Search Results

Search results 1-20 of 98.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo Martin, ein hydraulischer Abgleich wurde nicht gemacht, und ja wenn der Kessel richtig in Gang ist sind die Heizkörper (bis auf 2) bis unten heiß. Beim Einbau wurde alles was Attack lieferte mit verbaut - also wenn dieser Mischer nicht Teil des Pakets war und auch nicht irgendwie in der RLA verbastelt ist, dann hab ich sowas nicht. Hallo Hans, okay so ein zusätzliches Thermometer werd ich mir definitiv holen. Das schaut aus als würde es nur ins Rauchrohr gesteckt werden. Das ist natürlich …

  • Guten Morgen! Also erstmal einen neuen Fühler - so wie es jetzt ist krieg ich ja nie raus wieviel Grad ich da tatsächlich hab. Mir ist noch eingefallen das der Schorni die Reinigungsklappe am Schornsteinzug geöffnet und offen gelassen hat während der Messung. Die ist knapp einen Meter unter dem Ofenrohr. Er meinte es ist besser wenn ich ne hohe Abgastemperatur hab weil ja der Zug so hoch ist und so das alles eher sauber bleibt im Schornstein. Dann werd ich das Dingens wohl nur noch dreiviertel b…

  • Ich werd noch irre. Erst war die Abgastemperatur zu gering und alles verrußte und verklebte, nun ist sie zu hoch. Aber wenn ich den Ofen nicht voll bestücke komm ich auf keine Temperatur, von den Puffern ja sowieso ganz zu schweigen. Wahrscheinlich ist son Ding nichts für mich, das ist ja schlimmer als n Mathestudium für Fortgeschrittene.

  • Sind denn die 280° zuviel? Und was meinst du mit "Heizer nutzen die Klappe nicht"? Wir reden doch von der Fülltür, oder? Weil wenns hinten um die Klappe im Brennraum geht, die geht ja automatisch beim Fülltür-schließen zu. Das mit dem Fühler kann ich nachvollziehen, er regelt den Venti ja auch nicht runter wenns falsche Temperaturen angibt. Hmm, zu voll gemacht? Naja, bis so ca. 5-10 cm unter die Brennkammerdecke. Ich leg ja auch immer erst nach wenn die Kesseltemperatur unter 60° fällt, dann ze…

  • Huhu, ich nochmal! Kurzer Bericht - der Schorni war zur Messung da und BESTANDEN Und besser als beim ersten Mal. Also Dank euch hier! holzheizer-forum.de/index.php?…75562eefc0c85f73fe7e058c7 Ein bisschen irritiert mich die enorme Abgastemperatur, mein ofeninterner Fühler zeigt da 80-100° weniger an, aber wer weis. Ich denk mal da ist die Messung des Schornis genauer, oder? Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende Nicole

  • Guten Abend! Bitte nicht streiten - das wollt ich nicht. Ich hab das ganze Dingens nu komplett gereinigt, die Ratschläge wegen der Primär auf 60%, das Thermostat der RLA auf 6 umgesetzt und ich erreiche nun Temperaturen von 80 Grad Kessel, 190 Grad Abgas. Nur die Puffer kommen nicht über 60 - ich hab aber das Gefühl das die ihre Temperatur nu irgendwie länger halten - zumindest oben. Der Ventilator ist nach der Reinigung und son bissl vorsichtigem Gebiege (dadurch das der n paar Mal während des …

  • @ HSHVS Die Turbulatoren müssen hier alle 2-3 Wochen gereinigt werden, sonst bewegt sich da nix mehr. Den ganzen Rest alle paar Tage. Der Staub ist eher Ruß und sowas, weil das Dingens natürlich erstmal wild vor sich hinqualmt wenn mal wieder die Lüftungsklappe verklebt ist oder das Rauchrohr dicht - wie gesagt, er verdreckt enorm schnell was ja das große Problem ist und nicht richtig sein kann. @ Scotty Ja warm ist es - sehr sogar. Es scheint den Puffern nur leider egal zu sein was ich an der R…

  • @ Ronny Also eigentlich war der Plan zunächst mal die Räume warm zu kriegen und dann sollte die "überschüssige" Wärme die Speicher aufladen damit man morgens nicht um 7 schon anheizen muss. Soviel zur Theorie. @'Holzbeute Heisst das ich kann die vorhandene RLA nicht ordentlich weiter nutzen? Also taugt die nix? Welchen Durchmesser sollten denn die Rohre haben? @'RandyOkay, zu meiner Verteidigung muss ich sagen das ich bei dieser Rücklaufanhebung kaum ein Wort verstanden hab und deshalb probiert …

  • Ich lese ja ganz andächtig mit - hab aber das Gefühl das mein Hirn auf StandBy gegangen ist. Interessiert bin ich allerdings an beidem, also wie sollten die Leitungen verlegt sein und wie erklär ich der RLA das sie gescheit tut was sie soll?

