Heizraumhöhe -Guntamatic BMK 20/30-

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 44434

      Heizraumhöhe -Guntamatic BMK 20/30-

      Hallo an alle,

      ich bin auf der Suche nach einem neuen HV Kessel: Problem ist die Heizraumhöhe. Mir stehen gerade mal 1,80 m zu Verfügung, so dass ich die Kessel von HDG, ETA oder KWB nich einbauen kann, da es aufgrund der Bauhöhe wahrscheinlich nicht möglich ist die Reinigung, Wartung und ggf. auch Reparaturen durchführen zu können. Diese Kessel haben alle eine Höhe von mindestens 1,5 m und mehr. Desahlb bezweifle ich, ob es überhaupt möglich ist z. B. die WWirbulatoren auszubauen, wenn gerade mal 30 bis maximal 40 cm zur Verfügung stehen.

      Also welche Alternativen gibt es? Der Guntamatic BMK 20/30 hat nur eine Höhe von 1,31. Gibt es noch vergleichbare Kessel?

      Hat jemand Erfahrung mit dem Guntamatic BMK 29/30? Was kostet der Kessel aktuell? Ist der Kessel nicht schon veraltet?
      • 2

      • # 44441

      Aw: Heizraumhöhe -Guntamatic BMK 20/30-

      Hallo,
      verräts du uns auch deinen Vornamen?

      Ich habe auch einen niedrigen Heizraum und der Anschluß des Rauchrohres im Kamin war ziemlich niedrig (ca.1,20m vom Fußboden aus gemessen).
      Deshalb habe ich mich für den HDG Euro entschieden, den bekommst du in den Leistungen 30 / 40 und 50 kW. Da hast du nicht das Problem mit den Wirbulatoren und sonstigen Kram. Der ist echt einfach in der Bedienung und vor allem in der Reinigung. Da reicht dir deine Heizraumhöhe allemal aus.

      Gruß
      Udo
      • 3

      • # 44443

      Aw: Heizraumhöhe -Guntamatic BMK 20/30-

      Hallo Udo,

      klar verate ich meinen Vornamen: Alfred

      Den Kessel habe ich mir bereits angesehen. Mein alter Kessel hat 25 kW (Rendl HV25). Nach 1,5 - 2 Füllungen (ca. 80-90 Liter Buche) sind meine 2500 Liter Pufferspeicher auf 80 Grad. Deswegen suche ich eigenlich nach einem 20/25 kW Kessel. Den Euro gibt es ab 30 kW aufwärts.

      Nichts desto trotz würde mich interessieren wie du mit dem Teil zufrieden bist. Wie lange hast du den Kessel schon im Einsatz? Gab es Probleme bzw. Reparaturen? Wieviel Pufferspeicherkapazität hast du? Wie hoch ist der Kessel wenn der Füllschachtdeckel offen ist?

      Viele Fragen und jetzt schon mal danke für die Antworten.

      Gruß
      Alfred
      • 4

      • # 44445

      Aw: Heizraumhöhe -Guntamatic BMK 20/30-

      Hallo Alfred,

      Meine Antworten siehe Text.

      apraeger schrieb:

      Hallo Udo,

      klar verate ich meinen Vornamen: Alfred

      Den Kessel habe ich mir bereits angesehen. Mein alter Kessel hat 25 kW (Rendl HV25). Nach 1,5 - 2 Füllungen (ca. 80-90 Liter Buche) sind meine 2500 Liter Pufferspeicher auf 80 Grad. Deswegen suche ich eigenlich nach einem 20/25 kW Kessel. Den Euro gibt es ab 30 kW aufwärts.

      Nichts desto trotz würde mich interessieren wie du mit dem Teil zufrieden bist. Wie lange hast du den Kessel schon im Einsatz?

      Ich habe den Kessel erst die 1ste Heizperiode, 2 Bekannte (Verwandschaft) haben den Kessel schon 5 bzw. 7 Heizperioden.

      Gab es Probleme bzw. Reparaturen?

