Garantieverlängerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 16736

      Garantieverlängerung

      Hallo Zusammen.

      Ich möchte gerne mal auf die Neue Garantie Verlängerung von Atmos Heizkesseln aufmerksam machen.

      Immerhin war es ja immer so das wenn der Laddomat verbaut ist dann bekommt man anstatt 2 Jahre 5 Jahre Garantie für den Kesselkörper.

      Nun kann die Garantie auf 7 Jahre Verlängert werden!

      Natürlich müssen auch dafür wieder Bedingungen erfüllt werden.

      - Betrieb mit Laddomat
      - Einhaltung der mind. Puffergröße
      - korrekte Auslegung des Heizkessels zur Heizlast
      - ausschließlicher Einsatz von geeigneten Brennstoff
      - Betrieb an geeigneten Schornstein
      - Zugbegrenzer muss eingebaut sein
      - Durchführung einer Kesselwartung alle 2 Jahre
      - Zusendung von Inbetriebnahme Protokoll unmittelbar nach Inbetriebnahme
      - Beginn der Laufzeit: 14 Tage nach Verkauf an den Fachbetrieb

      An sich sind diese Punkte eh immer einzuhalten damit die Anlage optimal Funktioniert.

      Ich finde das ist doch ein Qualitätsmerkmal für Atmoskessel denn welche Hersteller bieten schon 7 Jahre Garantie an.
      • 2

      • # 16737
      Hallo Alexander,
      Danke für Deinen Hinweis.

      Wenn man sich das durchliest, sind das alles Punke die man doch schon "fast" alle ausführt.
      Wenn man durch die Einhaltung dafür 7 Jahre Garantie bekommt dann erst Recht...........
      A b e r Du wirst bestimmt schon hier gelesen haben das wenn dieser Garantie Fall eintritt es mitunter sehr große Probleme gibt. Atmos CZ stell sich sowieso quer, jedenfalls bisher. Die Garantie Leistung bleibt dann am Verkäufer hängen und der zahlt dann die Arbeit.........
      Ich war ja auch im anderen (nebenan) Forum tätig und habe viele Dinge hinter den Kulissen mit erlebt betreffs Garantie.
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 3

      • # 16738
      Also ein Qualitätsmerkmal kann ich hier nicht erkennen. Mich erinnert das eher an die Versicherungswirtschaft.
      Erst im Schadensfall wird man erkennen was genau das wert ist. Dann kommen diese Garantieversprecher mit der großen Lupe und suchen nach Haaren in der Suppe. Alles Beschiss. Die sollen diese Gurken ordentlich bauen dann überleben die auch die sieben Jahre.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 5

      • # 16740
      Ja, ein selbstständiger Handwerker der oft Atmoskessel einbaut wird wahrscheinlich ganz anders gewichtet als ein privater Endverbraucher der den Kessel im "WWW" gekauft und in Eigenregie eingebaut hat.
      Dann wäre noch zu klären was denn so die üblichen Garantiefälle wären.
      Was ich mit meinem Beitrag sagen wollte, war der Fall, dass ich z.B. nach sechs Betriebsjahren einen Durchrostungsschaden beim Hersteller/Händler als Endkunde geltend machen würde.
      Denn auf die allermeisten Nutzer im Forum trifft das zu. Ich behaupte mal dass das schwierig wird.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 6

      • # 16741
      Ich bin so ein Fall!!!
      Wenn ich meinen GSE 30 nicht die vielen Jahre drucklos gefahren hätte, dann wäre die defekte Schweißnaht bei der Inbetriebnahme zum Garantie Fall geworden. Denn statt Schweißnaht war nur Schlacke und darunter ein Messerrücken dicker Spalt frei.
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 7

      • # 16742
      Ja wenn ein Schaden direkt bei der Inbetriebnahme auffällt ist das überhaupt kein Problem. Das ist durch das Schuldrecht abgedeckt. Eigentlich eine glasklare Sache.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 8

      • # 16744
      Hallo,
      wie wärs, wenn wir mal beim Thema bleiben könnten?

      Mach3 schrieb:

      Ich möchte gerne mal auf die Neue Garantie Verlängerung von Atmos Heizkesseln aufmerksam machen.

      Immerhin war es ja immer so das wenn der Laddomat verbaut ist dann bekommt man anstatt 2 Jahre 5 Jahre Garantie für den Kesselkörper.

      Nun kann die Garantie auf 7 Jahre Verlängert werden!


      Mach' den Ofen nur halb voll,
      wenn's Holz lange reichen soll!

      Viele Grüße aus der Oberlausitz
      Jörg

      DC 30 GSE - 2 x 1000 l Pufferspeicher - Laddomat - 13 m Schornstein - Zugbegrenzer - Wolf Gaskessel als Reserve - Warmwasserspeicher - Solarkollektoren
      • 10

      • # 16747
      "wie wärs, wenn wir mal beim Thema bleiben könnten?"

      Entschudige bitte, aber statt den Zeigefinger zu heben hättest du ja mal Erhellendes zum Thema beitragen können!

      Ich für meinen Teil habe zum Thema Stellung bezogen, kann also keine Abweichung erkennen.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

    Webutation