Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo Jörg, ja, also wer sich das zu traut kann es ja machen. Für mich ist das nix, dass ist mir zu heiß (im wahrsten Sinne des Wortes ), ich drücke den Knopf 2-3 mal wenn ich die WTs putze, das reicht mir. Gurß Sven

  • Moin, auf meinen Kesseln steht 2005, und ich selbst bin jetzt in der 3. Heizsaison. So wie ich die Vorbesitzer des Grundstücks eingeschätzt habe, wurden die Öfen nicht sonderlich pfleglich behandelt. Ein Ofen war leider nicht mehr zu retten und ich habe ihn auch diesen Sommer gleich raus geworfen, da ich das ganze Heizhaus neu verrohrt habe und demnächst noch ein Pelletofen dazu kommt. Die Füllkammerkeramik beider Öfen war hin, habe diese gleich bei Einzug in einem Ofen ersetzt. Die Halbschalen …

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    Moin, ja über eine Lambda Sonde und/oder Regelung hab ich auch schon nach gedacht, leider ist der WAF nicht groß genug für so viel Geld. Trotzdem verstehe ich nicht, wiso der Laddomat so einen Zirkus macht. Sollte es wirklich an der Termopille liegen? Gruß Sven holzheizer-forum.de/index.php?…54787ee4d9ec5d7849cb23353

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    @HJH: Oben: Schwarz - vor Wärmetauscher; -> Rechte Seite Hinten, im unteren Aschekasten Grün - nach Wärmetauscher; -> Linke Seite Hinten, oben unter der Seitenverkleidung Blau - Kesseltemperatur; -> mit in der Fühlerhülse die von oben im Kessel ist Unten: Blau - Kesseltemperatur; -> Siehe oben Schwarz - RL vom Ofen; -> in der Bohrung für das Thermometer Orange - zum Ofen; -> in der Bohrung für das Thermometer Grün - vom Heizsystem; -> in der Bohrung für das Thermometer @Randy: Grundsätzlich läuf…

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    Moin, so hier mal eine Grafik von gestern. Die Anheizphase ist nicht mit drauf, da ich wärenddessen die Laddomat Sensoren angebaut habe. Oben: Schwarz - vor Wärmetauscher; Grün - nach Wärmetauscher; Blau - Kesseltemperatur Unten: Blau - Kesseltemperatur; Schwarz - RL vom Ofen; Orange - zum Ofen; Grün - vom Heizsystem holzheizer-forum.de/index.php?…54787ee4d9ec5d7849cb23353 Der Peak gegen 18Uhr am Laddomat war als ich den 500L Warmwasserspeicher aufgeheizt habe. Gruß Sven

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    Guten abend, habe nun den Zulauf etwa so zu gedreht wie er vorher war, nun scheint sich das ganze stabilisiert zu haben. Der Regelkreis ist seit 1,5h relativ gleichbleibend, ohne Schwingungen. Die Temperatur im Pufferspeicher ist auch wieder höher. Ich werde mir dann trotzdem mal eine neue Pille gönnen. Gruß Sven

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    So, habe gestern mal getauscht, sieht schon besser aus, interessanterweise ist das schwingen nun unregelmäßiger geworden. 20min lang Ruhe, dann schwingt er 2-3 mal, dann wieder Ruhe. Ich habe heute nun den Laddomat Zulauf vom Ofen ein wenig zu gedreht, wie ich es oben mal geschrieben hatte, da ich nun ca. 3K weniger Puffertemperatur hatte. Mal schauen wie es heute aussieht.

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    Ok, also ich habe bis Sommer noch 2 DC50er gehabt, der eine ist raus geflogen da dieser nicht mehr zu retten war. Ich habe aber den Laddomat genommen, gereinigt und neue Dichtungen rein gemacht. Diesen habe ich dann beim Umbau gegen den anderen getauscht. Ich vermute, dass wie in der Anleitung beschrieben, eine 78°C Patrone drinne ist. Leider steht auf den dingern nichts drauf und ich habe sie nur mal ins heiße Wasser geworfen um schauen ob sie noch geht. Ich werde heute mal die Pille gegen die …

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    Moin, ich habe im Sommer mein Heizhaus umgebaut und den ganzen alten Rohrschrott gegen neues Kupfer getauscht und gleich alles Isoliert, inklusive des Laddomat-Kreislauf. Ich habe nun auch K-Sensoren vor dem Wärmetauscher (Schwarz) und nach dem Wärmetauscher (Grün) eingebaut. Jetzt habe ich das Phenomen, wenn die Wärmeabgabe ca. 120K übersteigt, fängt der Laddomat an zu flattern. Man sieht das an der Kesseltemperatur (Blau). holzheizer-forum.de/index.php?…54787ee4d9ec5d7849cb23353 Ist das ein No…

  • Moin, kann mir einer sagen ob es eine Formel oder eine Vorgabe gibt, welchen Durchmesser die Anschlussleitung zum Ausgleichsbehälter vom Kessel haben muss? Ich habe an meinen beiden DC50GSE jeweils 80l dran, über eine 1" Leitung. Da ich mein Heizhaus umbauen will und ich ein bisschen Kosten einsparen will, hatte ich mich gefragt ob ich da auch 3/4" nehmen kann. Der Heizkreislauf hat selber nochmal eine 400l Blase dran. Gruß Sven

