Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Hallo, Zitat von Tsouki: „Atmos empfiehlt in der Bedienungsanleitung daß, falls man in die Kaltwasserleitung zum Kessel für die thermische Ablaufsicherung ein Rückschlagventil verbaut, man zwischen der Kühlschleife des Kessels und eben diesem Rückschlagventil ein MAG von etwa 4 Liter einbauen sollte. “ man kann auf zwei Arten eine "TAS" realisieren. Entweder die nasse oder trockene Ausführung. Bei der von dir beschriebenen Variante von Atmos (habe selbst nicht nachgesehen) handelt es sich um die…

  • Hallo Dominik, wenn du dich nicht mehr unter deinem alten Account anmelden kannst, dann bitte kompl. neu registrieren. Im Zuge der Zusammenlegung und je nachdem wie lange du nicht mehr bei uns angemeldet warst, ist evtl. dein Account nicht mehr vorhanden. Es sei denn, der Admin. kann dich "wieder auferstehen" lassen. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Hans: „Ach so. Du meinst die Schwerkraftbremse, die eigentlich eine Rückschlagklappe ist. Oder doch die Rückschlagklappe, die funktioniert wie eine Schwerkraftbremse? “ eine Schwerkraftbremse ist keine Rückschlagklappe und beide haben auch andere Einsatzgebiete und Funktionsweisen. Eins ist beiden gemein; nämlich die Flussrichtung. Ich will hier auch jetzt nicht anfangen dir den Unterschied und welche Einsatzgebiete dafür vorgesehen sind zu erklären, weil ich bei dir das Gefühl …

  • Mehr fällt dir zu meinem Vorschlag nicht ein?

  • Hallo, Zitat von Hans: „Ich bin davon ausgegangen, dass Du Dich meinen Hydraulikplan beziehst (Beitrag 27) und Dein Motorventil gleichzusetzen ist mit meinem "Zonenventil". Du scheinst irgendwas anderes zu meinen. “ setz` anstelle der Schwerkraftbremse oder wie immer du dazu sagen willst, das Motorventil hin. Alles andere kann so bleiben. ich denke das wird jeder auch ohne weitere Zeichnung verstehen. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Hans: „ich verwende die Begriffe Rückschlagklappe und Schwerkraftbremse synonym, da es meines Wissens keine eindeutige Unterscheidung gibt. Oder doch? “ es gibt sehr wohl Unterschiede und die sind durchaus eindeutig. Außerdem, so wie du die verwenden möchtest, ist das keine artgerechte Verwendung. Du möchtest sie als Bremse bzw. Hindernis sehen. Die richtige Verwendung ist aber das Verhindern von ungewollten Strömungen in eine bestimmte Richtung, ähnlich einer Einbahnstraße. Zit…

  • Hallo, Zitat von Hans: „Oh doch. Dann geht der Boilerrücklauf über die Rückschlagklappe direkt zurück in die Puffer. Wie oben schon geschrieben gibt es ja noch ein kleines Problem: Wenn die Boilerladepumpe mehr fördert als der Heizkreis abnimmt, gelangt eine Teilmenge des Boilerrücklaufs ohne Nachkühlung zurück in die Puffer (über das Rückschlagventil). Das kann zu unnötig hohen Rücklauftemperaturen führen, wenn man die Boilerladepumpe nicht richtig eindrosselt. Dazu gibt es eine einfache Lösung…

  • Turbolatoren verbessern

    Holzpille - - Tips & Tricks & Allgemeines

    Beitrag

    Hallo Patrik, https://www.holzheizer-forum.de/index.php?thread/6-original-atmosturbos-definitiv-untauglich/ kennst du diesen Thread? Schau dich da mal um. Dort findest du alles in konzentrierter Form. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Hans: „Ist Heizkreis 1 nicht in Betrieb (z.B. im Sommer), so gelangt der gesamte Boilerrücklauf direkt zurück in die Puffer. “ Einspruch! Für den Winter eine gute Idee, aber für den Sommer funktioniert das nicht ohne eine weitere (motorgesperrte) Kurzschlussleitung (RL WW-Speicher zum Pufferrücklauf). Wenn der Mischer vom HK 1 für den Sommer geschlossen ist, gibt es keine Verbindung mehr zum RL. Gruß, Michael

