Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 391.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Fröling: USV vor den S4 schalten

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Bei mir sind es wenn das Gebläse voll läuft bis 150 W, danach gehts auch runter...... @erich: Meine USV macht glaub nur 550W, hatte das mit der Zündung nie probiert. Man kann die Zündung aber an der USV vorbei direkt mit Strom aus der Steckdose versorgen, dann könnte man auch die automatischt Zündung mit ner "kleineren" USV betreiben. Meiner Ansicht nach sind die Spannungsschwankungen das viel größere Problem, dass man mit ner "out-of-the-box" USV beheben tut, hier und da mal 1-2 min Stromausfal…

  • Fröling: USV vor den S4 schalten

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Ich hab auch eine APC USV aus dem Server-Bereich vor dem Kessel. Wichtig ist, dass du die automatische Zündung nicht auch darüber laufen lässt, dafür reicht der Strom nicht. Kapazität der USV reicht bei mir etwa ne halbe Stunde für Ausfall und die Stromschwankungen....man glaubt garnicht was da so ankommt aus der Steckdose...hab schon öfters über 240V auf der Anzeige gesehen und wenn die Wärmepumpe des Nachbars einschaltet ist auch bei uns mal kurz das Licht aus....das war für mich der Grund für…

  • freut mich zu hören, dass der Fehler gefunden wurde....so ein Teil hab ich bei mir auch verbaut. Wie alt war deins? Bin gespannt wann das Teil bei mir die Hufe hoch reißt....

  • Fröling: S4 Turbo Abbrandprobleme

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Bei mir hat man einen "Thermometer" zwischen Mischer und Kessel eingebaut....wenn das mal nicht auf 65 Grad steht weiß ich da läuft was schief. Ich hatte auch anfangs Probleme mit Hohlbrand bzw. ungleichmäßigem Abbrand bei vermutlich zu dünn gespaltenem und sehr trockenem Holz. Die Option "sehr trockenes Scheitholz" hilft da in der Tat...um das entsprechend ausfindig zu machen hab ich mir mittles Raspberry PI Diagramme vom Abbrand zeichnen lassen und dann die Fröling Werte weiter an mein Holz an…

  • Danke für das Angebot. Ich bleib erstmal bei der entweder 0 oder 5 Methode. Das klappt hervorragend und ohne Geräusche. Und zu warm kanns ja auch nicht werden bei den geringen Vorlauftemperaturen. Vielleicht roll ich das Thema in 1-2 Jahren nochmal auf. Aber momentan bin ich erstmal durch mit dem Thema...Was lernen wir daraus? FBH und Heizkörper über die gleiche Pumpe / Mischer funktioniert nicht optimal....

  • Ich hab jetzt erstmal wieder ein manuelles Thermostat rauf gemacht. Da der Heizkörper eh nicht so warm wird (gleiches Wasser wie FBH 35 - 45 Grad) und die FBH ja auch nur unterstützen soll wenns mal ganz kalt ist oder ich mal 24 Grad im Büro brauche, ist Plan B erstmal, den manuellen Heizkörper binär zu benutzen, also entweder 0 oder 5.....das funktioniert dann ohne rauschen. Aber Plan A wäre mir natürlich lieber, alles automatisch, gern auch mit Zeitschaltuhr wie es das AVM Fritz Thermostat erl…

  • Ich hab seit 2 Jahren folgendes Problem: Ich hab im ganzen Haus Fußbodenheizung mit Raumreglern. Im Spitzboden und in der Garage hab ich normale Heizkörper hängen. Hängt alles an der Fußbodenheizung mit dran und wird über einen Mischer und eine Heizkreispumpe betrieben. 35 - 45 Grad, je nach Außentemperatur, 12-20W Pumpenleistung, je nach Last. Läuft ! Vor ca. 2 Jahren hab ich im Büro einen Heizkörper nachträglich installieren lassen, weil es mir hier nicht warm genug wurde. Zu viel Fenster, zu …

  • Heizpatrone wieviel Kw

    Tralien - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Also ich würde zur Installation raten. Ich hab auch einen 6 kw Heizstab im Puffer. Ich sehe das Teil eher als Notheizung um das Haus vor Frostschäden zu schützen und nicht um zu heizen während man zuhause ist. Bei mir übernimmt der Heizstab auch noch eine weitere Funktion, nämlich er nimmt den überschüssigen Strom meiner geplanten und hoffentlich bald installierten PV Anlage auf. Man darf nämlich wohl nur 60 oder 70 % einspeisen....naja..... Also mir ging es eig. nur um das eine Szenario: Urlaub…

  • @ Glutgeist: Der Kessel sollte eig. komplett schließen, der Zugbegrenzer ist dann aber immer noch offen, d.h. ich muss an der Lufteinlasseite etwas machen. Hmmm.....ich durchforste mal die vorhandenen Threads....

