Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 93.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • @ronnystritzke Wenn es Dir rein um die Visualisierung der Puffertemperatur geht, dazu gibt es von Calvio eine nette Funkgesteuerte Anzeige. Die Reichweite ist ganz ok, bei mir muss das Signal durch 4 Wände und eine Entfernung von 10 m zurücklegen - funktioniert tadellos. Die zeigt Dir zwar nicht die Temperatur in °C an, Du siehst aber recht gut wie warm / kalt es in Deinem Puffer ist und wie gut er schichtet. Bei Interesse einfach mal CALVIO googeln... holzheizer-forum.de/index.php?…736ffe6d62c5…

  • Forstschlepper

    Michl - - Forsttechnik & Maschinen

    Beitrag

    Vom 15.-17.September sind im Sauerländischen Brilon die DLG Waldtage. Hier gibt es alles Rund um das Thema Holzernte, Sägen, Spalten, Forstschlepper, Harvester und Co. Mehr Infos unter: www.dlg-waldtage.de (Falls eine klitze-kleine Werbung erlaubt sein sollte, ich bin am Samstag und Sonntag dort auf dem einzigen Stand der Messe, auf dem Kaminöfen gezeigt werden.... )

  • Ertrag aus Solaranlage

    Michl - - Solarthermie

    Beitrag

    Zitat von BaldrianYbert: „... Das warme Wasser soll von 20 auf 60 Grad erhitzt werden und der Warmwasserverbrauch pro Person beträgt im Schnitt 30 Liter am Tag. Q_p,nutz,d = V*p_w*c_w*deltaT = 30 l*d-1*p-1 * 1 kg*l-1 * 1,163 Wh*kg-1*K-1 * 40 K Das ergibt einen Bedarf von etwa 1,4 kWh je Tag und Person. “ Liegt hier eventuell ein kleiner Gedankenfehler vor - oder bin ich auf dem Holzweg? Mein Leitungswasser hat in etwa 8°C und wird auf 60°C erhitzt, somit ist der Ø Wärmebedarf Person/Tag etwas hö…

  • Ertrag aus Solaranlage

    Michl - - Solarthermie

    Beitrag

    @lars, ich denke es lohnt sich schon, auch bei geringem Gesamt-Wärmebedarf im Sommer. Warmes Brauchwasser brauchst Du über das Jahr hinweg jeden Monat in etwa gleich viel - Heizung im Sommer schwer zu sagen, nach persönlichem Wärmebefinden, Kinder im Haus, etc... sehr variabel Ein (oder mehrere) aufgeheizte Puffer verlieren täglich einige °C Temperatur, die ja irgendwie wieder aufgefüllt werden muss. Ich könnte mir nicht vorstellen, Sommertags bei 28°C Aussentemperatur den Heizkessel anzuwerfen,…

  • Ertrag aus Solaranlage

    Michl - - Solarthermie

    Beitrag

    Hallo Lars, ich war etwas spät dran mit der Wärmenengenzählung und habe somit nicht die ganze Saison vorliegen. Aktuell liege ich bei einem Ertrag von 2.720 kWh seit Anfang Mai. Die Wärmemenge wird in kWh (KiloWatt Stunden gemessen) also Leistung pro Zeit. Aufgrund der Kollektor-Ausrichtung und eines Bergschatten im Winter wird ab Oktober bis März bei mir nicht mehr viel dazu kommen. Ab Ende April bis dato hatte ich nur einmal den Kessel an, weil nach einer völlig verregneten Woche die Puffer ka…

  • Zitat von TobiasN82: „Hi, für meine Eltern habe ich eine Überwachung des Pufferspeichers gebastelt. Diese verkaufe ich nun als Bausatz. Das Set besteht aus einem NodeMCU und 4 Ds18B20 Sensoren. Hier ist der Link, falls Interesse besteht. amazon.de/Bausatz-Pufferspeich…mase&tag=wwwwarriorsof-20 Viele Grüße Tobias “ Hallo Tobias, LqLG7tkrAAAAAElFTkSuQmCC ich bin sehr interessiert, fand aber leider nur den Hinweis das es aktuell nicht verfügbar ist... Gruß Michl

