BL-Net und CMI versus Windows

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 26

      • # 123499
      Hallo,
      ...ich sitze jetzt schon einige Tage mit "langen Zähnen" vor einem Tablet-Angebot:
      Trekstor (ein Chinese) "Volkstablet" 2 in 1, 11,6", hohe Auflösung 1920 x 1080,
      neu rausgekommen, Win10 mit WiFi für schlappe 200€.
      Sowas würde ich mir gerne an die Wand nageln, um Winsol-Diagramme von Kessel und Heizung
      permanent zu streamen.
      Wenn man denn Winsol dazu überreden könnte, auch permanent die Daten auszulesen und darzustellen.
      Bislang muss man ja jedesmal den "Aktualisierungsknopf" drücken.
      Hat noch niemand ein Skript oder einen anderen Trick gefunden, um die Winsol-Aktualisierung
      automatisch ablaufen zu lassen.
      Die in den Winsoleinstellungen vorhandene Autostartfunktion ist meinem Eindruck nach
      nicht dafür vorgesehen. Da wäre also dringend ein Hack gefragt.
      Auch glaube ich nicht, dass TA (mit seinen CAN-Touch) allsbald umdenkt,
      um derartige Umgehungen des Geschäftsmodells zu fördern....
      mfG Max
      HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
      UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
      Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
      als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
      UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2
      • 27

      • # 123500
      Hallo Max,

      Vielleicht könnte Dir ein Macro helfen...probiert habe ich das aber nicht.

      Die Alternative ist die Daten vom CMI mit abzuholen und irgendwie zu ploten. --> ev. könnte hier fhemwiki.de helfen.
      Wird aber sicher nicht ganz trivial sein :)

      Gruess, Oli
      • 28

      • # 147360
      ...1,5 Jahre später.
      Auch diesen Winter bin ich ohne Onlineschema und/oder "Tabletmonitor" über die Runden gekommen.
      Zum Jahresende wurden sämtliche Familiencomputer noch auf Windows10 aufgebohrt.

      Und jetzt stellt sich die neuste Win<=>TA-Zicke vor.
      Bislang hatte ich konservativ den M$InternetExplorer11 weiter benutzt, um in CMI und BL-Net zu schauen.
      Inzwischen kündigt zumindest GitHub an, IE alsbald nicht mehr zu unterstützen (durchaus verständlich).
      Also beginnt man den Umstieg zu erproben - wat mutt dat mutt.

      Der Zugriff auf den BL-Net wird unter Edge verweigert
      (auch werde ich nicht auf Firefox, Chrome usw. umsteigen...)
      Wahrscheinlich eine ganz triviale Sache - aber wo ansetzen?

      Edit: Des Rätsels Lösung. Entgegen der bisherigen Gepflogenheiten unter IE11 macht der Edge-Browser
      ein automatisches Login unter Experte bereits beim Aufruf des fraglichen BL-Net-Links.
      Man versaut sich das Arrangement, wenn man ein erneutes/doppeltes Login ausführt.
      Da muss man sich erst mal dran gewöhnen.
      Auch bei einem vorhergehenden Logout (wie üblich) greift die Automatik nach einer Wartezeit.
      HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
      UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
      Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
      als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
      UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hammax ()

      • 29

      • # 155015
      … zum Jahreswechsel spinnt neuerdings mein "errorlog" im CMI.
      In Minuten-Abständen wird das Fehlermeldungs-Paar:

      2019.01.06 11:11:40 [R823/V1.27.5] ( 5703720) ERROR: #07E2 RTC time error found (RAM)
      2019.01.06 11:11:40 [R823/V1.27.5] ( 5703720) ERROR: #07E2 RTC time error found
      2019.01.06 11:12:40 [R823/V1.27.5] ( 5703780) ERROR: #07E2 RTC time error found (RAM)
      2019.01.06 11:12:40 [R823/V1.27.5] ( 5703780) ERROR: #07E2 RTC time error found
      2019.01.06 11:13:40 [R823/V1.27.5] ( 5703840) ERROR: #07E2 RTC time error found (RAM)
      2019.01.06 11:13:40 [R823/V1.27.5] ( 5703840) ERROR: #07E2 RTC time error found

      geloggt und man kann sich vorstellen, was das Datenflut beschert.
      Die Zeiten von CMI und UVR1611 stimmen überein - ich habe nur CAN-Zeit (=UVR-Zeit) eingestellt.
      Also kein WEB-Zeitabruf.
      Habe ja schon einige Fehlermeldungen dort erlebt, aber das ist echt neu.
      Irgendwie bekannt????
      HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
      UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
      Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
      als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
      UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2
      • 30

