Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 105.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo JayC die Gasheizung würde ich als Backup belassen, Wenn mal jemand krank ist oder die Heizung auf Störung geht, läuft zumindest die Heizung weiter. Und das beste daran sie ist schon bezahlt. 2400 Liter Puffer für 30m² Solaranlage halte ich für zu wenig. Ich habe 6600 Liter Puffer 48m² Solaranlage (allerdings mit ungünstigen 25-27° Dachneigung Südausrichtung). Nach 5 - 6 Sonnentagen sind die Puffer voll und ich führe überschüssige Wärme über den Lopper ab. Und wenn nach 6-7 Tage die Puffer …

  • Hallo Otchum 0,1 bar Druck ist zu wenig. Normalerweise solltest Du ein Absperrventil und ein Entleerungsventil für das Membranausdehnungsgefäß haben. (Sind manchmal/oft kombiniert). Es sei den die Anlage ist schon ziemlich alt. Kappe des Absperrventils entfernen ( Kappe ist dran damit gegenüber unbeabsichtigtes schließen ausgeschlossen wird). Entleerungsventil öffnen. Am Schraderventil (Autoreifenventil) Druckluft einblasen (Reifenfüller mit Manometer) Achtung aus dem Entleerungsventil kommt Was…

  • Pufferspeicher erweitern

    v-two - - Umbau alter Heizungsanlagen

    Beitrag

    Hallo Bernie Korrosion im Heizwasserpuffer hast Du nicht, es sei denn Du hast eine offene Anlage....... Wie es mit dem Kalk in dem innenliegenden Wärmetauscher aussieht und sie die innenliegenden Wärmetauscher verhalten kann ich nicht beurteilen. Ich bevorzuge getrennte "Systeme", dann hat eines nichts mit dem anderen zu tun und jedes kann optimal ausgelegt und im Reparaturfalle auch separat, getauscht/repariert werden. Ich empfehle Dir min. 2000 wenn nicht sogar 3000 Liter zusätzlicher Speicher…

  • Hallo otchum check mal den Druck an Deinem MAG. ciao Peter

  • Hallo Bernhard ich hatte ursprünglich nach dem Kalk gefragt wegen der Trinkwasserbereitung und Deinen Begriff destilliertes Wasser darauf bezogen........ Du mußt immer unterscheiden zwischen Heizungsystem (mit HV, Puffer, Heizungsseite des Warmwasserbereiters) und Trinkwasser/Warmwasserbereitung. Im Heizungssystem füllst Du einmal Wasser rein und gut is es. Beim Warmwasserbereiter/-speicher wird Kaltwasser erwärmt und bevorratet bis es "verbraucht/genutzt" wird. Im WWB kommt also immer frisches …

  • Pufferspeicher erweitern

    v-two - - Umbau alter Heizungsanlagen

    Beitrag

    Hallo ja ich meinte mittels Plattenwärmetauscher...... und was ist eine kleine FriWa, doch nichts anderes als ein Plattenwärmetauscher mit allen notwendigen Fühlern, ggf. Reglern, Ventilen usw, nur das im "normalbetrieb" die Friwa direkt in das Warmwassernetz einspeist und bei meinem Vorschlag halt den Puffer als Warmwassernetz quasi mit Zirkulation sieht..... So hat "Buderus" schon vor mehr als 20 jahren Puffer für Schwimmbäder beladen, da dort große Gleichzeitigkeitsfaktoren auftreten, die Pla…

  • Pufferspeicher erweitern

    v-two - - Umbau alter Heizungsanlagen

    Beitrag

    Hallo Bernie der Tip von HJH mit Jenni ist richtig gut - leider kennen den nur wenige....... Lopper 49 kW kann dann ein Drummer oder Dragon sein. Beim Drummer schreibt, soweit ich mich erinnere, Lopper 4000 Liter vor....... Beim Dragon können 3000 Liter noch ausreichend sein. Einen 300 Liter Warmwasserbereiter (WWB) mit Puffer zu füttern ist kontraproduktiv, da der Rücklauf eines WWB zu hoch ist, er müßte dann über ein Einschichtrohr oder eine andere Einschichtvorrichtung in den Puffer zurückgef…

  • Hallo erst einmal eine Frage. Auf welcher höhe steht Dein MAG? Ist es am tiefsten Punkt der Anlage angeschlossen oder in der Mitte (Höhe) oder am höchsten Punkt der Anlage. Und mit Anlage ist die gesamte Anlage mit HK und Verteilnetz gemeint. Der Vordruck, zu messen wenn die Absperreinrichtung zum MAG geschlossen ist und die Entleerung des MAG geöffnet ist, beswtimmt sich aus der "Gesamthöhe" der Anlage über dem Anschlußpunkt des MAG, also errechne /ermittle den Anschlußpunkt des MAG bis zum höc…

  • Hallo ET 14 mich hat interessiert, wie viel Wärme ich vom Kessel in den Puffer bekomme. Die reine Kesselleistung ist für mich "uninteressant". Ich habe deshalb den WMZ zwischen Puffer und RLA gesetzt. Und ich denke auch der Unterschied ist nicht gravierend - zwischen beiden Leistungen, vor der RLA und nach der RLA. Der Unterschied besteht m. E. nur im Verlust der RLA Leitung und der sollte bei vernünftiger Dämmung vernachlässigbar sein. Hauptunterschied ist bei Einbau zwischen RLA und Kessel, hö…

  • Hallo Bernhard destilliertes Wasser - dann kannst Du Dir gleicheinen Sarg mit aussuchen. Dein Körper ist auf Ionen angewiesen und wenn Du dem Körper diese Enziehst, da sich das Wasser erst mit Ionen anreichern muss, bevor der Körper es verwerten kann entziehst Du Deinem Körper massiv die benötigten Ionen und scheidest sie über Deinen Urin wieder aus. Also vergiss destilliertes Wasser. ciao Peter

