Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Das Problem ist beim.DPX eigentlich eher konstruktiv. Beim SLX sind die schwächen des DPX überarbeitet worden. Es ist nun nicht so das der DPX garnicht taugt.Aber wozu soll man sich was in den Keller stellen was technisch überholt ist. Insgesammt ist es doch aber ein unkompfortables Konzept.Es funktioniert nur jeweils ein Teil und dazu muss es immer wieder umgebaut werden.Eine automatische Holzzündung ist damit nicht möglich.

  • Bitte überdenke deine Entscheidung nochmal! Der DPX ist mit unter recht schwer zu händeln. Noch dazu als Profivariante. Ein seperater Pelletkessel ist mit Sicherheit die bessere Lösung. Alternativ kannst du dir mal die neuen NMT Kessel anschauen. Hier gibt es Leistungstechnisch ein breiteres Spektrum und es ist ebenfalls der Kombiebetrieb möglich. Sicher wird hier der gesammtpreis höher sein, dafür ist das ganze dann voll förderfähig.

  • Für mich gehört ein Absperrbarer Solarentlüfter immer am Kollektor dran.Das ist einfach der letzte Mist wenn sich oben ne Luftblase gebildet hat.Leider scheinen das die Dachsteinhersteller oft nicht so zu sehen. Da gibts solche blöden Ausführungen,da kommt man um Trick 17 nicht herum. Unterm Dach ist ja nicht immer möglich.

  • Hatte ich das oben nicht schonmal vorgeschlagen? Spricht eigentlich nicht für die Hochwertigkeit der Strahler wenn kein Einschaltstrombegrenzer verbaut ist. Aber die Industrie will ja auch leben. Schütz wird funktionieren.Hierbei müsste man aber auch die Transientenspannungen auf den Schirm haben. Da kann sich andere Elektronik im Netz dran stören. Wie geschrieben.Einschaltstrombegrenzer und Eltakorelais mit Schaltung im Nulldurchgang wird wohl das Optimum sein.

  • Das ist normal so. Keine Bange. Sofern was nicht stimmt melden die sich per Post. Der Selbstaufbau spielt hierbei keine Rolle.

  • Sehe ich wie Klaus ! Wer auf eine elektronische Mischersteuerung nicht verzichten kann ,greift halt zur externen Regelung. Bei dem Kesselpreis wohl locker zu verschmerzen.Vieleicht kann man das auch beim Verkäufer noch herausschlagen. Zur Anheizklappe. Der Lambda Touch erzeugt Holzkohle. Damit lässt sich so gut hantieren das man beim Anheizen keine extra Tür vermisst. Selbst ich der sowas hat nutzt sie gar nicht. Geht von oben sogar besser.Kohle an 3Punkten kurz angeglüht und in ruhe auflegen. S…

  • Ja ich bin wohl schon zu eingeschliffen. Ich sage dir derzeit Probleme beim Holzteilbetrieb vorraus. Solange Attack die Software hier nicht verbessert ist der Kessel nicht zu empfehlen. So sehe ich das. Grundsätzlich empfiehlt es sich den Kessel in Betrieb nehmen zu lassen. Allerdings nur zwecks Gewährleistung. Das Ärgerliche ist halt das wir wissen das Attack es auch anders kann .Der SLX ist Softwaretechnisch um einiges besser. Deshalb ist es schwierig zu behaupten der Kessel taugt nix. Wenn du…

  • Mach dir bitte klar das es möglichkeiten gibt um den Kessel vernünftig betreiben zu können. Am besten bist du derzeit bei fragen hier bei uns aufgehoben. Leider müsstest du aber beim derzeitigen Softwarestand damit rechnen das ebend nicht von Anfang an alles Glatt läuft. Attack ist wohl dran das zu ändern. Wann es wirklich passt wissen wir leider alle noch nicht.

  • Attack: Welche RLA?

    Randy - - Attack Holzvergaserkessel

    Beitrag

    Der Regumat ist so gesehen das Analog geregelteTopmodell und entsprechend Teuer. Hin und wieder haben den auch Betreiber verbaut. Was soll man sagen .Gibt wenig dran auszusetzen .Vorschrift ist dieser aber bei Attack auch nicht.Deshalb kann man sich bedenkenlos ein günstigeres Modell suchen.

