Edelstahldüse im Atmos

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 45141

      Edelstahldüse im Atmos

      Hallo User,

      eine Anfrage an Euch: Wer von Euch hat eine Edelstaldüse in seinem Atmos eingelegt?

      Ich hätte gerne mal Eure Meinung dazu gelesen!

      Ich selber eine solche seit einem Jahr in meinem GSE 30 eingelegt. Mein Original Düsenstein seit 2005 war rund ausgefressen, dies machte sich im Heizprozess bemerkbar.
      MfG Jürgen



      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 2

      • # 45146

      Aw: Edelstahldüse im Atmos

      Ich habe den Edelstahldüsenschutz im Atmos DC25 GS seit über einen Jahr.
      Fazit : nur auf die Düse lose aufgelegt,vorher die Düse ausgebessert.
      Keinerlei Abnutzung weder Düse noch Düsenschutz,auch nicht verzogen.
      Ich vermute nie wieder Düsenwechsel???
      Das von mir.

      [attach]Bild 806.jpg[/attach]

    Webutation