  • ETA Steuerung und Solarleistung

    Michl - - Solarthermie

    Beitrag

    Moin Sylvio, hast Du denn physikalisch einen Wärmemengenzähler eingebaut bekommen? Du könntest ja mal "Wärmemengenzähler" googlen und unter Bilder schauen, ob Du so ein Bauteil im Solarstrang hast? - Ich tippe auf "Nein" Wenn nicht, dann ist es nur eine errechnete Wärmemenge, die wie ich oben geschrieben habe nicht exakt - sondern nur ein Anhaltswert ist, der locker Ungenauigkeiten von +/- 20% und mehr haben kann. Die Wärmemenge in kWh ist physikalisch einfach zu erklären. Du benötigst hierzu di…

  • ETA Steuerung und Solarleistung

    Michl - - Solarthermie

    Beitrag

    Moin Sylvio, ja, es wird die aktuelle Leistung angezeigt, die bisherige Tagesleistung sowie die Leistung des Vortages. Dieses sind jedoch nur berechnete Anhaltswerte und nicht besonders präzise. Die Literleistung stimmt leider nicht immer so ganz genau, da die Steuerung davon ausgeht das bei 50% Signal an die Pumpe auch exakt die Hälfte des 100% Volumenstroms der Pumpe durchläuft. Beispiel: Im Hochsommer fahre ich mit einer 100% Leistung von 11 L/min durch meine 10 Kollektoren. Ergo müsste bei 5…

  • Brauche eure Meinung

    Michl - - Umbau alter Heizungsanlagen

    Beitrag

    Zitat von hoss3: „Hallo! ... Ich stehe vor einer Heizungserneuerung. Mein 2-Familienhaus ist Bj. 1990 u. hat ca. 220 qm² Wohnraum, welcher aber nicht überall beheizt ist. Zurzeit habe ich noch einen Künzel HV 20 (26 Jahre alt), eine Vissmann Ölheizung, u. 8 qm² Solar auf dem Dach + 300 l Puffer. Brauche ca. 20 -25 Ster Holz u. 600 l Heizöl im Jahr. ... “ Hallo Hoss3, ich habe letztes Jahr meine Vissmann Gasheizung entsorgt und komplett um- bzw aufgerüstet. Solarthermie mit 20m² Fläche, Scheithol…

  • Zitat von Randy: „Hmmm. Das bekomme ich nicht zusammen.Sofern in einem Holzvergaser der mindestens über eine Gebläsesteuerung verfügt, und die Verbrennung ordnungsgemäß verläuft ,sprich die untere Brennkammertemperatur überwiegend über 600C° ist.Dann sollte Kondenswasser im Schornstein kein Grund für Glanzruß sein.... “ Hallo Randy, ich versuche es mal anders zu erklären: Dein Brennholz wird eine Restfeuchte von etwa 15-20% haben, bei ~ 50 kg Holz in der Brennkammer kommen da schon einige Liter …

  • Da ich beruflich häufig mit Schornsteinzugberechnungen nach EN 13384 zu tun habe, möchte ich an dieser Stelle auch meinen Senf dazu geben. Pauschale Antworten sind an dieser Stelle mit etwas Vorsicht zu betrachten. Der Zug im Schornstein ist zum größten Teil abhängig von der Differenz der Abgastemperatur am Schornsteinkopf zur Temperatur der Umgebungsluft. Da sich Außentemperatur in der Regel zwischen -15 und + 20° bewegt, kann der Zug bei gleicher Abgastemperatur sehr stark schwanken. Ein Zugbe…

  • Zitat von hammax: „... Meine Idee, einen Küchenherd statt mit stinkigen Braunkohlebriketts durch Pelleteinsatz in o.g. Weise über Nacht und bei sonstigen Untätigkeitsstrecken am Lowlevel-Brennen und warm zu erhalten. Einfacher Anzündvorgang, kleine Gebinde, sozusagen Baumarktversorgung. Sofortstart unter Zugabe von ein paar Holzscheiten/Holzbriketts zum Lastheizen (morgens um 6 ....) Der nächste Winter kommt bestimmt, Ideen, Erfahrungen ??? “ Aus beruflichem Interesse habe ich einige einfache "P…

  • Bei mir ist auch Original-ETA eingebaut wegen Gewährleistung. Der Laddomat hat ab Werk Abweichungen von bis zu 5° Grad - würde ich nicht einbauen lassen.