  • Hallo Kurti Pumpe 25 / 60 heißt im Klartext Anschlußgröße DN 25 / Druckerhöhung 60 dm (Dezimeter) also 6 m. Bei Wilo halt 25/6 ist das gleiche..... Ich würde keine 32'er Pumpe verbauen, da diese erstens einiges teurer sind und am Wochenende auch schwieriger zu bekommen sind falls die Pumpe mal aussteigt. Ne normale 25/60 haben die meisten Heizungsbauer im Lager liegen...... Ich habe bei meinem Kessel mit 50 kW (Spitzenleitung fast das doppelte) ein 8m Pumpe verbaut, habe aber im Vergleich zu vie…

  • Hallo Bernhard und wie kommst Du an die Gedärme wenn mal was kaputt ist? Wenn die WT außen sind kannst Du auch mal nur die WT tauschen. Der Puffer an sich ist annähernd unkaputtbar........ Wenn Du schon neu baust - ich meine den Heizraum, dann nimm 'ne passende Türe, damit Du eine Palette einfach mit Hubwagen oder Stapler oder ähnlichem reinbringst. Kostet am Anfang etwas mehr Invest, spart aber auf Dauer Deine Arbeitszeit und somit auch Dein Geld. Frischwasser sprich Warmwasser macht man dann i…

  • Hallo Bernhard den Punkt ebenerdiger Zugang von Hans möchte ich besonders "herausstellen". Du schleppst erstens das Holz in den Keller und dann die Asche wieder hoch. Zugegeben Asche wird rel. gering sein, aber ebenerdiger Zugang ist einfach das beste für voluminöse Festbrennstoffe (Scheitholz, Holzbrikett usw.) Und dabei kannst Du praktisch kaum technische Hilfsmittel einsetzen. Bei Öl- und Gaskessel und teilweise bei Pellet und Hackschnitzelkessel interessiert das nicht, die werden automatisch…

  • Hdg Bavaria Bauj 2002

    v-two - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Hallo Schorsch was ist zuviel? Schon mal getestet ob das Holz, trocken genug ist (Spülmitteltest) und gewogen wie viel Holz Du brauchst, um den Puffer zu füllen? ciao Peter

  • Hallo Jan in VA habe ich sie noch nicht gesucht.... in Feueraluminierter Ausführung mit Antrieb gibts sowas bei W&S - preislich denke ich aber jenseits von gut und böse....... Die haben alle deshalb eine Mindestöffnung, da ja sonst i.d.R. kein weiterer Abgasweg vorhanden ist und somit eine komplette Absperrung nicht gewünscht/erlaubt wäre. Bei Dir wäre ja der Weg durch den Wärmetauscher frei. Sofern Dir nicht der WT zuwächst oder absäuft wie bei Chaletheizer. Ich kenne Dein Abgassystem nicht, de…

  • Hallo Jan warum nimmst Du nicht einfach eine "einfache" klappe nur im Bypass? Das Rauchgas sucht sich wie das Wasser den leichtesten Weg........ Also wird der Großteil des Abgases durch den Bypass strömen und nur ein geringer Teil durch den Wärmetauscher. Und wenn die Klappe zu ist gibt es nur noch den Weg durch den WT. ciao Peter

  • Hallo JoeJoe willst Du ein und denselben Fühler für 2 Regelungen verwenden? Also Flammtronic und Fröling benutzen den gleichen Fühler? Mal unabhängig von der Kennlinie bzw. dem Fühler? Ich befürchte, dass es schon bei gleichen Fühlern nicht funktioniert........ Falls die Flammtronic die Fröling Regelung ersetzen soll, tausch die Fühler aus. Kosten in der Bucht nicht die Welt. Falls beide weiter laufen sollen, wird es komplizierter. Es gibt 1/2" Tauchhülsen, in die man 3 Temperaturfühler einsetze…

  • Hallo vereisen geht bis 1" ganz gut und auch relativ schnell...... darüber braucht es Zeit. Hab so die Installation vom Kessel meines Schwagers getrennt und wieder angeschlossen........ Im Keller sollte man aber ein Elektrisches Vereisungsgerät verwenden. Kohlendioxid/kohlensäure ist schwerer als Luft und wirkt erstickend........ ciao Peter

  • Hallo Josef Hab noch einige andere Fronten an denen ich kämpfe - da steht der Trockner weit hinten in der Liste..... Und bei mir müssen solche Vorhaben "geistig" reifen. D. h. ich beschäftige mich über längere Zeit mit dem Thema - nicht unbedingt intensiv - aber ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass mit der Zeit, die Ideen/Lösungen immer besser werden. Und bei begrenzter Zeit möchte ich nicht mehrfach umbauen. Aber Danke der Nachfrage. Hab mal gerade Deinen Karteneintrag gecheckt. Ist zw…

  • Hallo erstmal kurz zu "Begrifflichkeiten". Ich habe noch gelernt, das alles was nicht Baustahl ist, ist Edelstahl. D.h. es muss sich noch nicht mal um rostfreien Edelstahl handeln, solange es kein Baustahl ist. Da aber der Begriff mittlerweile genormt ist (EN 10020), ist damit ein legierter oder unlegierter Stahl mit besonderem Reinheitsgrad gemeint. Also noch nichts mit Rostfrei..... Und leider ist V2A nicht V2A bzw. es gibt mehrere rostfreie Edelstahlsorten, die unter dem Begriff V2A laufen. U…

Webutation