      Bei mir gab es bislang keine Probleme. Bei meiner Verwandschaft, der den Kessel schon 7 Jahre hat wurde vor kurzem die Brennkammer (Schamotte) getauscht. Außerdem wurden bei den beiden nach ca. 4 Jahren der hydraulische Stoßdämpfer (Lift) für den Deckel erneuert. Wir alle 3 heizen außschließlich mit dem HV. Der älteste Kessel bekommt auch Schreinereiabfälle.

      Wieviel Pufferspeicherkapazität hast du?

      3250 Liter davon ca. 300 Liter Warmwasserzone. d.h. Wenns draußen sehr kalt ist muss ich den HV max. 1x füllen, ich heize mit Fichte, dann macht er die 3 Puffer voll und versorgt mein Haus gut mit wärme und 6 Mann (oder Frau) können bequem duschen.

      Wie hoch ist der Kessel wenn der Füllschachtdeckel offen ist?

      Hier dann wahrscheinlich dein Problem, ca. etwas über 1,9m. Auch wenn der Revisionsdeckel fürs putzen geöffnet wird brauchst du diese Höhe (etwas weniger)

      Viele Fragen und jetzt schon mal danke für die Antworten.

      Warum willst du einen kleineren Kessel? Nur 1x Heizen ist doch bequemer, oder :) Hast du Fußbodenheizung? Ich frage nur wie weit du deine Puffer abkühlst bist du wieder anheizt, über diese delta T kann man die benötigte Leistung berechnen

      Gruß
      Alfred


      Gruß
      Udo
      • 5

      • # 44447

      Aw: Heizraumhöhe -Guntamatic BMK 20/30-

      Hallo Udo,

      keine Fußbodeheizung :lol:

      Nur frage ich mich einfach wohin mit der Wärme? Ich glaube der 30 KW HDG Euro fasst über 200 Liter Brennholz. Mein alter Kessel heizt die Pufferspeicher mit ca. 120 bis maximal 160 Liter (Buche) auf ungefähr 85 Grad.

      Mit den neuen HV's habe ich keine Erfahrung. Was passiert denn, wenn die Puffer gefüllt sind aber der Kessel noch über Brennstoff verfügt? Wird die Verbrennung soweit runtergeregelt bis keine Wärme mehr erzeugt wird oder beginnt das System zu kochen?

      Das mit der Höhe habe ich mir auch so gedacht als ich die Kesselmaße gesehen habe. 1,90 sind nun mal keine 1,80 :(

      Gruß
      Alfred
      • 6

      • # 44448

      Aw: Heizraumhöhe -Guntamatic BMK 20/30-

      Hallo Alfred,

      das k.o. Kriterium mit 1,8m Raumhöhe schlägt auch bei dem HDG Euro zu. Leider, hab ich mir ohne nachzumessen nicht so hoch vorgestellt.

      Der HDG Kessel schaltet bei zu viel Brennholz den Lüfter ab. Das ist aber nicht Sinn und Zweck des Ganzen. Den besten Wirkungsgrad erzielst du mit der richtigen Holzmenge.

      Bei 2500 Liter und FICHTE musst du den Füllraum des HDG ca. um die 90% füllen. Bei deiner Buche wirds dann natürlich weniger. Das würde mich jetzt nicht stören. Oder du sagst das du immer und ausschließlich Buche verheizt, dann ist der Kessel nicht nur in der Höhe zu groß sondern auch vom Füllraum.
      du kannst von 40° - 85°C in deinen Speichern ca. 125 kWh unterbringen + x kWh bei ca. 4 Stunden Abbranddauer was deine Wohnfläche noch an Leistung benötigt. Für 125 kWh brauche ich ca. 39 kg Holz (Fichte) wenn ich gut schlichte bringe ich 60kg in den Füllschacht. Also du siehst; um die 50 kg inkl. Wohnungsbedarf kannst du verfeuern. (330kgFichte = 1 RM; 480kgBuche = 1 RM; Faktor Fichte zu Buche ist dann nochmals ca. 0,7 geringer)

      Aber es hilft halt alles nix, wenn der Raum zu niedrig ist.

      Ich hoffe dir kann ein anderer Kollege aus dem Forum weiter helfen.

      Gruß
      Udo

    Webutation