      • # 155017
      Dieses jedesmal zum PC und Winsol und dann "Daten auslesen" ärgert mich schon seitdem ich umgestiegen bin. Neben meinem Wetter-PC mit eigenem Bildschirm der 24 std aktiv ist, muß ich solange Heizung läuft auch meinen PC mit Bildschirm online haben.
      Ich habe Ärger das ich mitunter bald 5 Min lang keine Winsol Daten abrufen kann, warum? Dann versuche ich auf die 189... home.cgi zu kommen genau er kreiselt und will nicht. Was könnte da die Ursache sein? Bin schon zum Kessel und habe die beiden Netz Stecker UVR und CMI gezogen und dann aufeinmal OK.
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 31

      • # 155025
      Hi

      Ich habe zwar ein etwas anderes System - nur X2 Gerätschaften und habe den CMI auf Knoten 1 gesetzt ,weil von diesen die Zeitparameter im Can Bussystem gesteuert werden bzw als Zeitbasis
      generiert werden. Der hat zwar keine eigene Systemuhr und bezieht seine Systemzeit aus dem Netz .

      Seitdem geht das System bei mir eigendlich klaglos .

      Bezüglich Winsol automatischen Datenabruf werde ich das auf die ToDo Liste für TA setzen.

      mfg Ludwig
      Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist:
      Bleistift und Papier

      v.T.A.Edison
      • 32

      • # 155028
      Hallo Max,

      ich würde mal deinen CMI updaten auf V.1.33.3 vielleicht ist dann die Meldung weg den bei mir hatte ich eine solche Meldung zum Jahreswechsel.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 33

      • # 155156
      CMI-Update auf 1.33.3 soeben durchgeführt.
      Der Spuk ist weg.
      Was war das denn wieder für ein Osterei - man neigt ja inzwischen dazu, Firmware-Updates eher hinauszuzögern,
      da bekanntlich die ersten paar Tage/Wochen immer nachgebessert werden muss.
      Vielleicht ist inzwischen seitens TA ein Verfallsdatum eingepflegt, das "nachlässige Softwarepfleger" aufmuntert.
      (Reine Verschwörungstheorie!)
      HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
      UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
      Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
      als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
      UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2
      • 35

      • # 155164
      Hallo Volker,

      im Datenlogging in den Geräten sind diese aktiviert und hast du das Setupprogramm in Winsol mal gestartet und alle Schritte ausgeführt mit Übernahme aus den Geräten?.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 36

      • # 155168
      Hallo Reiner,

      beide Digits werden in der Winsol-Ebene "Profile verwalten" unter "verfügbare Messwerte" bei den Geräten angezeigt und können von dort auch übernommen werden, wie im o. Bild ersichtlich ist, allerdings ohne Werte. (CMI-Update 1.33.3 ist aufgespielt)

      Gruß Volker
      ETA BK 15, Saugzug, UVR1611, 2x RSM610, CO-Kontrolle, Rüttler, 2400 l Speicher, FW-Station, 8,6 m² VRK, 1,3 kWp PV, Res.: Gaskessel
      • 37

      • # 155170
      Hallo Volker,

      das heist nur das sie in Winsol angelegt sind aber keine Werte vorhanden sind aber sind die beiden Digis in den Geräten im Datenlogging wirklich eingetragen und hast du dann das Setupprogramm in Winsol gestartet und alle Schritte ausgeführt mit Übernahme aus den Geräten und Überschreinen dann sollten auch die Werte da sein.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 38

