Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 539.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Schließe mich an: wip-vertrieb.de/download/WIPEX_Muffenmischer_M.pdf Typ: MG128 DN32 Dazu noch den passenden Mischer mit ca. 140sek Laufzeit. Regelungsgesteuert: pumpendiscounter.de/ReigaGbR-p…Wipex-Stellmotor-Mis.html Festwert: pumpendiscounter.de/ReigaGbR-p…WIPEX-Stellantrieb-m.html

  • anheizen, betreiben usw... ganz allgemein

    mike - - Herz Heizkessel

    Beitrag

    Hallo Herz-Heizer! Wollte mal ein wenig nach euren Erfahrungen / Beobachtungen fragen. Wie macht ihr das so mit dem Anheizen? - wie bei youtube dargestellt? Bei welcher AGT schließt ihr die Anheiztür? Wie sind eure LangzeitErfahrungen?

  • Nach meiner neuesten Lebenserfahrung: Lopper Drummer 50 + 1x 6000 Liter Puffer

  • Die Heizlast lasse ich bewusst außen vor. Es geht ja nur ersteinmal um den Hersteller.

  • Lopper: Drummer 45 raus - Drummer 50 rein

    mike - - Lopper Heizkessel

    Beitrag

    3000 Liter sind bei dem Atmos DC 50 GSE ne gute Lösung. Der Mehrverbrauch hat viele Ursachen. Frisch gereinigt bringt er so einiges, aber wenn nach einigen Füllungen der Wärmetauscher zunehmend und das Gebläse unbeirrt weiter läuft, dann hat man schnell AGT von +30 gegenüber frisch gereinigt. Dazu hat mein Heizraum eben vor zehn Minuten 25°C gehabt. Mit dem Atmos hatte ich im Winter bei -10°C Außen im Heizraum +30 und mehr. Mit Stand 2000 irgendwas als die GSE Reihe daher kam waren die im Preis-…

  • Weiß nicht was der Brunner kostet, aber: Guntamatic, Fröling, Lopper, HDG......... sind genauso gut. Den Fröling S4 mit 50 Kw bekommst für 8500.... Meinen Herz kann ich hier nicht anpreisen, da er in diesem Bereich der Füllraumvolumina nicht mitspielen kann. In diesem Fall wäre meine Wahl der Fröling S4.

  • Lopper: Drummer 45 raus - Drummer 50 rein

    mike - - Lopper Heizkessel

    Beitrag

    Ihm geht es um Abbranddauer einer Füllung und Pufferkomfort. Er arbeitet so wie ich im 24h Dienst und da muss die Anlage die 24h durchhalten. Aufgrund Dämmung und Bausubstanz hat er aber noch einige Nachteile mir gegenüber. Er heizt bis auf Ausnahmen ausschließlich Kiefer. Beim ersten Anheizen war das System Leitungskalt gefüllt, der Kombi hatte dank Solar im oberen Bereich 60°C unten auch kalt. Mit einer vorsichtigen 1/4 Füllung und anschließender 1/2 Füllung kamen dann 38°C vom 4000 Liter Puff…

  • Lopper: Drummer 45 raus - Drummer 50 rein

    mike - - Lopper Heizkessel

    Beitrag

    Wie schon in anderen Berichten angesprochen hat mein Kumpel den Drummer 45 raus gehauen und einen Drummer 50 eingebaut. Das Ganze läuft nun mit 1000 Liter Weishaupt Solar-Kombispeicher und nach geschaltetem 4000 Liter Puffer. Alles in 42er Rohr, ansteigend mit vielen vielen Entlüftern gebaut. Schlamm- und Magnetitabscheider. Gestern war ich nun zum Test-Heizen-Bier geladen. Ist schon ne feine Sache so ein Meterscheikessel mit nem Füllraum wie ne Kühltruhe. Demnächst kommt noch der Kundendienst z…

  • Hier muss man aber alle Varianten gut durch denken. Stellt man hier die Ergänzung der Hauptheizung durch eine thermische Solaranlage ins Bild, die vielleicht auch sehr großzügig dimensioniert ist, dann wäre auch eine vernünftige Gastherme (Vitodens 300 oder Weishaupt) eine Variante. Gastherme kostet 3000€, bei den genannten kommt der Schorni nur alle 3 Jahre. Gas musst du kaufen, Pellets auch - Dann besser mit der Solaranlage den Verbrauch der Hauptheizung dämpfen. Die Frage ist halt nur, auf wi…

  • Wenn ich das richtig gelesen habe, kommst du im Endeffekt auf 385qm zu beheizende Fläche. Da du dein Augenmerk sicher eher auf die Optimierung der Dämmung legst, also auf die Maximierung der Heizungsleistung, wirst du ohne weiteres mit einem 40kw Pelletkessel auskommen. Den Puffer kannst du hier ja auch "entspannter" auslegen. Solltest du nen echten HV zusätzlich haben wollen, dann Puffervolumen = Füllraum des HV x 16 Hier baut nun einer nen Herz Kombikessel ein. Er will soweit ich weiß nächste …

