Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Asche menge?

    Holzpille - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Moderation! Hallo, bevor hier die unleidige Diskussion über die Verwendung von Holzasche weitergeführt wird, möchte ich an die Suchfunktion des Forums erinnern. Dort kann man sich sattlesen und ggf. auch die Diskussion weiterführen. Gruß, Michael

  • Hallo, nachstehend ein Link. klimaworld.com/files/index/download/id/9116/ Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von hammax: „… wenn du solche Schemata wie im verlinkten PDF aufstellen kannst, dann schaffst du auch die Adaption der UVR1611-Programmierung “ ....und da bin mir nicht ganz sicher ob der TS überhaupt der Urheber des eingestellten HS ist. Wenn ich mir so einen "Schnittmusterplan" ausdenke, dann weiß ich auch wie und womit ich so was anschließend regeln will. Ist die Anlage überhaupt schon so erstellt, könnte man das HS noch etwas "entschärfen"? Man muss doch nicht jedes Schlückchen …

  • Hallo, vielleicht wird dir da geholfen. Hat aber bestimmt seinen Preis, gerade bei so einer umfangreichen Anlage. energietec.eu/regelungstechnik…en/programmierung-uvr1611 Gruß, Michael

  • Moderation: beim vorstehenden Beitrag wurde der Link herausgenommen. Sieht eher nach Spam aus als nach einem guten Tipp, zumindestens als ersten Beitrag.

  • Pressen kann jeder

    Holzpille - - Rund um den Heizungskeller

    Beitrag

    Hallo, Zitat von Franke: „@Holzpille ich wollte dich nicht provozieren und das hier im Forum die wenigsten Schweißen können ist mir auch klar. Ich wollte damit eigentlich klar machen das durch die presstechnik jeder der richtig messen abschneiden und entgraten kann seine anlage selbst aufgebaut bekommt. Wenn ich sehe das mittlerweile sogar schwarzrohr bis dn 100 gepresst werden kann da frsg ich mich langsam auch wofür ich ne Ausbildung gemacht habe. Selbst in der Meisterprüfung muss man nur noch…

  • Pressen kann jeder

    Holzpille - - Rund um den Heizungskeller

    Beitrag

    Hallo, Zitat von Franke: „wan hast du das letzte mal so eine Anlage gebaut? “ ich habe 1981 meine Meisterprüfung im Heizungsbauerhandwerk abgelegt. Habe in meiner aktiven Zeit vom Mehrfamilienhaus bis große Anlagen von über 1000 KW (mit)gebaut. Vorzugsweise war ich mit dem Aufbau der Heizzentrale beschäftigt. Wenn ich dann so ein einzelnes Bildchen mit zwei Meter Rohr sehe, dann muss ich doch etwas müde lächeln. Nix für ungut. Hättest du uns über den Umfang deines Vorhabens direkt am Anfang in K…

  • Pressen kann jeder

    Holzpille - - Rund um den Heizungskeller

    Beitrag

    Hallo, also wegen knapp 2,00 mtr. Schwarzrohr und ein paar Schweißnähte von richtigem Heizungsbau zu sprechen halte ich für etwas übertrieben. Ich kenne jetzt die Gesamtkonfiguration der Anlage nicht, aber nur um eine HW zu realisieren brauchts keinen 825 ltr. Puffer, zumal ich dann nicht von 65 mm auf 35? mm am Pufferanschluss reduzieren muss. Und Platz hätte man auch noch gespart. Desweiteren vermisse ich Einbauten wie Ladepumpe, Entlüftung im Vorlauf, ggf. Schieber. Gruß, Michael

  • Hallo, also so richtig kann ich mich mit deiner Hydraulik nicht anfreunden. Wenn man schon zwei Puffer parallel lädt, dann schließt man auch den zweiten Puffer rücklaufseitig an den Rücklauf des ersten an. So wie deine Skizze aussieht, wird beim Laden durch die Verbindungsrohre das Wasser aus allen Ebenen des zweiten Puffers in den ersten Puffer gezogen. Desweiteren besteht aufgrund der ungleichen Druckdifferenzen die Gefahr, dass ein Großteil des Wassers nur durch den ersten Puffer abgezogen we…

  • Hallo, Zitat von Kurbelwelle: „was kann man machen “ du nimmst einen Hammer (z.B. 1000 gr.) und schlägst mit Gefühl auf die Verschraubung, auf die Kanten und die platten Flächen. Dann Zange ansetzen und kurz anrucken. Sollte das nicht helfen, so nimmst du zusätzlich einen Meißel und setzt ihn an eine der Kanten. Dann zwei bis drei kurze knackige Schläge. Anschließend wieder Zange ansetzen und schrauben. In aller Regel sollte diese Methode zum Erfolg führen. Ggf. hilft auch Erwärmen mit dem Schwe…