  • Flammabrisse

    Holzpille - - Guntamatic Heizkessel

    Beitrag

    Hallo, kannst du in der Regelung den O2 Wert den die Sonde misst ablesen? Gelegentlich muss die mal kallibriert werden. Dazu braucht man nicht den KD. Gibt die Regelung keine Fehlercodes raus anhand dessen man erkennt was defekt ist? Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Lex: „Größtes Modell mit Edelstahl Lot und 0,67 m² Tauscherfläche Kostet 550,- von der Leistung etwas klein? “ hast du mal mit dem Programm und deinen Daten gerechnet? Gruß, Michael

  • Hallo, bitte melde dich nochmal kompl. neu an und vor allem mit seriöser Mailadresse. Wenn`s wieder nicht klappt dann bitte nochmal melden. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Lex: „Kennt jemand bezahlbare, geschraubte oder geschweißte Wärmetauscher? “ les mal im Beitrag 14, da hatte ich dir einen Hersteller empfohlen. Dort wirst du sicher fündig. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von Alexander: „geht das auch mit dem Router Speedport W 723V Type B “ ob das mit deinem Router geht weiß ich nicht. Ich habe dir den o.a. Link geschickt weil der noch andere Möglichkeiten beschreibt wie man sich einen "VPN" Zugang einrichten kann. Ich bin auch eher Anwender als Einrichter. Wenn du nicht recht schlau wirst aus den Beschreibungen vielleicht hast du in deinem privaten Umfeld die Möglichkeit dir Hilfe zu holen. Evtl. meldelt sich ja noch aus unserem Forum jemand der si…

  • Hallo, hier lies mal. Gruß, Michael

  • Hallo, Zitat von hammax: „40x40x2mm St-Quadratrohre, ein 100x50x4mm Al-Vierkantrohr als Gehäuse und ein 12V-Belimo (ehem. Kulissenantrieb meines Vigas). Drehmoment 2Nm dürfte reichen - ich brauche kein Mahlwerk. Die Drehzahl ist sehr langsam - in zeitgesteuerter Intervallschaltung. “ heißt es im Eröffnungstitel nicht "ohne Hilfsenergie"? Gruß, Michael

  • Hallo, bevor wir hier über irgendeine Hydraulik diskutieren sollte das Konzept stehen. Wie du selbst richtig erkannt hast ist der WW-Speicher das Problem in der Anlage. Der muss raus. Desweiteren sollte man überlegen ob die Ölheizung wirklich entfernt werden muss. Was ist mit Krankheit, Urlaub, oder sonstigen Unwägbarkeiten? Die würde ich schon lassen und mit einbinden. Auch wenn der aktuell nur ein paar Stunden im Jahr läuft, es gibt Situationen da braucht man schon eine Rückversicherung. Der V…

  • Hallo, also, eine etwas merkwürdige Hydraulik ist das schon. Heizkreis 2, auch wenn, warum auch immer, kaum genutzt, sollte mit einem Mischer versehen werden. Hätte man damals schon machen müssen, auch wenn nur manuell gesteuert. Wahrscheinlich gab die Viessmann Steuerung nicht mehr her. Der Rücklauf vom WW-Boiler wird durch das Ventil "ZV" entweder zurück über den Ölkessel oder in den 1000 ltr. Puffer mittig wieder eingespeist mit entsprechend hohen Rücklauftemperaturen. Damit entwertest du dei…

  • Hallo zusammen, Zitat von Pack: „Wenn ich das hier so lese... Nur mal etwas Nachdenken würde helfen. Hol dir Unterstützung von wem der etwas Ahnung hat und alles wird gut. Du bist ja auf dem richtigen Weg, aber zu viele 0815 Sachen wegen Fragen auf. Das tut schon in der Seele weh. Sorry aber das ist schon fast grausam und wird dich nicht glücklich machen. Hört sich hart an, ist aber nur gut gemeint. “ Zitat von Tsouki: „Ich habe dieses Thema hier drin begonnen, weil ich nach meiner Registrierung…

  • Hallo, Zitat von Tsouki: „.... jedoch durch die Schwerkraft alleine dennoch nicht dicht genug. “ diese Klappe hat die Funktion nur eine Strömungsrichtung zuzulassen und Gegenströmungen zu verhindern. Kommt nun Druck von der Gegenrichtung wird die Klappe dicht gegen den Sitz gepresst und verhindert so eine ungewollte Strömung. Bei senkrechter Einbaulage wäre aber Microzirkulation möglich. Gruß, Michael

Webutation