Attack Pellet 3000 Automatic Plus Informationen / Erfahrungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 26

      • # 164372
      hör mir langsam bloß mit ETA pelletkessel auf, kosten ein Schweine Geld und teilweise Probleme ohne Ende wenn die mal 4-5 Jahre alt sind, gebläse im arsch oder förderschnecke ist festgefressen, Lambda sondern verreckt auch gerne mal,Hmm hab ich was vergessen? Ach ja das bei 7000€ für den Kessel
      • 27

      • # 164373

      Franke wrote:

      hör mir langsam bloß mit ETA pelletkessel auf, kosten ein Schweine Geld und teilweise Probleme ohne Ende wenn die mal 4-5 Jahre alt sind, gebläse im arsch oder förderschnecke ist festgefressen, Lambda sondern verreckt auch gerne mal,Hmm hab ich was vergessen? Ach ja das bei 7000€ für den Kessel
      Ne is klar :D
      • 29

      • # 164378
      na wenn ich das so höre bist du ja bestimmt ein ETA Kundendienstler dass du armer Mensch so viel ETA Kessel reparieren musst ich kenne das gleiche von Fröling das ist auch da fällt jedes Mal das Rost aus die Antriebe vom Rost sind so empfindlich alle sechs Monate muss da was ausgetauscht werden und die Steuerung auch die flackert immer nach 3 Monaten und muss auch für 800 € getauscht werden nicht zu vergessen das zündelement dass nach drei Monaten kaputt ist noch mal 200 € alles schon erlebt mehrfach

      außerdem völlig am Thema vorbei hier geht es um den Attack und seine Vorzüge oder Nachteile
      • 30

      • # 164383

      Waldmeister wrote:

      na wenn ich das so höre bist du ja bestimmt ein ETA Kundendienstler dass du armer Mensch so viel ETA Kessel reparieren musst ich kenne das gleiche von Fröling das ist auch da fällt jedes Mal das Rost aus die Antriebe vom Rost sind so empfindlich alle sechs Monate muss da was ausgetauscht werden und die Steuerung auch die flackert immer nach 3 Monaten und muss auch für 800 € getauscht werden nicht zu vergessen das zündelement dass nach drei Monaten kaputt ist noch mal 200 € alles schon erlebt mehrfach
      ja wie jetzt und ich verbreite Horrorgeschichten... Ach ja und hier gibt es eine große Zahle an Pellets Kessel Betreiber wo den Kundendienst selber durchführen das ich mal nicht lache der Großteil ist gar nicht in der Lage dazu!
      • 31

      • # 164386
      @Waldmeister ja bin heizungskundendienstmoteuer,wir hab ca 40 pelletkessel in der Wartung bzw bei Kunden am Laufen von verschiedenen Herstellern und die meisten Probleme hab wir bei ETA und ja wie du geschrieben hast bei Fröling.
      Deswegen bin ich auch am überlegen ob ich mir nicht nen attack einbau weil die einfach robuster sind
      • 32

      • # 164390
      @ Frank

      genau das gleiche sagt mein Kumpel der für einen großen Österreichischen Kesselhersteller im Kundendienst tätig ist einfache Technik zig tausendfach bewährte und Günstig. Und was ist dann wenn ich 200kg pellets mehr brauche wie der Markenkessel mit allem Schnick-schnack wo aber 2-3 mal soviel kostet.
      • 42

      • # 169530
      Hallo,

      ich habe meinen Attack Pellet Automatic mit einem Oventrop Regumat an den Puffer angeschlossen und somit habe ich einen Luftsack in Vorlauf und Rücklauf das es zu keinen Problemen kommt will ich einen Schnellentlüfter gegen einen Spirtop tauschen was ist besser in Vorlauf oder Rücklauf?

    Webutation