      • # 155187
      Hallo Reiner,

      stimmt Du hast recht, offenbar werden die Werte der beiden Schaltausgänge A 4 und A5 der betreffenden RSM 610 nicht ins Bus-System ausgegeben und fehlen somit im Datenlogging in Winsol.
      Winsol-Setup.jpg
      Wie nun weiter?
      Gruß Volker
      ETA BK 15, Saugzug, UVR1611, 2x RSM610, CO-Kontrolle, Rüttler, 2400 l Speicher, FW-Station, 8,6 m² VRK, 1,3 kWp PV, Res.: Gaskessel
      • 39

      • # 155194
      Hallo Volker,

      da musst du auf der RSM ins Datenlogging gehen und die zwei Digis erstellen bzw dazufügen und dann nochmal das Setup im CMI durchführen.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 41

      • # 155218
      Hallo Max,

      bezüglich des Uhrzeitproblems bekam ich auch erst Ruhe ins System, nachdem ich die CAN-Busteilnehmer neu adressiert hatte, wie oben von Ludwig beschrieben.

      juergen schrieb:

      Dieses jedesmal zum PC und Winsol und dann "Daten auslesen" ärgert mich schon seitdem ich umgestiegen bin. Neben meinem Wetter-PC mit eigenem Bildschirm der 24 std aktiv ist, muß ich solange Heizung läuft auch meinen PC mit Bildschirm online haben.
      Ich habe Ärger das ich mitunter bald 5 Min lang keine Winsol Daten abrufen kann, warum? Dann versuche ich auf die 189... home.cgi zu kommen genau er kreiselt und will nicht. Was könnte da die Ursache sein? Bin schon zum Kessel und habe die beiden Netz Stecker UVR und CMI gezogen und dann aufeinmal OK.
      Hallo Jürgen,

      ich hatte das auch oft erlebt. Bei mir war es eine zu dürftige Powerline-Netzwerkverbindung, die sehr oft ausgefallen war. Nunmehr läuft es über eine WLAN-Verbindung, seither hatte ich keine Probleme mehr.

      Beste Grüße
      Ralf
      • 42

      • # 155224

      Ralf_K schrieb:

      Nunmehr läuft es über eine WLAN-Verbindung, seither hatte ich keine Probleme mehr.
      Kannst Du das bitte näher erklären. Da müßtest Du am Kessel wo UVR und CMI steht ein WLAN aufbauen,oder?
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 43

      • # 155272
      Hallo Jürgen,

      hier sehe ich drei Möglichkeiten:
      1. Eine (die wohl teuerste) Möglichkeit ist ein Router namens WNA von TA, siehe hier
      2. Darüber hinaus gibt es auch billige WLAN-Router im Handel bzw. "in der Bucht" - nun weiß ich nicht genau, wie meiner heißt (bin auf Dienstreise), aber der hat keine 20 EUR gekostet und verfügt über die nötigen Funktionen (WLAN mit WPA2-Verschlüsselung, LAN-Anschluss, optional wählbare Repeater-Funktion)
      3. Man nehme einen alten Router (z. B. Fritz!Box) setzt diesen in den Werkzustand zurück und konfiguriert ihn dann als Repeater (Anleitungen gibt es im Internet, z. B. hier oder hier
      Man verbindet den LAN-Anschluss der CMI mittels Ethernet-Kabel zu dem Repeater, dieser stellt die Verbindung zum bestehenden WLAN des Heimnetzwerks her. Bei mir reicht der WLAN-Empfang bis in den Keller, weil sich Heimnetz-Router und CMI in der selben Himmelsrichtung im Gebäude (zum Hof hin) befinden. Wenn es Dich sehr interessiert, schreib mir mal, dann werde ich es mal mit einplanen (bin derzeit im Ausland)

      Beste Grüße
      Ralf
      • 44

      • # 155387

      Neu

      Hallo Ralf,
      ich dachte es wäre eine besondere Anbindung. Deine beschriebene Version leuchtet mir ein. Ich habe eine FB 7390. Habe aber auch noch Vorgänger FB die sich dafür eignen. Danke für Deinen Beitrag.
      Komme gesund wieder nach D zurück.
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/

    Webutation