Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hier mal ein neues Zubehör für den Wood and Pellet. holzheizer-forum.de/index.php?…e8af101bd4ac75f94ad19b76e

  • @Helmut, genau das ist das Problem! @Bahnhof, so ist es. Das meinte ich mit " Der Thermofluxfüllraum ist breit aber flacher" Das ist besser für den Türbereich.So kommt mehr Strahlungshitze dran. Attack sollte hier nacharbeiten. Ich probiere hier auch noch aus.

  • Das liegt nicht an der Dichtung. Beim öffnen läuft der Teer heraus.Beim wieder andrücken klatscht sich das schön in der Dichtung zusammen.Das sieht dann so aus als ob. Das Problem ist, das der Bereich ne art Kondensatfalle ist.Ist besonders bei feuchterem Holz ein Problem.Auch die Sorte ist entscheident. Es ist auch blöd das der Rahmen kein Gefälle in den Füllraum hat.So würde die Suppe zurück laufen.Stattdessen staut sie sich auf.

  • NMT: Erfahrungen NMT HVG-Pellet

    Randy - - NMT Heizkessel

    Beitrag

    Hallo! Der Kessel ist ganz neu auf den Markt gekommen. Es gibt eigentlich noch keine Erfahrungen die man Teilen könnte. NMT hat aber vieles richtig gemacht.Zumindest auf den ersten Blick. Einen Fehler macht man damit nicht denke ich. Das nun garkein Hohlbrand mehr vorkommt würde ich nicht unterschreiben. Ein bißchen schauen sollte man immer wie man den Kessel befüllt.

  • Füllraum ist ok. Türdichtung eher nicht. Ich habe ein ähnliches Problem. Meiner Meinung nach ist der Schacht zu weit herausgezogen worden. Der Stahlrand wird zu stark abgekühlt. Ich wollte das mal mit Klemmfilzstreifen ausprobieren ob sich eine Besserung einstellt. Der nächste Plan sieht eine exakte Platte vor die den Bereich bis zu den Einhängeblechen abschließt. Du kannst mit einer höheren Kesseltemperatur experimentieren.Bei mir spielt das aber keine Rolle.Das Problem ist der zu kühle Rand de…

  • Hier in Deutschland kannst du bei Alpha Thermotec anfragen. attack-kessel.de/ oder direkt vom Hersteller pwkey.eu/?s=oferta&st=uniwersalne

  • Thermoflux: Pelling ECO 25kW

    Randy - - Thermoflux Heizkessel

    Beitrag

    Ah ok. Also wird die AGT auch ansteigen ,je schlechter der Wärmetauscher überträgt.

  • Thermoflux: Pelling ECO 25kW

    Randy - - Thermoflux Heizkessel

    Beitrag

    Moduliert der Brenner während des Abbrands die Leistung? Wenn ja , sollte sich an der Abgastemperatur ja wenig ändern oder?

  • Füllraum Ausbrand im HV

    Randy - - Tips & Tricks & Allgemeines

    Beitrag

    Hat deine Steuerung auch den "Reversefaktor"? Bei 100% Sekundärluft sollte Primär abermals um diesen Wert eindrosseln. Trotzdem sehe ich kein Problem bei deinem Vorfall. Du musst das mal so sehen.Ungesteuerte HV 's laufen Regelmäßig mal mit RSS Unterversorgung.In der Regel halten die das auch gut aus.Also cool bleiben. Ich muss aber zugeben das ich es bei mir nicht soweit kommen lasse.Sekundär ist generell auf 60% begrenzt. Darüber gibt es oft Vibrationen die ich nicht gebrauchen kann wenn die F…

  • @Bahnhof, ja so ist das auch garnicht gemeint ,das nur unsere Kessel das Problem haben. Für mich sind beide Kessel in diesem Preissegment vorne. Dehalb vergleiche ich auch nur zwischen den beiden. Würde es den neuen Proburner auch als Lambda geben, würde ich diesen in die Vergleiche mit einbeziehen. (Der hat auch eine Vollautomatische WT Reinigung) Zudem gehe ich auch immer vom Original zustand der Kessel aus. Also suche ich nach Lösungen die keinen Eingriff in die Kessel bedeuten, sprich Optimi…

