Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 242.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo Gabi Dein Karteneintrag ist in Frankreich. Wohnst aber in Rheinland-Pflalz. Einmal ist es Restholz einer Schreinerei......... Dann wieder Abfallholz eines Dachdeckerbetriebes....... Oder die Aussage Holz mit Nägeln...... Ich kenne keinen Schreiner der Holz mit Nägeln verarbeitet, die Nägel und die Schrauben kommen erst nach der Holzbe- und Verarbeitung. Wenn Du vernünftige belastbare Angaben machst und nicht herumeierst, kann man Dir auch helfen. Und nicht einmal so und dann wieder anders.…

  • Hallo wo Kunde noch König ist...... Es hat schon seinen Grund warum sich der HB "spezialisiert". Auch aus Umsatz- und Rabattgründen. Aber denk mal darüber nach, wenn sich ein HB auf einen Kessel spezialisiert, braucht er nur die Schulungen eines Kesselherstellers, hat ggf. nur Ersatzteile eines Hersteller auf Lager. Das sind eindeutig Kosten, die er auch abwälzen will/wird. Er muss nicht bei jedem Kessel wieder die ganze Montageanleitung lesen. Bei Störungen kennt er sich besser an einem Fabrika…

  • Hallo Abfallholz vom Dachdecker....... Bei uns in der Gegend war es üblich, dass die Dachlatten und Balken gegen Insektenbefall getränkt wurden. Und solch ein Zeug zu verbrennen kann Dir enorme Probleme bereiten, da dieses Zeug die Lambdasonde und den Kessel ruinieren kann. Nicht umsonst macht Lopper das Kesselblech 10 mm dick und auf Anfrage auch in 20mm. Und wenn Dir das billige Brennmaterial Deinem "neuen" HV den Garaus macht ist es gar nicht mehr so billig......... Wie lange es bei euch in F…

  • Hallo Gabi rechne Dir erst mal durch was das alles kostet..... Wichtig dabei ist Dein Anteil an zugekauftem Stückholz.......... Und wie lange Du noch Abfallholz kostenlos bekommst. Und Dein eigenes Alter einschätzen -nicht böse gemeint - aber Holz auf zubereiten ist halt einiges an Arbeit, das gemacht werden will. Holz zu verfeuern ist bei großem Anteil an zugekauftem Holz oft eine Nullnummer mit zusätzlich viel Arbeit. Du solltest ggf. auch mal über eine energetische Sanierung des Gebäudes nach…

  • Hallo kommt darauf an was Du willst/brauchst......... Willst Du einen Dacia mit dem Du gerade noch einen Berg rauf kommst oder einen Ferrari..... Willst Du einen Rolls Royce oder........ Ohne vernünftige Angaben / Infos kann Dir keiner vernünftig helfen. ciao Peter

  • Sicherungskette offen

    v-two - - Solarfocus Heizkessel

    Beitrag

    Hallo Du hast in Deinem Kessel mehrere Sicherheitseinrichtungen. Diese sind in der Regel in Reihe geschaltet. Wenn eine davon auslöst ist die Sicherheitskette unterbrochen und der Kessel funktioniert nicht mehr bis der Fehler behoben/quittiert ist. Also Kesselbeschreibung rausholen und unter Fehlerbehandlung suchen. ciao Peter

  • Hallo Alfred meint, dass Du den Booster für den Puffer nur freigibst wenn alle Bedingungen wie Außentemperatur ausreichend hoch, Zeitbedingungund und Pufferspeichertemperatur ausreichend niedrig erfüllt sind. Was nützt es den Puffer "unnötig" hoch zu beladen, nur weil gerade die AT hoch genug ist. Puffer für WP Temperatur so niedrig wie möglich und so hoch wie nötig. ciao Peter

  • Hallo Du weißt schlichtweg nicht was und wann der Peak ist, da Du meist mehrere Peaks hast. Du kannst Dir zwar die erwartete Tageshöchsttemperatur über online Dienste abfragen, aber wie Du diese in die UVR bekommst weiß ich nicht. Da ist Alfred gefragt. Mit diesem Wert könntest Du eine Einschaltschwelle generieren und solange die AT höher liegt mit höherer Leistung fahren. ciao Peter

  • Dämmung Zuleitung

    v-two - - Tips & Tricks & Allgemeines

    Beitrag

    Hallo Patrick Wenn Du 32'er Rohr hast und dann noch 30 mm Dämmung oben und unten sollte sich bei der Dämmung nichts verformen. Du legst einen Estrich quasi als große Lastverteilplatte drüber. Durch das Estrichgewicht und die sonstigen Belastungen wird sich Deine Wärmedämmung etwas verformen also stauchen aber das macht auch die Mineralwolle mit. Ggf oben noch eine Art weichen Schaum (ähnlich Armaflex) drauflegen, quasi als Stauchschicht. Von Edelstahlwellrohr würde ich Dir auf Grund der erhöhten…

