Sticky Pellethändler und Pelletpreise

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 14961

      Pellethändler und Pelletpreise

      Hallo zusammen,
      ich eröffne hier mal einen neuen Thread, indem man einfach seine bekannten Pellethändler posten kann. Bitte gebt die Webseite an, evtl. Preis und was man noch so wissen sollte.

      Für den Admin: falls das woanders hinsollte, verschiebe es einfach.
      Viele Grüße
      Thomas

      Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.

      :lager:
      • 2

      • # 14962
      Ich fange dann mal an:

      Gekauft habe ich meine hier: Cappel-Pellets. Im Sommer (August) habe ich 260 Euro für die Pallette bezahlt (bei Abnahme von 3 Stück). Bezahlt wird immer per Rechnung, alles in allem bin ich zufrieden.

      Dieser Händler hier ist bei mir um die Ecke, die Preise scheinen in Ordnung, aber ich kann noch nichts dazu sagen.
      Viele Grüße
      Thomas

      Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.

      :lager:
      • 5

      • # 14969
      Hallo,

      hat einer Erfahrung, wie 'haltbar' Sackware ist, d.h. kann ich bei eventuell günstigeren Frühjahrspreisen eine Palette kaufen und im Altbau-Keller bis zum nächsten Winter lagern? Oder fängt es dann an zu gammeln? Oder lieber in der Garage lagern? Ganz dicht scheinen die Säcke ja wohl nicht zu sein.

      Danke, Carsten
      • 7

      • # 15005

      Hakorette wrote:

      hole hier:holzpelletshandel-nord.de/shop/0000009ae10b5b125/index.php
      Holzpellets Aktionsware gibt aber bessere habe bis jetzt nur die verbrand.


      Danke, die sitzen 40 Km von mir.


      ch71 wrote:

      Hallo,hat einer Erfahrung, wie 'haltbar' Sackware ist, d.h. kann ich bei eventuell günstigeren Frühjahrspreisen eine Palette kaufen und im Altbau-Keller bis zum nächsten Winter lagern? Oder fängt es dann an zu gammeln? Oder lieber in der Garage lagern? Ganz dicht scheinen die Säcke ja wohl nicht zu sein.


      Also ich habe meine im August gekauft und draußen abgedeckt mit Plane bis Februar "gelagert". Alles gut, die Paletten waren ja sehr gut eingeschweißt.
      • 9

      • # 16231
      Kann es sein, dass tendenziell die Pelletpreise dieses Jahr noch etwas niedriger liegen werden als letztes Jahr? Bei Juwi schmeißen sie jetzt die Pellets im Verhältnis günstig raus, für 247 Euro die Palette. Die schreiben das zwar als Frühjahrspreise bis 30.4. aus, aber offensichtlich ist das Lager noch ziemlich voll.
      Viele Grüße
      Thomas

      Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.

      :lager:
      • 10

      • # 16238
      Eine Zwischenfrage: Ganz grob pi mal Daumen, wie lange reicht eine Palette wie sie immer angeboten wird mit ca. 975 kg?
      MfG Jürgen



      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 12

      • # 16240
      "Eine Zwischenfrage: Ganz grob pi mal Daumen, wie lange reicht eine Palette wie sie immer angeboten wird mit ca. 975 kg?"

      Hallo Jürgen,

      das ist abhängig von der Heizlast. Im Durchschnitt habe ich diese Heizsaison 22 kg/Tag verbraucht. Der Verbrauch variiert zwischen aktuell 10 kg/Tag - 30kg/Tag (eisigkalt).
      Wenn ich Mitte Mai voraussichtlich den HK ausschalte habe ich ca. 4,5 To verbraucht.
      Um deine Frage zu beantworten: 975/22 = 44 Tage.

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 15

      • # 127569
      Unser örtlicher Baustoffhändler hat gerade Sackware aus Russland zum Testen da. Verbrauch ist fast doppelt so hoch wie bei sonstigen Liefrranten.. also finger weg!
      • 16

      • # 127580

      Silverstar wrote:

      Hallo,

      hat einer schonmal bei heizpellets24.de bestellt?
      Jupp. Perfekt.
      Geht ratz fatz, dass sich der Lieferant meldet und auch kommt. Preis war verglichen zur Baumarktware bestens aber eben DIN Plus....
      Angebot bekommt man sofort nach Anfrage. Bezahlung bar am LKW.
      Fand ich super.
      • 17

      • # 135737
      Ich hol mal aus aktuellem Anlass wieder nach oben. Wie sieht es bei Euch mit den Pelletpreisen aus? Ich habe gestern bestellt, wir sind drei Verbraucher mit insgesamt 9 Paletten. Wir bezahlen 219 pro Palette. Ich meine, es sind Olimp-Pellets.
      Viele Grüße
      Thomas

      Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.

      :lager:
      • 19

      • # 137818
      Nachtrag:
      unter:
      enplus-pellets.eu/production/certified-producers/
      und:
      enplus-pellets.eu/trade/certified-traders/

      findet man EN-Plus zertifizierte Hersteller und Händler.

      Hersteller scheinen jeweils eine Nummer mit 0 beginnend aufzuweisen, Händler eine mit 3...

      War recht informativ, dass sich so mancher vermeintliche Hersteller als Händler entpuppte...

      Es gibt auch eine "Blacklist" mit schwarzen Schafen.
      • 20

      • # 142695
      Ich habe am 24.07.2017 bei SJS.eu bestellt.
      EN plus A1, 6 mm Sackware per Pallette mit 960 kg.
      Drei Palletten für 707 € incl. Versand von 25923 Süderlügum
      Lieferung für PLZ 26 mit Hebebühne.
      Für die PLZ 25 liefert die Fa. Kostenfrei.
      Ich habe per Vorkasse gezahlt und 1% Rabatt ergattert.
      Bei der Lieferung waren 9 Säcke beschädigt, die anstandslos entschädigt wurden.
      Die Palletten können nach ihrer Verwendung bei mir im Kaminofen noch etwas an Rabatt rausholen.

      Gruss Ralf aus Ostfriesland
      • 21

      • # 142697
      3 Palletten Olimp á 65 Säcke = 803 EUR in NRW ...
      Kaufdatum 19.01.18.
      Hatten bisher vorallem Barlinek...
      Olimp sind nicht so toll.....(unserer Erfahrung nach)

      Nachtrag:
      Beim Transport der Olimp-Säcke kommt es relativ schnell
      zur Beschädigung der Säcke (Einreißen).
      Auch lassen sich die „gedrungenen“ Säcke nicht so gut
      stapeln.
      Zeitgleich lagern wir eine Pallette NRW-Pelltes ein.
      Säcke sind robuster, lassen sich viel besser stapeln....

      Post was edited 1 time, last by ernie01 ().

      • 22

      • # 142860

      Seamaster wrote:

      Ich habe am 24.07.2017 bei SJS.eu bestellt.
      Hab da auch bestellt und ich bin bisher begeistert. Anfangs leicht mißtrauisch, weil die Pellets doch recht dunkel sind, aber nach über einer halben Tonne von den Pellets bin ich doch beruhigt. Wenig Asche, keine Verpechung oder Ähnliches und die "langen" Säcke sind irgendiwe auch handlicher. Der Feuerrüpel hatte auch nix zu meckern.

      Sackware wird bundesweit geliefert, lose Ware nur in SH. Klare Kaufempfehlung, vielleicht nicht jetzt im Winter, aber im Sommer garantiert wieder

    Webutation