Druckluftreinigung beim A25 Brenner, Parameter?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 18715

      Druckluftreinigung beim A25 Brenner, Parameter?

      Zunächst einmal ein Hallo an alle hier im Forum

      Zu meiner Person: Bin schon Ü50 auf dem Weg zum Silberrücken.
      In unserem Keller läuft seit drei Jahren der Atmos P21 mit dem A25 Brenner und günstigen Pellets aus RU.

      Der Brenner läuft eigentlich sehr gut aber nun hat mich der Bastelvirus gepackt nachdem ich hier im Forum auf einige interessante Themen gestoßen bin.

      Die Ascheaustragung ist realisiert und funktioniert.

      Jetzt ist die Druckluftreinigung an der Reihe gewesen. Der Einbau war in 2 Stunden erledigt nur leider schaltet mein Brenner den Reserveausgang 2 nach dem Ausbrennen (T5) nicht.

      Folgende Parameter habe ich nach dem Stöbern hier im Forum eingestellt:

      S14 = 16
      S41 = 11
      S42 = 12
      S43 = 168
      S44 = 0
      S 45 = 2

      Über die Test-Funktion wird der Ausgang R2 ohne Probleme angesteuert.

      Die Umwälzpumpe wird ebenfalls über den Brenner gesteuert, dafür wird der erste Reserveausgang genutzt. Das funktioniert auch gut, obwohl in der Beschreibung wohl der Ausgang R2 genannt ist,
      aber der Ausgang R geschaltet wird.

      Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee oder zwischenzeitlich andere Parameter zur Hand.

      freundliche Grüße
      Andreas
      • 3

      • # 18729
      Hallo

      Hier im Forum habe ich bereits alle Beiträge gelesen bevor ich mich an den Einbau gemacht habe.
      Auch die Parameter habe ich daher.

      Nur noch mal zum Verständnis:

      In der Bedienungsanleitung steht, dass nach Ende der Zeit vom Parameter T5 (bei mir 10 min) der Reserveausgang 2 geschaltet wird - für die Zeit des Parameters S45.

      Das ist bei mir leider nicht der Fall.
      Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

      Zunächst mal danke für den Hinweis.

      Andreas
      • 4

      • # 18738
      Ich schau mal nach, wie ich das bei mir genau eingestellt habe. Bei mir schaltet R2 das Magnetventil. Man könnte noch von R den Kompressor ansteuern, aber das halte ich für unnötig. Das macht bei mir eine Zeitschaltuhr (aufpassen: die normalen billigen werden von einem Kompressor bzw. dessen Motor nicht überleben, da verkleben die Kontakte), damit der Kompressor nicht mitten in der Nacht anfängt zu laufen. Das heißt, im Kessel ist in der Regel genügend Druck. Er pumpt ja dann erst nach dem Ausblasen nach, soll er aber nicht in der Nacht machen.
      Viele Grüße
      Thomas

      Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.

      :lager:
      • 5

      • # 18740
      Hallo

      Nun habe ich als letzte Möglichkeit die Zeit T5 auf 25 min verlängert -- und was soll ich sagen -- es wird ausgeblasen.

      Warum das so ist, keine Ahnung. Die 25 Minuten von T5 habe ich aus der originalen Anleitung für die Pressluftreinigung.

      Aus der Beschreibung in der Anleitung des Brenners geht das nicht hervor. Na ja Hauptsache es funktioniert.
      Die Schale ist blitzeblank.

      Genutzt habe ich übrigens Teile in 3/8" aus VA, die waren billiger als Messing. Im Brenner 10mm Hydraulikrohr mit verzinkten Verschraubungen und 230V Magnetventil.
      Kosten alles in allem 28,-€.

      Den Ausgang R habe ich übrigens bereits zur Pumpensteuerung genutzt, zunächst dachte ich es liegt daran.

      Danke für die Antworten.
      Ich werde hier mal öfter reinschauen.

      freundliche Grüße
      Andreas

    Webutation