  • @ Ingo Leider ist es genau so angebaut @ Randy Der wird hier garantiert nicht mehr herkommen.

  • Da ist das Ding holzheizer-forum.de/index.php?…75562eefc0c85f73fe7e058c7

  • So, ich habe mal aufgemalt - und wehe einer lacht! holzheizer-forum.de/index.php?…75562eefc0c85f73fe7e058c7 Ja ein Heizungsbauer hat die ganze Sache verrohrt und angeschlossen. Aber der war ... sagen wir mal so: erstens wenig begeistert weil kein Buderus, zweitens hat er erstmal die RLA falsch herum angeklemmt und stand eigentlich immer mit irgendwelchen Zetteln in der Hand da und schaute bissl verwirrt. Aber ich bin dankbar das ers überhaupt gemacht hat, ist ja nicht selbstverständlich wenns ni…

  • Hmm, aber 35 kW ist zu klein? Hier war ja vorher so eine Forster-Anlage drin. Die hatte 18 KW Das war recht wenig, das hab sogar ich verstanden . Wenn wir jetzt den Kessel vormittags anheizen sitz ich ab späten Nachmittag in Unnerbux hier, im eigenen Saft gegart. Und die Puffer haben dann immernoch weniger Temperatur als das Wasser was zum Kessel zurückläuft.

  • Er stand auf 3, ich hab den jetzt mal auf 6 gestellt und beobachte ob sich da nachher was tut. Noch hab ich den Ofen nicht an. Aber wie gesagt, ich hab das schonmal gemacht und an den Puffern änderte sich nix. Dankbare Grüße Nicole

  • So, hier mal Bilder der Rücklaufanhebung: holzheizer-forum.de/index.php?…75562eefc0c85f73fe7e058c7 holzheizer-forum.de/index.php?…75562eefc0c85f73fe7e058c7 Und hier wo das in den ersten Speicher geht. Das finde ich als Laie irgendwie merkwürdig. Nichts "zwingt" das Wasser in den Speicher zu laufen - geradeaus gehts nochmal zu einer Pumpe die das Wasser in die Heizkörper befördert. Und auch auf dem Rückweg ist es so. Überall T-Stücke die es möglich machen das das heiße Wasser an den Speichern vor…

  • Also ohne Hörner gestern liefs echt besser - mal schauen obs nur Zufall war. Die Abgastemperatur war höher, die Füllung hielt länger. Das ganze Holz stand nicht mehr so bis obenhin in Flammen sondern brannte eher von unten weg so das ich nach 3 Stunden den halben Füllraum noch voll ordentlichem Glutbett hatte. @Holzfreund5 Der Kessel ist erst 3 Jahre alt

  • Moin! Das mit der Stütze unterm Venti hab ich schon versucht - nur die vibrierts immer weg. Ich hab nur den Platz an der Scheibe vorm Lüfterrad, das ganze große Dingens - also der Motor selbst dreht sich ja. Ein Mist das! @ Reiner Da muss ich bissl sparen - aber wäre natürlich schon nicht schlecht das Ganze. Würde es auch mein Problem das die Puffer nie über 60-70° kommen, obwohl die Rücklauftemperatur schon höher ist, lösen? Dankbare Grüße Nicole

  • Ja, wie gesagt, ich hab das Gefühl das der Motor des Ventis zu schwer ist um da so zu baumeln. Sobald man von unten bissl gegenhält ist Ruhe.

  • Ah das ist also schon fertig gebaut und muss dann quasi noch eingepflanzt werden. Okay, ich frag den Bekannten mal ob er das hinbekommt. Ihr seid echt super! Wenn nu noch der Venti aufhört zu dröhnen, bin ich seelig!

  • Oh Dankeschön! Gibt es hier eine Bauanleitung für das Andere? Das FT? Ich würde gern einen Bekannten fragen, der ist technisch ziemlich geschickt und ein Bastelfan. Vieleicht hilft er mir.

Webutation