Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 382.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • @HJH: hier ist aber ein Pelletbrenner beschrieben, da kommt das schon hin... Ich selbst hab erst nach Flammenbild eingestellt (ca 11.5% O2 ), später dann nach Lambda mit Knödlers Platine. Bei 3,8V Ausgang lief der Kessel bei ca 10,5%

  • Atmos: Was ist los, keiner da?

    855 - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Geht mir ähnlich - läuft problemlos und tut exakt das, was er soll. Ich guck nur rein, falls doch mal jemand ne frage hat... Zudem gibts ja hier auch Leute, die sofort Schnappatmung kriegen und wild um sich schlagen, sobald das Wort „Atmos“ zu lesen ist - das mag manchen vom fragen abhalten.

  • Ich hab am höchsten Punkt ein T-Stück mit Kugelhahn und Schnellentlüfter montiert. Geht einwandfrei bislang (und ist wegen des kugelhahns auch einwandfrei dicht)

  • Ohne jetzt übergroße Ahnung vortäuschen zu wollen... Ich persönlich würde erst mal schauen, das ich evtl. noch vorhandene Luft aus dem System bekäme, sprich, am höchsten Punkt Entlüftungsmöglichkeiten einbauen und das System richtig durchspülen, bevor ich über neue Pumpen etc nachdächte. Ebenso schauen, ob der Druckspeicher auch den korrekten Vordruck hat, die Basics eben... Ich komme ja aus dem Maschinenbau, da stellen wir immer erst die „dümmsten“ Ursachen ab, bevor wir ans Eingemachte gehen.

  • Zitat von Holzpille: „Hallo, warum macht man sich vorher nicht mal schlau und posaunt irgendwas durch die Gegend. ar-law.de/news/rechtssichere-z…n-durch-einschreiben.html Gruß, Michael “ Du hast den Inhalt schon gelesen und verstanden?

  • Doch, der Brief als Einschreiben gilt damit rechtssicher als zugestellt, belegbar ob mit oder ohne rückschein. Was der Empfänger damit anstellt ist sein Problem - der Absender jedenfalls hat seine Schuldigkeit getan und wird vor jedem Gericht damit durchkommen.

  • Jeder Druckluftbehälter kann einem potentiell mal um die Ohren fliegen - eigentlich sollte man diese alle 10 Jahre mit Wasser abdrücken um die Gefahr zu minimieren. Wenn man den Kessel allerdings häufiger leert, müsste man eigentlich jedes Jahr einmal diese Prüfung machen. Zulässig sind für alle Kessel nämlich nur 1000 Lastwechsel (ein Lastwechsel wird definiert mit einem Druckabfall von 20% des Nenndruckes). Vorgeschriebene Prüfungen gibt es zwar nur im gewerblichen Einsatz und nur für Behälter…

  • Atmos: Eine kleine Neuerung

    855 - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Dann wirst du dich wohl bei anderen Herstellern umschauen müssen - hilft ja nix...

  • Zitat von Holz-Volker: „Hallo Jürgen, UVR bedeutet lediglich, dass die Schaltung "CO-Kontrolle" bei Bedarf einen dem CO proportionalen Spannungswert an eine UVR 1611 bzw. 16x2 ausgeben kann. Siehe auch: Erklärung “ Welcher Spannungswert wird ausgegeben? 0-10V, 4-20mA, 0-5V oder ganz was anderes? Und weitergefragt: in welchem Verhältnis stehen die spannungswerte zum CO?

