tabelle gefüllt und den kV Wert auf die Voreinstellung "übertragen". Wenn ich mein Haus mit den Faktoren neu berechne …

  • Hallo, Zitat von ginatrick: „Aber wie kann ich die Leistung der HK mit den neuen Werten errechnen? Bei den Herstellern gibt es nur die Angabe zu 55/40 bzw. 70/55. “ hier muss mit Korrekturfaktoren gerechnet werden. Die Normwärmeleistung eines Heizkörpers wird bei 75/65 20°C angegeben. Will man nun mit den Temperaturen runter auf 55/40°C beträgt der Faktor 2,22. Bei einer Temperatur von 40/30°C beträgt der Faktor schon 3,91. Beispiel: Bei einem Raum mit einer Heizlast im Auslegungsfall von 1200W …

  • Hallo, Zitat von MichaelW: „wenn ich doch eine kleinere Spreizung fahren will brauche ich aber mehr Föderleistung und nicht weniger. Die Kesselleistung bleibt ja gleich. “ das ist korrekt. Wenn du meine Antwort richtig gelesen und verstanden hast, dann kannst du selbst bei intakter Pumpe auf der 1. Stufe nur eine Spreizung von ungefähr 25K bekommen. Zitat von MichaelW: „Anhalten konnte ich die Pumpenwelle nicht, ich glaube mein Problem liegt wo anders, entweder defektes Pumpenrad oder allgemeine…

  • Hallo, meine nachstehenden Äußerungen sage ich als Nutzer dieses Forums und nicht in meiner Eigenschaft als Mod. Zitat von Vollzeitheizer: „Mein Bruder würde jetzt sagen "ich höre hier nur mimimimimi!" Ich hoffe wir leben in einem einigermaßen freien Land. Umwelt- und Sicherheitsaspekte sollten eine Selbstverständlichkeit sein. Wenn ich in meinem freistehenden EFH sowas mache, gefährde ich nur mich selbst und andere Mitbewohner. Da ich einen durchaus gesunden Selbsterhaltungstrieb mir und meinen…

  • Hallo, zu den Ausführungen der "Experten" möchte ich wie folgt Stellung nehmen. Zitat von Vollzeitheizer: „Meine Meinung: Für einen Moderator...finde ich das eine ganz schon grenzwertige, zumindest nicht nette Ausformulierung! >ich bin diesem Forum beigetreten, weil der Umgangston deutlich netter ist als in anderen Foren und man auch als Selbermacher guten Rat bekommt und ernst genommen wird “ ich habe mich in, zugegeben, deutlichen Worten sachlich zum Thema geäußert. Wenn dir die nette grenzwer…

  • Hallo tcs, was hast du denn nun eigentlich vor? Willst du eine Holzheizung und wenn ja, dann komm doch mal auf den Punkt anstatt mit der Nerverei ob deine olle Ölheizung noch durch den Schorni am Leben bleiben kann. Fragen zur neuen Heizung beantworten wir gerne, vielleicht ergibt sich dann auch eine gescheite Backup-Lösung für dich, oder gibt schon einen Thread von dir den ich übersehen hab? Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von MichaelW: „Das verstehe ich nicht ganz, Spreizung habe ich ja mit 30K angegeben. Du rechnenst mit Stunde, ich gleich in Minuten. Unterm strich bekommen wir ja das gleiche rausbekommen. “ meine Überlegungen basieren auf folgendem. Du hast eine Pumpe UPS 25-60 verbaut. Diese Pumpe hat 3 Leistungsstufen. In der kleinsten Leistungsstufe bei 40W hat die Pumpe eine Förderleistung von 1,4 m³/h bei Druckdiff von 150 mbar. Auf Stufe 2 sind es schon 2,4 m³/h und auf Stufe 3 beträgt die Fö…

Webutation