  • Das Rohr abzudichten, im einfachsten Fall mit Aluklebeband ist in jedem Fall der richtige Weg; ABER: - "Wenn der Holzvergaser richtig Gas gibt, dann kann es zum Rauchaustritt am Rauchrohr kommen, die Luftklappe oben knallt einmal zu und die untere Flamme reißt ab." Dieses Problem gilt es zu lösen!!!! Bei sommerlichen Außentemperaturen ist das Anheizen durchaus mit geringfügigem Rauchaustritt in den Heizraum verbunden. Allerdings: kurz und geringfügig! Hier sehe ich ein Problem welcher Natur auch…

  • ....und ich habe es genau umgekehrt gemacht und kann genau das oben beschriebene beobachten. Meine Rücklauftemperatur ist auf 70°C eingestellt, KesselSoll beträgt 82°C - der Tacco ist auf 40 L/min eingestellt. Der Kessel läuft nach dem Start ca. 1h mit max Gebläsedrehzahl. Die AGT beträgt hier bis zu 190°C. Dann ist die KesselSoll erreicht, bzw. leicht überschritten. Die AGT pendelt sich dann bei 165-175°C ein und die Kesseltemp liegt bei 83-84°C. Bei den 3000 Liter Puffer habe ich so hinten rau…

  • Noch eine Frage zu den Puffern: In welcher Höhe am Puffer ist das Rohr "OBEN" angeschlossen und in welcher Höhe ist dein THERMOMETER? >>>>Ich bevorzuge den Anschluß am Pufferdach um auch die "KUPPELWÄRME" nutzen zu können. Ist dein Thermometer höher angebracht als der Rohranschluss, bleibt da OBEN die Wärme drin! Ausnahme wären natürlich die Speicher mit innerer Rohrführung zum Pufferdach.

  • Frage zum Verständnis zu deinen Ausführungen im ersten Beitrag: Beim Beladen vom Holzvergaser beginnend: Puffer 1 oben rein - unten wieder raus um dann bei Puffer 2 oben rein zu gehen usw..... ? Beim entladen dann umgekehrte Flussrichtung. Ist sonst noch irgenwas mit eingebunden? FriWa, Solar usw.... wie ist die Gas/ÖlHeizung eingebunden?

  • Falscher Thermostateinsatz!!!! Kessel bis inkl. 30KW : 78°C // 40u50KW dann 72°C Dann bringt der Kessel auch die richtigen Temperaturen. Unabhängig davon: die Yonos Pico .../1-6 ist die Richtige!

  • Bevor Du dich daran machst und wirklich Geld und Zeit in die Anlage investiert, möchte ich Dir anraten dir das gut zu überlegen. Wir hatten einen Atmos DC 50 GSE. Da war die Lufttrennung schon mal bauseits vorhanden. 2006 installiert, 08/2015 für nicht wenig Geld von Firma R. komplett überholen lassen. Neue Schamotte, neue Dichtungen usw.... im 02/2017 ist die Brennkammer während eines Abbrandes in sich zu sammen gefallen. Die Rückwand der Brennkammer war verbogen. Null Entgegenkommen seitens He…

  • Da es ja "nur" um die Kesselauswahl geht - und um das Thema nicht wieder endlos werden zu lassen: - Wenn es Dir so sehr um Hackgut geht dann nimm den Guntamatik BMK 30 - Wenn es auch primär mit Holz geht, dann den S4 Ich wage ernsthaft zu bezweifeln, dass du bei ebenfalls "nur" 220qm einen Kessel mit Füllraum > 200Liter benötigst. Was müsste ich dann mit 380qm tun?!?!? Vielleicht solltest Du den Weg über die Din-Heizlastberechnung gehen. Denn ich denke, dass das was Du suchst nicht finden wirst.

  • Der Thermi II ist ne feine Sache. Der 36kw hat 185 Liter Füllraum, 49kw hat 290 Liter Füllraum. Die 36kw Variante wird massig reichen. Beim Preis kommst du in etwa bei knapp 9000€ für die 36kw an - so war mein Angebot vom Februar 2017. Für Hackschnitzel soll der aber gut geeignet sein.

  • ....dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu: grob überlesen klingt alles was du schreibst gar nicht mal so schlecht. Aufgrund der Erfahrungen von meinem Kumpel mit dem Lopper 45kw und über 2000 Liter Füllraum kann ich sagen, dass selbst bei Kiefer 3000 Liter Puffer zu klein sind. Bei nur "220"qm halte ich dein Vorhaben für sehr großzügig geplant. @Ruedi1952 : Du wirst mir recht geben, dass er mit nem Fröling S4 34kw auch super auf der sicheren Seite ist. Dank deinem Nachmessen wissen wir, dass e…

Webutation