Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 290.

Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • Atmos: Reserveausgang R und R2

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    @jostom Dieses Relais habe ich verbaut Das ist ein Einschaltwischer der nach Anlegen der Spannung den Schaltkontakt schließt und die Zeit läuft. Der Schaltkontakt kann bei meinem Relais nicht länger als die Eingangsspannung schließen, sprich fällt die Schaltspannung weg, ist auch der Timer tot. Finder 80.21 auf Seite 6 des Link Habe gestern die Schaltung auf R gelegt, S6=12 auf S6=3 geändert und alles lief problemlos, Pumpe lief und der Rauchsauger lief wie gewünscht die 30min mit.

  • Atmos: Reserveausgang R und R2

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Zitat von jostom: „Das ist nicht ziemlich mehr Elektronik. Vielleicht ein anderes Relais. Aber mach es wie Du denkst. “ Was ich damit sagen wollte ist, das ich nicht noch mehr investieren möchte, der notwendige Rauchsauger war schon teuer genug

  • Atmos: Reserveausgang R und R2

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Zitat von jostom: „Du kannst das trotzdem so regeln. Es gibt Einschaltwischer, die halten die Zeit auch, wenn das eigentliche Schaltsignal wegfällt. Oder Du behilfst Dir mit einer sogenannten Halteschaltung, die dann wieder abfällt, wenn von anderer Seite die Spannung, in dem Fall der Wischer, unterbrochen wird. Du nimmst dazu ein Relais mit zwei Wechslern. Der erste Wechsler ist dafür da, die Spannung permanent zu lassen, damit das Relais nicht abfällt, wenn die Spannung von der Glühspirale weg…

  • Atmos: Reserveausgang R und R2

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Zitat von jostom: „Die Pumpe würde ich nicht über das Kesselthermostat regeln. Mir ist aber nochwas eingefallen. Theoretisch müsste es doch möglich sein, die Spannung für die Glühspiralen abzugreifen. Die haben ganz am Anfang Strom, sozusagen zum Start des Brenners. Und dann über einen Einschaltwischer eine andere Spannung zu regeln, wäre doch möglich. Auf der Platine müsstest Du die Phase der beiden Glühspiralen an Anschluss 4 und 7 abgreifen (beide, weil die immer abwechselnd arbeiten) und die…

  • Atmos: Reserveausgang R und R2

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Danke, ich werde es versuchen!

  • Atmos: Reserveausgang R und R2

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Ich habe den Start des Brenners über Fühler realisiert. Wenn ich jetzt den Laddomaten über das Kesselthermostat anschließe hätte ich R frei. Wenn ich es richtig verstanden habe müsste ich bei R jetzt S6 = 3 statt 12 stellen, bedeutet = S6 = 3...... Funktion Reserve als Funktion des Ausgangs für Ventilator des Brenners, wann die Ausgangreserve geschaltet ist und sich unter Strom befindet, wenn der Ventilator des Brenners läuft (Ventilatorregime nur 100 % oder OFF). Diese Funktion wird für die Fäl…

  • Atmos: Reserveausgang R und R2

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Hallo Leute, lange ist es her, was soll ich sagen der P14 tut was er muss, dass Haus warm halten Jetzt komme ich mit einer frage, die ich selbst nich beantworten kann: Ich suche eine möglichkeit einen Schaltstrom abzugreifen (5-230V) der nur anliegt wenn der Brenner läuft! Über den Lüfterausgang an der Platine habe ich es schon versucht, im Standby 9V. Es soll einen Einschaltwischer Relais damit versorgt werden, welches meinen Rauchsauger steuert (30min beim Start). Wichtig ist das der Strom vom…

  • So neues von der Front..... Die Aussenabdichtung wurde erneuert bzw. verbessert. Und innen wurde von einem Profi die Wand einem Feuchtigkeitstest unterzogen, Ergebnis: trocken. Die flecken scheinen wohl eine Chemische Reaktionen des Putzes auf die Farbe oder umgekehrt zu sein. Wir haben ein anderes Zimmer welches zweimal Farbig (erst gelblich, dann bräunlich) gestrichen wurde und dort zeigen sich diese flecken nicht.....

  • Atmos: Eine kleine Neuerung

    Silverstar - - Atmos Pelletkessel

    Beitrag

    Zitat von Waldmeister: „sorry und dann noch von Hand sauber machen...??? Bestimmt nicht. “ Dann würde ich dir generell von einer Holzheizung abraten! JEDER Pelletkessel muss mehr oder weniger von Hand gereinigt werden, asche entfernt werden usw.... Bei dem einen mehr und bei dem anderen etwas weniger, arbeit machen sie aber alle.....

