Angepinnt Die Fünf Sicherheitsregeln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
    • 1

    • # 30431

    Die Fünf Sicherheitsregeln

    Hallo Holzheizer und Heizungsoptimierer,
    ich möchte mal auf ein Thema hinweisen, das zwar selbstverständlich sein sollte, aber meistens mit einem Achselzucken abgetan wird. Wenn Ihr an dem Kessel schraubt, haltet euch bitte an die 5 Sicherheitsregeln.

    1. Freischalten
    2. Gegen Wiedereinschalten sichern
    3. Spannungsfreiheit feststellen
    4. Erden und kurzschließen
    5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

    Das Einschalten erfolgt dann in umgekehrter Reihenfolge. Jeder wird sich denken: "Jaja, mach ich doch." Und dann wird doch nochmal schnell was unter Spannung erledigt.

    Aber: Alle Arbeiten an 230V sind Lebensgefährlich.All diese Arbeiten dürfen nur von Elektrofachkräften Gemäß VDE ausgeführt werden.

    Ich weiß, das dieser Hinweis keinen davon abhalten wird, aber Strom kann einiges an Schaden verursachen.

    Das Betrifft zum einen "primärefekte", wie z.b. die Blutzersetzung. Bei einem kurzen schlag kann Blut sich bereits zersetzen und giftig werden. Das kann aber nur ein Facharzt richtig feststellen und behandeln, und es kann auch bis zu 24 Stunden nach dem Stromschlag auftreten. Deshalb muss ein Elektriker bei einem Betriebsunfall auch 24h unter Ärztliche Beobachtung.

    Und es können auch "sekundäreffekte" ausgelöst werden. Man wechseln ne Birne auf ner 5 Meter hohen Leiter, bekommt eine "gewischt" und knallt auf den Boden. Oder man Pinkelt gegen einen weidezaun, springt zurück und in ein vorbeifahrendes Auto.

    Das mögen zwar leicht komische Beispiele sein (direkt aus meiner Ausbildung), aber ich denke sie zeigen, das auch absurditäten passieren können, an die man zuerst nicht denkt.

    All das kann vermieden werden, wenn einfach nur der Stecker herausgezogen wird. Ich denke das sollte euch euer Leben und eure Gesundheit Wert sein.

    mfg
    Thomas Pfaffinger

    P.S.: Antworten bitte in den Thread im Vigas-Optimieren Forum
    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

Webutation