  • Oh ja....es gibt ja schon reichlich andere Themen dazu.....teilweise hab ich da auch schon meinen Senf dazu gegeben...Mittlerweile seh ich die Notwendigkeit bei mir zumindest etwas eher als damals. Eine elektronische Variante kommt aus Sicherheitsgründen nicht in Frage. Eher eine Variante wie mein Zugbegrenzer, also mit Gewicht. Die Frage ist nur, wieviel Widerstand kann man der Zuluft zumuten? Mein ständig weit offener Zugbegrenzer sagt mir eigentlich, dass der Schornstein ordentlich zieht....d…

  • Tach zusammen, ich möchte die Zuluft in meinen Heizraum etwas drosseln bzw. steuern. Ich habe einen 12m langen gemauerten Schornstein, der hat quasi immer Zug. Wenn der Kessel aus ist brauchts das ja nicht unbedingt. Gerade über den Sommer wo die Puffer nur für Warmwasser zustündig sind konnte ich gut beobachten wie die Luft durch die Frischluftöffnung rein geht und durch den Schornstein wieder verschwindet. Dieser stetige Luftaustausch führt im Winter vermutlich zu erheblichen Wärmeverlusten. I…

  • Ich hab es auch vollbracht

    Tralien - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Also ich bin ja auch ein Verfechter von großen Pufferspeichern....jedoch heize ich mit einem Stückholzkessel und sehe es als großen Vorteil an, wenn man mal 24h nicht im Haus sein darf ohne dass die Heizung abschaltet. Ein Pelletkessel heizt ja vollständig autonom, ohne jegliches Zutun. Warum sollte er da mehr als 1000L installieren? Ich schätze mal der Puffer sollte so groß sein um nen kompletten Tag Sonnenschein im Puffer zu "lagern", damit man die Solarthermie vernünftig nutzen kann und der P…

  • ganz ausschalten würde ich den Kessel nie. Wie ich gerade erst erfahren habe laufen alle Pumpen täglich um 12 Uhr für eine Minute...das fällt weg wenn der Kessel keinen Strom hat Ich würde mir überlegen den S4 mit einem Display nachzurüsten. Ich hab das Fröling Display im Wohnzimmer und sehe da immer den Pufferzustand oder andere Infos die du einblenden lassen kannst. Fürn Winter auch ganz wichtig, denn 1 x heizen am Tag reicht u.U. nicht ganz aus, je nach Bedarf / Puffergröße. Mit p4d von Horch…

  • Ich hab noch nen Satz Kabel vom Pumpentausch vor nem Jahr. Haben da nur die Pumpe getauscht, aber nicht die Kabel neu gezogen. Wenn es FAKT ist, dass die Pumpen LED nicht aus sein darf.....dann bekommt ja die Pumpe keinen Strom. Könnte die Pumpe selbst sein oder das Kabel oder die Platine des Fröling. Richtig? Dann hab ich jetzt Pumpe neu, mache demnächst Kabel neu und dann bleibt nur noch ein Platinentausch bzw. ich könnte die Pumpe ja auch testweise mal an nen anderen Ausgang klemmen.... Würde…

  • geht das denn beim S4 Turbo?Also Pumpe einfach so starten, ohne dass die Kesseltemp 65 Grad hat? Kann ich das automatisieren? Z.B. jede Nacht 1 min Pumpe auf 100 % laufen lassen...kenne das so von Heizkörperthermostaten um das festkleben über Sommer zu verhindern. Wenn das wirklich eine Art Festkleben war / ist, gibts andere Pumpen oder Technik um das zu verhindern? Ich stell mir nur gerade vor ich wäre nicht zuhause gewesen, dann wäre ein kompletter Füllraum über Feuerhaltung abgekohlt und die …

  • Es ist wieder passiert....Zum Glück war ich zuhause und die Fenster waren offen...es roch nicht "normal"....und im Sommer heizt ja auch keiner der Nachbarn mit Holz...jedenfalls war der Kessel nach dem anheizen direkt in Feuerhaltung gegangen...bei 88 Grad Kesseltemp hab ichs gemerkt. Hab Fotos vom Zustand gemacht. Pumpe stand still, LED war aus. Kessel stand auf Pumpenansteuerung 100 %. Gegen die Pumpe geklopft....gewartet, wieder gegengeklopft...irgendwann machte es klack, die LED ging an, die…

  • wirklich alles? Ist denn (wie von Chaletheizer z.B.) angemerkt ein Zugbegrenzer installiert? Finde auf diese Frage keine Antwort. Wenn nicht, wäre das eine mögliche Fehlerquelle. Das könnte man vermutlich mit dem Öffnen der Kehrtür "simulieren", um dem Kamin etwas Zug zu nehmen. Ich hab nen 13m gemauerten Schronstein...wenn der mal richtig Temperatur hat...was nach der Stunde der Fall ist....hat der auch ordentlich Zug. So viel, dass ich meinen alten Zugbegrenzer gegen einen größeren getauscht h…

  • Zitat von Julius1704: „Der kessel läuft ca eine stund gut und dann bricht der O2 wert ein auf 5% oder manchmal auf 3% und dann braucht er ewig um wieder auf 7,5 zu kommen. Da ist aber die sekundärklappe 99% und primär bis auf 30% und weniger. und dann geht es los, das die scheiben wackeln. “ D.h. dann aso ne Stunde nach dem Anbrennen, wenn das gesamte Holz angesengt und trocken ist und vielleicht auch schon 20 cm nachgerutscht sind, steht dein ganzer Brennraum in Flammen (zu niedriger O2 Wert, 9…

  • vermutlich hast du recht. Habe dennoch erstmal nur geflickt......Kessel brennt erstmal wieder. Werd ich vielleicht nächsten Sommer richtig angehen.

  • Zum S1 und 2000 Litern Puffer: Der Puffer KANN nicht zu groß sein. "Musst du halt 1 x nachlegen" ist kein Nachteil. Du kannst nen 2000 Liter Puffer auch genauso wie ein 1500 oder 1000 Liter betreiben, der wird dann halt nie ganz voll, aber das muss er auch nicht und das macht auch nix. Das wäre auch nicht verschwendet, denn er ist ja schon da Und man könnte, anstatt ihn nie ganz voll zu machen ihn auch nie ganz leer ziehen. Also wenn ein voller Brennraum nicht ausreicht um den Puffer komplett zu…

Webutation