Vigassteuerung AK 2005 spinnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 25015

      Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Hallo Leute ,

      bei meinem Vigas spinnt die Steuerung AK 2005 !

      Und zwar habe ich festgestellt dann wenn die Sonne auf dem Kamin steht und kein richtiger Fug besteht.

      Dadurch steigt die Temperarur z.B. innerhalb von ca.fünf Minuten um 10Gr. !

      Die Steuerung schaltet von Turbo anheiz. auf Eingest Temp. dann auf Kessel agbest.

      Dann muss man erst eine Zeit warten dann kann man wieder einschalten und das Spiel beginnt von vorne.

      Wer hat das Problehm auch schon gehabt oder habe ich das nur und die Steuerung ist nicht i.O.

      Gruss: Udo:S
      • 2

      • # 25016

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Hallo Udo!

      Das hatte ich auch schon. Unabhängig von der Temperatur. Ich musste den Kessel in den ersten 20 min. ständig neu starten. Irgendwann blieb er dann an. Es kam dann auch wieder tagelang zu keinem Fehler.
      Ich bekam dann beide Platinen der Steuerung zum tauschen und der Fehler war weg. Dafür habe ich jetzt kein "Eko" mehr:(

      Gruß
      Peter
      • 3

      • # 25017

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Hallo Peter,

      ich meine immer dann wenn die Temp.zu schnell ansteigt, kann mich auch irren werde es weiter im Auge behalten.

      Laut Solarbayer brauchst Du keine EKO - Einstellung wenn du einen Pufferspeicher angeschlossen hast,habe ich bei google "Vigas-Steuerung gefunden."

      Gruss: Udo
      • 4

      • # 25018

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Udo48 schrieb:
      .

      Laut Solarbayer brauchst Du keine EKO - Einstellung wenn du einen Pufferspeicher angeschlossen hast,habe ich bei google "Vigas-Steuerung gefunden."



      Eko regelt aber sauberer. Die Erfahrung haben hier schon viele gemacht.

      Gruß
      Peter
      • 5

      • # 25030

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Hallo Experten,

      etwas neues über meine Sreuerung AK 2005 !

      Heute ist sie ganz normal angelaufen die Temp. Anzeige normal hochgefahren.

      Doch dann; bei 54 Gr. zeigte sie Sollwert 85 an ! Was sie sonst nur bei 60 Gr. machte,die Vorlaufpumpe schaltete aber weiter auf Intervall bis die Temp. bei 60 Gr. war !

      Wer kann mir da eine Erkärung abgeben ?

      Gruss: Udo
      • 8

      • # 25033

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Fuzzy logic ist ein alter Hut.
      Die Ledatronik von Leda ist schon im letzten Jahrtausend damit ausgerüstet worden.
      Im Grunde ist es eine einfache Regelungstechnik, bei der die eigentliche Regelungstechnik durch Tabellen ersetzt wird.
      Damit kann man ohne Mathematikkenntnisse relativ komplizierte System schwingungsfrei beherrschen.

      Einfaches Beispiel:
      Für ein Brauchwassersystem wird die Heizleistung in 3 Stufen unterteilt:
      1. bei 70Grad 0,0kW
      2. bei 50Grad 2,0kW
      3. unter 40Grad 5,0kW

      Nun wird stumpf interpoliert:

      bei 60Grad nimmt man 50% von 2,0KW plus 50% von 0,0kW ergibt 1,0kW
      bei 43Grad nimmt man 30% von 2,0kW und 70% von 5kW ergibt 4,1kW
      Zusätzlich lassen sich bei jeder Unter- oder Überschreitung einer Stufe bestimmte Abläfe schalten (Pumpen an/aus etc.)

      Gruss

      Harald
      • 9

      • # 25034

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Naja ... so ernst habe ich das nicht gemeint. Nach der wörtlichen Übersetzung würde es etwa "verschwommene Logik" bedeuten. Und genau so verhalten sich manche AKs: Zu den logischen Zuständen "ja" und "nein" bzw. 1 und 0 kommt hier das logische "vielleicht" :laugh:

      Ist hier ganz einfach erklärt: http://de.wikipedia.org/wiki/Fuzzylogik

      Gruß
      Peter
      • 10

      • # 25182

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Hallo Leute,
      ich glaube den Fehler gefunden zu haben warum die Steuerung AK 2005 spinnt !

      Ich habe festgestellt das dieses nur bei Gewitter auftritt.Denn in der letzten Zeit habe ich Ruhe damit.

      Ist es nicht so das hohe Elktr.Spannungen in der Luft sind ?

      Gruss:

      Udo
      • 11

      • # 25183

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Hallo Udo,
      also das darf nicht sein :( Es gibt da irgendwo Richtlinien über die elektromagnetische Verträglichkeit, mir hat das mal ein hochbegabter Elektroniker erklärt. Da ich von Elektronik keine Ahnung habe schreibe ich auch nichts weiter dazu, will mich nicht blamieren. Jeden das seine und nur das wovon man was versteht.

      Hier ist bestimmt einer der das näher erklären kann :)

      Gruß Helmut
      gest. 26.05.2015
      • 12

      • # 25193

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Hallo,

      heutige Elektronik ist nach den Richtlinien der EMV(elektromagn. Verträglichkeit) entwickelt.
      Früher gab es nur das Funkprüfzeichen auf den Geräten. Damit wurde bescheinigt, dass keine Radiostörung von der Elektronik ausging.

      Heute ist die Sache schwieriger, da viele Handys und andere Infrastruktur aktiv senden können und in näherer Umgebung andere Steuerungen stören können.

      Daher muss die Elektronik einerseits selbst Störstrahlung bis hinzu festgelegten Grenzwerten störungsfrei vertragen, andererseits aber auch eigene Störstrahlung minimieren.

      Das gilt auch für sogenannte Netztstörungen und kurzzeitige Netzausfälle (Gewitter etc.).

      Nach Netzausfällen muss z.B. die Anlage, wenn sie denn reagiert, in einen sicheren Modus fahren oder selbsttätig wieder starten.

      Das geht unendlich tief in die Normen, die immer weiter aufgebohrt werden.
      Geschrieben sind diese in Juristendeutsch, kann man kaum lesen als Techniker.

      Gruss

      Harald
      • 13

      • # 25207

      Aw: Vigassteuerung AK 2005 spinnt

      Genau, CE läßt grüßen!!

      Versteht in den Tiefen nur noch sehr wenige in Teilbereichen.

      mfg
      HJH
      • 14

      • # 153294
      Hallo zusammen,
      es ist ja schon eine ganze Weile her, dass an diesem Thema jemand etwas geschrieben hat.
      Ich habe seit 2007 einen SB 14,9 mit der AK2005. Diese macht jetzt Zicken, geht an obwohl sie auf "Kessel aus" steht, oder im heißen Zustand beim nachlegen geht sie nicht gleich an (erst wenn ich mit Druckluft die Platine kühle). Frage, hat jemand Erfahrung mit einer Reparatur? (ELKOS tauschen oder so?) Für einen guten Tipp wäre ich sehr dankbar. Sind die neueren AK´s stabieler, wer hat Erfahrung?

      Danke

      Gruß
      Alex

    Webutation