  • Danke für den Bericht! Vieleicht kann ich dich bzw euch ja noch motivieren den TypK Fühler samt China Datenlogger zu installieren. Hatte ich hier im Forum vorgestellt. Der "touch" Datenlogg sieht wirklich brauchbar aus ,sagt aber dennoch wenig über die tatsächliche Qualität der Verbrennung aus. Wenn ich mal den Restsauerstoffwert aus deinem logg als Deutung nehmen darf würde ich behaupten das da noch mehr in sachen Optimierung geht. Das sollte sich dann letztlich positiver auf den Rußabsatz im K…

  • Attack: Welche RLA?

    Randy - - Attack Holzvergaserkessel

    Beitrag

    Ja ich habe den Laddomat 21-60. Den hatte ich ebenfalls aus meiner Atmoszeit übernommen. Bin auch recht zufrieden damit. Würde ich was neues brauchen,würde ich ganz schlicht mit einer Pumpe und einem Thermovarventil arbeiten. Das ist mit abstand das günstigste System. Ist alles Hydraulisch abgestimmt funktioniert das ganze sehr zuverlässig. Mischersysteme mit externer oder auch integrierter Steuerung rechtfertigen meiner Meinung nach nicht den höheren Preis. Da bin ich aber zugegebener maßen rec…

  • Attack: Welche RLA?

    Randy - - Attack Holzvergaserkessel

    Beitrag

    Derzeit wird egal ob bei Profi oder Touchsteuerung nur die RLA Pumpe zu oder abgeschalten. Man kann nun viel spekulieren ob die Mischergesteuerte RLA noch in die Touch integriert wird oder nicht. Wie du sicherlich weisst könnte sie das ist aber Softwaretechnisch noch nicht umgesetzt. Ich würde die RLA deines Atmoskessels vorerst erhalten und beim SLX weiter nutzen. Kommt ein Update mit Mischergesteuerte RLA Option heraus könntest du nachträglich die passenden komponenten verbauen.

  • Die Frage ist ja die. Bekommen wir Zugriff auf die PID Einstellungen und ist Primär und Lüfter seperat einstellbar? Er kann das bei sich ja auf seine Gegebenheiten einstellen.Wird dem Endkunden letztlich wenig bringen da die Gegebenheiten vor Ort oft vareiren. Sie sollen es ganz simpel wie beim SLX machen.

  • Exakt! Stücken selber sollten mittelgroß sein und kein Kleinzeug dazwischen. Habe ich die gesammte letzte Saison genutzt und funktioniert hervorragend.Auch bei geöffneten Luftklappen.

  • Vieleicht ist dieses kleine Randypatent auch was für dich. Damit brauchst du garnichts dicht machen! Beim Atmos allerdings blöd umsetzbar, wenn auch nicht unmöglich. holzheizer-forum.de/index.php?…29fa3aaea8443ea72833b30a8

  • Attack: Neue Software Wood&Pellet

    Randy - - Attack Kombikessel

    Beitrag

    Wie hast du das AGT schwanken in den Griff bekommen? Mit diesem Ergebnis lässt sich gut leben würde ich sagen.

  • Hier kannst du dir ein Sinnvolles Tool herunterladen.. Flammtronik/ downloads. Währe dann das Tool Wirkungsgradrechner. Damit kannst du dein MAG perfekt berechnen. (Linkfunktion will von meinem Smartphone nicht recht klappen)

  • Wir haben hier ja schon diverse möglichkeiten beschrieben um die derzeit vorhandenen Softwareprobleme des Holzteils beherrschbar zu machen. Damit lässt sich der Kessel schon gut betreiben. Der Pelletteil macht keine Probleme. Empfehlen würde icht trotzdem zu warten bis wir die nächste Softwareversion testen können. (Wenn du die Zeit noch hast) Gruß Randy!

  • Kann mir gut vorstellen das die Softwareversion von ritmosix noch die alten Fehler beeinhaltet. Wissen tu ich nix. Vieleicht schreibts ritmosix noch bisl was dazu.English ist auch ok..

  • MAG Volumen vergrößern ! Verkraften wird der Attack die 3bar aber mit Sicherheit auch.

Webutation