  • Aus einem aktuellen Thread , zwecks Wärmetauscherreinigung, Attack: Automatische Reinigung der Wärmetauscher mit Wirbulatoren Meine Ansicht erscheint auf den ersten blick sicherlich unsinnig. Wenn man das Gedanklich sacken lässt kommt man aber drauf das es so ist. Das ist meine sicht auf die Dinge, obwohl zurecht beschwerde an der Umsetzung der Wärmetauscherreinigungsfunktion bei beiden Kesseln von Thermoflux und Attack angebracht ist. Da es sich bei Attack preislich nichts nimmt würde ich durch…

  • Palettenholz macht sich wie ich finde hervorragend gut, da es sehr schnell ausgast. Die Lambdasteuerung ist hierbei ein muß .Darum geht es ja auch in diesem thread. Du sprichst die Füllraumgröße an. Hier sehe ich schon einen kleinen Nachteil gegenüber den SLX Kesseln. Die großen Füllräume werden mit 230l beworben. Da ziehe ich jetzt einfach mal pauschal 40l ab. Also 190l gilt es dann erstmal zu schlagen. Hier kommt man dann wirklich wieder in die Kompfortzone.6h Abbrand mit Palettenholz sind min…

  • Ich war letztes Jahr dort. Leider musste ich mir meine eigene Meinung über die Kessel bilden da kein fachkundiger Kollege von Thermoflux vor ort war. Wie ist das diesmal angedacht? Im übrigen finde ich das ebenfalls sehr positiv wenn sich TF hier im Forum mit einbringt!

  • Ja gut, korrektur.Ich meine keinen Rauch sondern feinen Aschestaub .Rauch kommt maximal raus wenn es ne Verpuffung oder boehige Fallwinde gibt und sich der Begrenzer kurzeitig aufpendelt. Sonst natürlich nicht.

  • Die Zugbegrenzer im Rohr sind bei Kesseln die den Lüfter ohne Softstart anfahren ,echte Dreckschleudern. Bei Sumo macht der Begrenzer generell wenig Sinn.Wir haben es ja nun mit mühe geschafft das er überhaupt auf Soll AGT kommt. Wenn das Gebläse auf Modulation bei Nenn AGT geschalten ist, ist alles Top.

  • Ja genau, deshalb habe ich meine PID Einstellung standartmäßig auf die vorhandene Tauscherreinigung bzw. bescheidene Reinigungsleistung ausgelegt.So habe ich eine Konstante. Reinige ich den Tauscher komplett, ändern sich auch die Parameter und die PID Einstellungen müssen unter umständen angepasst werden. Wenn mans genau nimmt, müsste man bei der Kesselwahl eher die Teillastleistung als Bezug nehmen.Sprich ,wenn ich 35KW benötige, könnte der 50KW Kessel sinnvoll sein. So erhalte ich bei normaler…

  • @Jürgen, beim Atmos ist es natürlich wichtig das der Wärmetauscher bestmöglich gereinigt wird. Das Gebläse ist halt nicht Drehzahlgeregelt. Durch die Gebläseanpassung unserer Kessel fährt der Kessel dann zwar keine vollast aber bis zu einem gewissen Grad nicht verlustfreier als bei Vollast. In meinem Fall sogar stabiler da die Hohlbrandgefahr sowie das verstopfen der Düse stark abnimmt bei Teillastbetrieb. Ja, der Kessel fährt hörbar mit mehr Leistung bei blanken röhren. Das muss nun jeder selbs…

  • @PINOCHAT, Künzel HV 24 Lebensdauer des Kessels Es ist also schon ein Thema. Ich koche das ganze aber auch nicht so hoch.

  • @ET, sofern die Radiatorenunterteile "Heimeier" sind, kannst du ganz normale Stellantriebe nehmen welche auch für die Heizkreisverteiler FSB sind. Damit hast du deine Kabelgebundene Lösung...

  • Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht samt Link . Das Gerät macht was es soll. Ich selber betreibe es über den USB Fernanschluss der FritzBox. Leider ist es nur möglich ein Gerät anzuschließen. Erstellt wird paralell eine Excel Datei. Hier war eigentlich mein Gedanke das in den Datenlog der Lambda Touch Steuerung mit einzubringen. Die Aufteilung ist aber so blöd gemacht ,das ich mich erstmal wieder mit Excel befassen muss um zu erfahren wie man das umschreibt. Wie man auch sieht, gibt es noch e…

Webutation