  • Hallo, Zitat von juergen: „Als Vergleich Attack 35 Kw rund 3 600 € diese beiden Bauteilgruppen siehe oben runde 350 € alles zusammen runde 4 000 € “ dazu kommt noch, dass die Füllraumgröße beim Biotech "nur" 148 ltr. ist. Also das Ding ist preislich echt der Brüller. Den würde ich mir gar nicht erst angucken. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von ginatrick: „Edit: kann mir mal jemand sagen wie ich ungewollte Zitate löschen kann? “ einfach den Cusor über den zu löschenden Teil setzen und dann die "Entf" Taste drücken. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Randy: „Ansonsten kann sowas nicht verkehrt sein. “ den Spül,- oder Waschautomaten an die Warmwasserversorgung (Solar) anzuschließen ist vorab grundsätzlich nicht verkehrt. Nur sollte es sich dann aber um eine spez. dafür vorgesehene Maschine handeln oder ein spez. Regelgerät der konventionellen Maschine vorschalten. Allein schon wegen der Temperaturvorwahl. Ein weiterer Grund dafür ist auch, dass die Spülphase auch nur mit kaltem Wasser erfolgt - erfolgen muss. Sonst bekommt ma…

  • Hallo, ich denke, unser Admin. wird bei nächster Gelegenheit auf dich zukommen. Ich als Mod. habe keinen Einblick mit welchen Daten du dich angemeldet hast und was da für Probleme bestehen. Bitte etwas Geduld. Gruß, Michael

  • Hallo, erstmal vorab: Es ist sehr, sehr ärgerlich, wenn ein Produkt, gleich welcher Art, seinen Dienst quittiert. Leider sieht es so aus, dass die gesetzliche Gewährleistung zwei Jahre beträgt. Gibt nun der Hersteller eine erweiterte Garantie, ist das meistens an bestimmte Voraussetzungen gebunden, z.B. jährliche Wartung durch den Hersteller KD o.ä. Auch wenn der Kessel von einem zugekauften Hersteller stammt, der Kessel wird unter "Buderus" verkauft, somit ist auch Buderus in der Pflicht. Was d…

  • Hallo, Zitat von danger: „Wenn du mir nicht in irgendeiner Form konstruktiv helfen kannst, dann lass einfach deine Kommentare und konzentriere dich auf andere Forumsmitglieder. Bei mir bist du jedenfalls mit deiner Klugscheißerei an der falschen Adresse. “ wenn man sich durch andere Forenmitglieder mal angepisst fühlt, so darf man sich durchaus zur Wehr setzen. Dann aber bitte in angemessener Form und nicht in Fäkalsprache. Übrigens: Die beiden Themen habe ich zusammengefügt. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von fritzthegreat: „Oder habt Ihr noch andere Ideen? “ ich habe einen Betriebsstundenzähler in die Zuleitung zum Pelletkessel geschaltet. conrad.de/de/bauser-632-betrie…ehler-230-vac-121275.html Gruß, Michael

  • @'Ruedi. Applaus. Das sind die richtigen Antworten auf solche Fragen. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von DerQJ: „Gilt diese Rechnung auch wenn ein Brennwertwärmetauscher im Kesselvorlauf sitzt? Dann ist die Spreizung doch wesentlich höher, oder stehe ich hier auf dem Schlauch? “ der Brennwert WT (BWT) ist nicht im Hochtemperaturbereich des Heizkessels eingebunden. Es soll ja Wärme aus den Rauchgasen entzogen werden. Mit dieser Energie aus den Rauchgasen wird dann i.d.R. das Rücklaufwasser der Verbraucher angehoben bevor es dann über die RLA in den Heizkessel geht. Insofern sehe ich…

  • Hallo, Zitat von 210ponys: „Aber ich denke die Spreizung von 13k ist gegeben weil ein Großteil meiner Anlage Fb Heizung ist. “ mit der Spreizung meinte ich nicht die Diff. zwischen Vor,- und Rücklauf des oder der Heizkreise, sondern die Temperaturdifferenz zwischen Kesselrücklauf und Kesselvorlauf. Denn daraus ergibt sich die vorausberechnete Wassermenge die ständig im Kesselkreis und Pufferkreis strömt. Zwar ist in der Aufheizphase die Wassermenge die zwischen Puffer und Kessel zirkuliert erst …

Webutation