  • Hallo, anbei meine Daten. Gruß Sven * <Link zur Tabelle mit allen Messwerten> * * Betreiber (Nickname im Forum) * @Mr_Sven * Kessel (Hersteller/Typ/Leistung) * Atmos DC 50 GSE * Datum der Errichtung der Anlage * 2005 * Stufe der Messung nach 1.BImSchV vom 26.10.2010 * Stufe-0 (noch bis 2024) * Datum der Messung * 07.03.2017 * Kosten der Messung * 153,62 Euro * Messparameter * Messwert * Einheit * 1. Wärmeträgertemperatur * 85 * °C * 2. Abgastemperatur * 143 * °C * 3. Sauerstoffgehalt * 9,7 * % *…

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    Hi, jo danke, da verhalten konnte ich jetzt beobachten. Hab ihn jetzt aufgedreht. Also, meine Theorie: Wenn weniger warmes Wasser in den Laddomat fließt, braucht man weniger kaltes Wasser um die RLA auf 65°C zu bringen, ergo steigt die Kesseltemperatur, da der Kreislauf langsamer ist. Gruß Sven

  • Atmos: Laddomat 21 Rücklauf

    Mr_Sven - - Atmos sonstige Themen

    Beitrag

    Moin, ich hab mir heute mal so den Laddomat angeschaut und hab da eine Frage. Da ich ja zwei habe und aktuell nur ein Ofen in Betrieb ist, dachte ich mir, dass ich einen Laddomat ausbaue, reinige und gegen den der aktuell in Betrieb ist, austausche. Dabei ist mir aufgefallen, dass an dem Aktiven das obere Ventil ca. 1/4 zugedreht ist. Hat das einen tieferen Sinn? Theoretisch bewirkt das doch nur, solange die 79°C noch nicht erreicht sind, das die Zirkulation etwas langsamer ist, oder? Gruß Sven

  • Hi, jo 7x 7.1 + 1x Original + Ketten. Gruß Sven

  • Moin, bei mir war der Schornsteinfeger auch gerade da zum Messen, alles Super. Der 12 Jahre alte, grundgereinigte DC50 hat top Werte. Einzig die AGT war mit 140°C etwas zu niedrig für den Schornstein. Gruß Sven

  • Hi, also von mir aus ist das Thema gelößt, die WT Rohre haben nun nach dem Reinigen das Prädikat "Metallisch Glänzend". Selbst nach mehr als 10 Tagen heizen lassen sie sich nun spielend leicht herraus nehmen. Gruß Sven

  • Moin, wollte mich mal zurück melden. Ich reinige nun seit 4 Wochen die Wärmetauscher 1x pro Woche mit einer Rundbürste + Gewindestange an Bohrmaschine. Habe dabei festgestellt, dass sich die original Turbos nicht mehr fest setzen. Habe also jetzt seit Sonntag zum Testen 4 neue Turbos eingesetzt und heute das erste mal wieder nach dem Rechten gesehen. Das Maschinelle Reinigen hat auf jeden Fall etwas gebracht. Alle Turbos lassen sich sehr leicht herraus nehmen und wieder einsetzen. Vorher waren s…

  • Hi, mir ist immer noch nicht ganz klar wo überall das Kesselwasser rum fliest. Ich habe überlegt in die seitlichen Kammern eine Kettenbremse ein zu bauen, weiß aber nicht wie sinnvoll das ist. Ich hatte ja schon ein paar mal gelesen, das diese auch die Rußbelastung senken, da sie im Glühenden zustand wie ein Katalysator wirken. Auch hatte HartlBe geschrieben, dass er die AGT damit deutlich gesenkt hat und die Wärmeübertragung besser sein soll. Kann mir da jemand infos zu geben. Gruß Sven

  • Hallo, ja, die Tipps hatte Ronny ja schon beschrieben. Ich muss demnächst erstmal versuchen die Kanäle rings um den Wärmetauscher wieder frei zu bekommen, dafür brauche ich erstmal einen Aschesauger. Ein 76cm Sägeblatt hab ich mir schon geholt. Da ich den Ofen jeden Tag anmachen muss, hab ich leider momentan nicht die Zeit weiteres zu testen, ich denke wenn es wieder wärmer wird, werde ich da nochmal rum laborieren, warum die Dinger so festrußen. So kann ich zumindest nebenbei meine Heizungsanla…

  • Hi, ich habe mal ein paar Einstellungen an der Primär und Sekundärluft dank den tips von Scotty gemacht. Ich muss sagen ich glaube dass ich dem Ofen das erste mal seine fast 50kW entlockt habe seit dem ich hier wohne. Der Ofen ist loß marschiert wie Schmitz Katze. Die Primärluft war schon einiger maßen korrekt, aber die Sekundärluft war natürlich nach Handbuch eingestellt. Also die Zeit zwischen 30°C Rest und 80°C ist von 1h+ auf 30 Minuten gesunken. Die Zeit die der Ofen über 80°C hat ist von 3…

Webutation