  • Atmos: Eine kleine Neuerung

    855 - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    In Foren findet man gemeinhin Leute, die Probleme mit irgendwas haben oder die tiefer in die Materie einsteigen wollen - die anderen sehen keinen Grund, sich in irgendwelchen Foren anzumelden... ...was hier bedeutet, das sie einfach ihren Kessel heizen lassen - und wohl auch die große Mehrheit der Atmos-Betreiber stellen. Läuft und damit ist es gut für sie. Ich hab auch bewusst einen Atmos angeschafft, weil ich etwas einfaches und robustes suchte; ich bin zufrieden damit, seit ich die passenden …

  • Solaranlagenupgrade

    855 - - Solarthermie

    Beitrag

    Die Resol benutze ich auch - läuft störungsfrei seit Anfang 2014. Hatte anfangs die B2, dann aber auf B4 gewechselt - für 104€ konnte man nix verkehrt machen

  • Zitat von Energenner: „Doch wenn Du einen dieser Kessel in 2015 in Betrieb nimmst “ In Betrieb ist er aber schon ...

  • Zitat von Reilun: „und denke aber auch über das Gewicht nach. 2000 Ltr. Wasser sind nicht ohne “ Jo, gut 2 1/2 Tonnen Gewicht auf ca 2 qm. Da sollte der Boden äußerst tragfähig sein!

  • Zitat von Bahnhof: „Das geht aber nur bei Flachkollektoren effektiv. Bei Vakuumröhren so gut wie garnicht (es sei denn direkt durchströmte) “ Doch, geht einwandfrei - muss ich jeden Sommer machen wegen Zuwenig Puffer

  • Lambda scheint immer noch nicht integriert zu sein (oder ich habs übersehen)

  • Atmos: ACD 01

    855 - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Nur ganz kurz, da per Telefon und ohne Unterlagen... Welchen Wert hast du im puffermenü eingestellt? Und wichtig: der letzte Punkt im Schema, ich glaube er heißt "kesselschutz" muss auf "off" stehen. Später mehr...

  • Atmos: ACD 01 verdrahten

    855 - - Atmos Holzvergaserkessel

    Beitrag

    Das kann die acd auch über den kesselfühler erkennen, anders funktioniert es ja beim pelleter auch nicht. Unbestritten aber, das der abgasfühler mitunter sinnvoll ist. Beim anschließen der acd01 jedenfalls sollte man sehr gewissenhaft vorgehen - es müssen nicht nur Leitungen angeklemmt, sondern auch welche unterbrochen werden. Muss man sich aus zwei Schaltbildern zusammensuchen und aufschreiben - auch die anschließende Programmierung sollte man erst mal genau nach Anleitung machen, optimieren ka…

  • Ich bin ja nun pelletheizer und kenne mich nicht wirklich gut aus mit holzvergasern... ...aber ich behaupte jetzt mal, das für diese einsatzbedingungen der HV die falsche Wahl ist. Das bedeutet Arbeit, erlernen des richtigen Umgangs, Überwachung etc. Alles Dinge, die man vorher von der Ölheizung nicht kannte und die man bei einer entspannten Zeit im Feriendomizil nicht haben möchte. Entweder fährt man dann nicht so oft hin oder man kümmert sich eher so lala um den Kessel. Hier wäre eher die Umrü…

  • Vorlauftemperatur Solaranlage

    855 - - Solarthermie

    Beitrag

    Die Entscheidung, wie und wie hoch geladen wird, überlasse ich meiner Steuerung - die regelt selbsttätig zwischen An/Aus und 30 bis 100% Pumpenleistung (anhand meiner Grundparametrierung) Beim jetzigen Wetter schicke ich das Wasser sogar nachts zum kühlen aufs Dach - damit ich für den nächsten Sonnentag überhaupt wieder genug Kapazität habe...

  • Dann plane zumindest so, das du eine Solaranlage ohne weitere Umbauten einfach anschließen kannst - nicht, das du dann nochmal alles mögliche auseinanderreissen musst! Ich wollte erst auch die Solaranlage später einbauen, aber meine Gattin hat das set einfach mitbestellt. War auch gut so, da gabs nur einmal Arbeit. Die Kollektoren konnte ich mit der SolarFörderung und dem kombibonus ziemlich komplett bezahlen, hat also am Ende kaum mehr gekostet...

Webutation