Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo, hier ein Auszug aus der Bedienungsanleitung bez. des Kaminzuges : der Kaminzug 5 Pa nicht unter- und 15 Pa nicht überschreiten Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo, das Ventil und die Brennerfreigabe sollte vom Künzel kommen sie hier . Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo, bei dem HV fürs Wohnzimmer wird nur das Gebläse in Abhängigkeit der Kesseltemp. und AGT geregelt der Rest ist Handarbeit. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo, ich habe mir auch mal die Gebrauchsanleitung durchgelesen und dort steht das man das Holz kreuzweise einlegen soll und nicht wie auf dem Bild schön in Reihe geschichtet, versuch mal das. Noch was anders, der Ofen ist ja Meldepflichtig und ist der schon vom Schorie abgenommen und gibt es dazu ein Meßprotokoll. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo, das könntest du am bestem mit einem Temperaturfühler im Brennraum feststellen denn dort sollte eine Temperatur von >650°C herrschen was mit einem Thermoelement Meßgerät machen kannst. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo Jürgen, ich habe auch keine Fernwartung denn ich will den Exklusivzugriff haben und ich wies nicht wo meine Daten landen genauso wenig habe ich den CMI zum Knoten 1 gemacht denn sollte mal I-net ausfallen hast du Probleme mit dem Zeitstempel und die UVR hat eine sehr genau Uhr. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo Christian, würde es nicht reichen wenn das Abgasrohr des HV am Schornsteinkopf um 30-50cm verlängerst weil der Staub fällt ja nicht gleich senkrecht herunter und außerdem würde ich den Gaskessel sperren wenn ich den HV starte. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo Jürgen, den kannst du nicht manuelle setzten das erfolgt automatisch das sind die Anschlusspunkte die du zB in der Hydraulik bei eigenen Bilder einsetzten kannst. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo, das Anzeigenproblem ist bei TA bekannt und man soll auf die 1.32beta Updaten damit ist das Problem behoben und nächste Woche kommt die 1.32 Offiziell heraus. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo Jürgen, was ist bei die ein "Pin" hast du ein Bild dazu was das sein soll. Meinst du die kleinen grünen Punkte an den Funktion oder Ein- Ausgängen wenn diese verbunden sind. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo, mit einem PWT und einer RSM610 mit Strömungsschalter und einer Grundfos Alpha 1L 25-40 mit PWM Eingang kannst du das ausführen. Die Pumpe wird eingeschaltet wenn der Brennvorgang gestartet wird und über den Strömungsschalter am Primäreingang wird die Pumpenregelung freigegeben und die wird auf Sekundär Sollwert geregelt und wenn das Signal > 95% ist was im Fall das ist wenn der Strömungsschalter nicht betätigt ist dann steht die Pumpe auch wenn sie Elektrisch eingeschaltet ist. Sonnige Gr…

  • Hallo Matthias, bei dem was du haben willst brauchst du min 3000L PS mit ordentlicher Isolierung das sind schon mal 2x2m und für den HV brauchst du nochmal 1,5x1,5m und dann sollte auf jeden falls noch etwas Platz da sein um Brennmaterial für ein paar Ladung zu haben oder willst du für jeden Heizgang das Material herein schleppen. Schau mal bei den HV Hersteller dort gibt es Planungsunterlagen wo Mindestplatzverhältnisse angegeben sind. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo Jürgen, auf die schnelle die zwei Funktionen: RLA holzheizer-forum.de/index.php?…4c0899550a8c7bee60800f002 Heizkreis holzheizer-forum.de/index.php?…4c0899550a8c7bee60800f002 Sonnige Grüße Reiner Anhang umbenennen in xx.tdw

  • Hallo Jürgen, mit später gebe ich dir recht denn erst mal langsam anfangen und ins Programmieren und logische Abläufe kommen so bekommt man Sicherheit und die Fehler die auftreten dienen zum lernen und man kann ja alles Schritt für Schritt erweitern. Bei der RLA geht es bei dir ja nur um die Mischerregelung das ist eine Funktion Mischer und ein Fühler im RL HV und den Ausgang für den Mischer und der Heizkreis ist auch nicht so schwer das ist wenn du Zeit-bedingt verschiedene Temperaturen willst …

  • Hallo Max, der Lambdackeck hat am Analogausgang 0-10V oder 0-20mA das kann man über Jumper einstellen. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo Jürgen, dann stell das Expertenpasswort auf 0000 dann bist du immer im Expertenmodus und hast immer volle Kontrolle. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo, am einfachste wäre ein PWT zum beladen der vorhandenen PS. Sonnige Grüße Reiner

  • Hallo Jürgen, das steht doch im Fenster. Bei der Warnung ziehe einen Ausgang in die Zeichnung und öffne das Auswahlfenster und schaue mal welcher dort angegeben ist und nicht in der Zeichnung verwendet wird den wählst du dann aus und deaktivierst ihn dann ist die Meldung weg. Bei den Warnungen zu den Verknüpfungen sind diese in der Zeichnung korrekt verbunden denn manchmal schaut das nur aus als wäre Linie richtig dort aber das kannst du am einfachsten damit überprüfen wenn du die Übergabe / Übe…

  • Hallo, die Ansteuerung mit 3 Drähten geht bei 2 Belimos in keiner Schaltungsart und zudem haben die Anschlussleitung kein Belimoformat. Da funktioniert die Ansteuerung der Belimos überhaupt nicht. Kannst du ein schärferes Bild von den Belimos machen und ein Bild von der Anschlussseite der Regelung wo man sehen kann was wo angeschlossen werden muss und ohne korrekte Bedienungsanleitung der Regelung wird das alles sehr schwer da bleibt die jetzt nur das übrig war Ludwig geschrieben hat die Belimos…

  • Parameter Einstellung

    reinelektronik - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Hallo Stephan, Hysterese ist ist der Wert um den Ein- oder Ausgeschaltet wird je nachdem auf welchen Wert sich die Hysterese bezieht. Sonnige Grüße Reiner

Webutation