  • Zitat von leo369: „Auffallend ist, dass der Wasserdruck am Ausgleichsbehälter mit der Temperatur abnimmt, bis unter 1 bar. Nach Aufheizen wieder 1,5 bar. “ Das hängt damit zusammen, dass Wasser sich bei zunehmender Erwärmung ausdehnt und somit steigt der Systemdruck in der Anlage. Um diese Volumenänderung aufzunehmen bzw bei kaltem Wasser wieder abzugeben gibt es in der Anlage ein MAG = Membran-Ausdehnungs-Gefäß. Dieses Gefäß auch "Blase" genannt muß auf das Gesamtvolumen der Anlage abgestimmt s…

  • Brennholz hacken - Schutzkleidung?

    Michl - - Öko Brennstoffe

    Beitrag

    Zitat von Ofenkartoffel: „Hallo, brauche ich beim Holzhacken Schutzkleidung und wenn ja welche? Anders gefragt: Worauf kann ich verzichten? Beste Grüße “ Hallo, hier eine pauschale Antwort zu geben ist nicht einfach... Um nur mal etwas Anmachholz für den Kaminofen kleiner zu machen, werfe ich mich nicht in Schutzbekleidung. Spalte ich jedoch Stammholz klein, sieht das ganze schon anders aus denn hier stehe ich schon ein paar Stunden in der Gefahrenzone. Der Spalter ist laut, also trage ich Gehöh…

  • Hallo quattro, ich mache es auch wie Farmi, Scheite die sich nicht sauber einstapeln lassen weil zu krumm oder zu lang - kommen als letzte Lage oben drauf. Die Füllraumtür des SH 20 ist groß genug, dass man hier genug Spielraum hat. Grüße aus dem Sauerland von Michl der gerade das Holz für die Heizsaison 2019/2020 sägt und spaltet

  • Buche oder Eiche

    Michl - - Öko Brennstoffe

    Beitrag

    Hallo Chiccobalu, die beiden Holzsorten sind schon recht unterschiedlich und ich bevorzuge nach über 30 Jahren Erfahrung mit Brennholz in zunächst offenen Kaminen, wassergeführten Kaminofen-Einsätze, Kaminöfen, Kachelöfen und nun auch Holzvergaserkessel eindeutig die Buche. Folgende Erfahrungen habe ich privat und beruflich gesammelt: 1.) Bei gleicher Lagerung und gleicher Scheitgröße braucht die Eiche mindestens ein - wenn nicht zwei Jahre länger, um auf unter 20% Restfeuchte zu trocknen. (Geme…

  • Hallo, ich bin über diesen Thread auf den Jansen-Spalter aufmerksam geworden, vorher kannte ich die Firma nicht. Von dem Doppeltspalter war ich echt fasziniert, da ich soetwas vorher noch nicht gesehen hatte. Mich störte aber, das es diese Variante nur als liegende Version gibt und ich doch relativ oft Stämme mit 60 - 70 cm Durchmesser habe. Die dicken Brummer dann da oben drauf zu legen erschien mir nicht gerade Körperschonend. Entschieden habe ich mich letztendlich für den HS-22 A62 - eine kip…

  • ETA: Anheizen

    Michl - - ETA Heizkessel

    Beitrag

    Zitat von Z3-Fahrer: „ ... Der Techniker kennt einen Kunden der die 100°C-Marke in 30 Sekunden erreicht. Ist das realistisch? “ Das glaube ich ihm nicht - so schnell bekommt der seine Papprollen nicht abgebrannt... Selbst wenn er kurzzeitig die Abgastemperatur erreichen sollte, wird sie danach schnell wieder abfallen wenn die Pappe verbrannt ist - das Holz jedoch noch nicht gezündet hat. Ich mag mir nicht vorstellen wollen, wie viel Ascheflocken er im Lüfterrad und Ofenrohr herum fliegen hat. An…

  • Hallo zusammen, ich habe jetzt nach knapp einem Jahr Betrieb eine Jahreswartung durch den Werkskundendienst durchführen lassen. Dieses beinhaltete u.a. Reinigung und Kalibrierung der Lambdasonde, Reinigung Abgasgebläse, Primär und Sekundärlufteinlässe gereinigt, Inspektion der Brennkammer und Tausch einiger Dichtungen. Die gemessenen Werte habe ich unten eingefügt, bei der Abgasmessung wurde jedoch keine Staubmessung durchgeführt. 1) Scheitholzkessel ETA SH 20 Touch - (642 Volllaststunden - 208 …

Webutation