  • nein sind nicht mehr und auch nicht weniger geworden. Ich werde als erstes die Außenabdichtung erneuern und mich dann im Sommer mit den Flecken beschäftigen.....

  • Es zwingt dich doch keiner diesen Kessel zu kaufen, wenn du damit ein schlechtes Gefühl hast, kaufst du was anderes und hoffst das du da keine Probleme bekommst. Für das geld was ich 2014 den Atmos abzüglich Förderung bezahlt habe, macht es mir nix aus ihn nachträglich zu Optimieren wenn ich den Bedarf sehe...

  • bei Nachrüstung einer bestehenden anlage gibt es 750€. und bei Erstinstallation 1500€. Der Feinstaub soll sich an der Sonde festsetzen und er kann dann nach z.b. 30cm messen.....

  • Wieso und warum mein Schornsteinfeger in Stufe 1 gemessen hat, soll mir eigentlich egal sein. Hab ihm nie was verschwiegen und damit hat sich die sache für mich erledigt. Sollte ich die Messung in der Stufe 2 nicht bestehen würde ich mir einen Partikelabscheider einbauen.

  • Zitat von ernie01: „Hallo Silverstar, Glückwunsch ! Nach den "Buchstaben des Gesetzes" sicherlich ein Fall für Stufe 2 (01.01.2015 ohne Übergangsfristen) ! Evtl. ist dein Kessel ein Baujahr 2014 oder hier fand ein "Taschenspielertrick" Anwendung ? Ziemlich hoch dein Feinstaubwert, der uns für unsere Anlage wenig Mut macht. Hast du in 2015/(2016) die BAFA-Fördergelder bekommen ? “ Wie schon oben gesagt, die Schornsteinfeger haben einen gewissen Spielraum wurde mir von meinem gesagt in welcher Stu…

  • So heute kam der Messbescheid der Feinstaubmessung: Datum der Errichtung: 03/2015 Gemessen nach BImSch Stufe 1! Grenzwert: 0,06g/m³ Messwert abzüglich Messunsicherheit: 0,04g/m³

  • * <Link zur Tabelle mit allen Messwerten> * * Kessel (Hersteller/Typ/Leistung) * @Silverstar * Kessel (Hersteller/Typ/Leistung) * Atmos P14 * Datum der Errichtung der Anlage * 03/2015 * Stufe der Messung nach 1.BImSchV vom 26.10.2010 * Erstmessung Stufe 1 * Datum der Messung * 31.01.2017 * Kosten der Messung * 109 Euro * Messparameter * Messwert * Einheit * 1. Wärmeträgertemperatur * 73 * °C * 2. Abgastemperatur * 167 * °C * 3. Sauerstoffgehalt * 15,7 * % * 4. Druckdifferenz (Kaminzug) * -6 * P…

  • Zitat von Waldmeister: „interessiert mich wie Ihr das in Zukunft lösen wollt “ Garnicht, die Messtufe bei mir z.B. 1. Stufe bleibt dauerhaft erhalten. Neu Errichtete Anlagen müssen jetzt in Stufe 2 gemessen werden.

  • Mein P14 wurde im Jahr 2015 offiziell in Betrieb genommen und auch nur nach der 1. Stufe gemessen! lt. meinem Schorni gibt es da einen gewissen Spielraum (er entscheidet ob stufe 1. oder 2. in diesem Zeitfenster) und dieser ist in diesem Jahr ausgelaufen, sodass neu errichtete Analgen 2017 in der 2. Stufe gemessen werden müssen. genauso wie eine Messtoleranz die er selbstständig anwenden kann. Diese beträgt je nach Hersteller bis zu 20% @Jostom: habe meinen Schorni mal auf deine Aussage angespro…

  • So es ist geschafft... 0,038mg/ Staub, somit bestanden. Co bei um 15%.... Wobei er sagte das die Feinstaubmessgerätehersteller eine 20% Toleranz geben würden Schornsteinfeger sagte, der Kessel läuft sehr gut. Zwei Jahre haben wir jetzt ruhe...

  • so heute wurde der Kessel grundgereinigt... wurde auch zeit..... abgas vorher 190° nachher 125°

Webutation