  • Hallo die Regelung ist beliebig blöd - wie jeder Computer. Erst durch entsprechende "Fütterung" respektive dem Nutzer kommt was vernünftiges dabei raus. Leider ist es so, dass die Regelung den von Dir gewünschten Peak nicht erkennen kann. Sie kann über ansteigende Temperaturen erkennen dass es wärmer wird. Sie kann einen Peak erkennen oder erkennen wenn die Temperatur abfällt. Aber ein Peak ist nicht zwangsweise der Tagespeak den Du haben willst. Beispiel Sonneneinstrahlung und damit Temperatura…

  • Hallo Ingo welcher Mischer ist verbaut? Wenn Du den Mischer schließt muss ja die Vorlauftemperatur des Heizkreises sinken und sich auf das gleiche Niveau einpendeln wie der Rücklauf hat. Ist dem so? ciao Peter

  • Hallo Michael ich habe einen Gesellenbrief als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer. Nebenbei habe ich auch noch Versorgungstechnik Fachrichtungen Heizungstechnik und Lüftungstechnik studiert. Ich kenne also Theorie und Praxis. So viel zum Thema Rohrzangen bedienen. Irgendwann war auch mal gängige "Lehrmeinung" Asbest sei das Allheilmittel - mittlerweile weis man es besser...... wenn wir immer nur nach der gängigen Lehrmeinung gehen würden hätte sich die letzten hundert Jahre nicht so viel geänder…

  • Hallo über die Einbindung des Puffers gibt es verschiedene Ansichten. Wenn man die Massenbilanzen mal ansieht wird man feststellen, dass egal ob es ein T-Stück oder der Puffer (als T-Stück) selbst, ist die fluktuierende Wassermenge im Puffer die gleiche ist. Mit fluktuierender Wassermenge meine ich die Verschiebung des Wassers in vertikaler Richtung. Also das was tatsächlich gepuffert wird. Hauptunterschied ist, dass wenn man den Puffer nicht mit T-Stück betreibt sondern der Puffer als T-Stück f…

  • Hallo Ingo angenommen die Pumpe und der Mischer sind richtig verbaut. Wenn der Mischer geschlossen ist, also der Heizungsvorlauf vom Puffer "weggeschaltet" ist und sich der Mischer das benötigte Wasser aus dem Bypass holt, kann meiner Meinung nach kein Pufferwasser aus dem Pufferrücklauf entnommen werden. Hintergrund meiner Meinung ist die Massenbilanz. Wenn man Wasser zusätzlich aus dem Puffer in den Kreis pumpt müsste es dort ja mehr werden und das halte ich für nicht möglich. ciao Peter

  • Hallo Federbelastetes 3-Wege-Ventil im Rücklauf z.B. von Orkli. Rücklauf da thermische Belastung niedriger. Normalerweise kommt Wärmetauscher im Puffer, danach die Pumpe und danach das Umschaltventil. Danach jeweils die Kollektorflächen und wieder der WT im Puffer. Ausgang A Kreis Süd Ausgang B Kreis West. Eingang AB kommt vom WT im Puffer. Kreise Süd und West mit einem T-Stück kurz vor dem Puffer verbinden. Ob Deine Regelung das kann, kann ich Dir nicht sagen weil ich Deine Regelung nicht kenne…

  • Hallo ich nehme an ,dass der Puffer eine innenliegender Wärmetauscher hat. Dann einfach im Rücklauf ein Umschaltventil montieren und zwischen den 'Kreisen hin und her schalten. Beachten ggf. brauchst Du ein größeres Ausdehnungsgefäß für den Solarkreis. ciao Peter

  • Hallo Chrescht google mal nach dem Programm KESA Aladin. Mit dem man die Bedingungen berechnen kann. In der Freeware Version allerdings nur ein paar Anlagen. Sollte aber für Dich ausreichend sein. ciao Peter

  • Hallo Julius selbstverständlich kommt mit Pressluft auch Sauerstoff rein, aber bedenke einfach mal die Mengen..... Und der Sauerstoff bleibt im MAG, das Rostet solange von innen auf der Luftseite bis der Sauerstoff "verbraucht" ist. ciao Peter

  • Hallo 10 Brände bei 15600 Anlagen.......... ist ein Brand bei 1560 Anlagen Meine hatte Aufstellwinkel von 27° also unter der angenommenen kritischen Grenze. Und deshalb gleich die Anlage ersetzen...... Warum hat praktisch keiner von den Forumsteilnehmern ein CO Warngerät? Und alle hantieren mit offenem Feuer solange die Türe offen ist...... da könnte leichter was passieren wenn man mal abgelenkt wird/ist. Ich lass die Kirche im Dorf und ändere nichts. ciao Peter

  • Hallo Größe und Konzeption kommt immer darauf an für was man die Anlage braucht/missbraucht. Die BUSO Kollektoren haben damals bei mir knapp soviel gekostet wie ich Förderung erhalten habe...... Montage selbst erledigt. Größe also egal. Pufferspeichergröße - so groß wie möglich. Das ganze auf einen vermieteten Laden montiert - Solarertrag für Laden und Eigenverbrauch. Dumm nur, dass der Laden durch hohe interne Heizquellen (Lampen) erst im Kernwinter Heizwärmebedarf hat und dann bringt die Solar…

Webutation