Keramikduese

    #WirBleibenZuhause
    Hilf mit, das Coronavirus zu stoppen
    1. Achte auf Deine Mitmenschen
    2. Halte Abstand zu anderen
    3. Wasche Deine Hände häufig
    4. Huste und Niese in Deine Armbeuge
    5. Berühre Dein Gesicht nicht
    6. Halte Dich an die gültige Allgemeinverfügung

    Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!
    Wir danken allen, die in dieser Krise Unglaubliches leisten.

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

    Liebe Mitglieder und Gäste,

    die Registrierung im Forum ist wegen einiger Trolle und Spammer nur noch mit einer Freischaltung durch den Admin möglich. Geben Sie eine gültige und dauerhaft erreichbare Mailadresse an. Füllen Sie das Profil aus. Eine Freischaltung erfolgt zeitnah nach Überprüfung der Registrierung.

    Wir bitten um Verständnis.

    • Keramikduese

      Witgert 922 von http://www.meisel-creativ.de/
      da ist das die seite 5 8,3 Euro für 10 kg.
      hatte dort mal 20 kg schicken lassen, 10 verbraucht.
      mußte ertmal suchen, hatte nur Witgert.de
      Grüße Martin
      Soli 25 E 2000 l Puffer Solar 8,9m2 Röhren
      Plattentaush. Friwa eigenbau
      Flamtronik 2Gebl. Konr. Dimmer.
      HKS u. EigenDüse Gr. Brennk. Eigenbau
      CO Messung
    • ...bevor die Heizsaison wieder anläuft, habe ich meine Ofenreinigung absolviert.
      Ich lasse meinen Kessel mit einer Menge Holzkohle und Asche drin dicht geschlossen den Sommer über stehen.
      Dadurch bleibt er trocken und rostet wenig - für taupunktgefährdete Keller wahrscheinlich lebensnotwendig.

      Inzwischen hat meine Keramikdüse etwa 3 Jahre und 150 Abbrände drauf, was ca. 1000 Betriebsstunden entspricht.
      Ich komme hier sozusagen meiner "Berichtspflicht" nach, da es im Forum eher selten der Fall ist,
      über das Durchhaltevermögen diverser Projekte nach der Anfangsbegeisterung Rechenschaft zu legen.
      Die thermisch und chemisch hochbelastete Keramikoberfläche im Einlauf ist rau aber gut instand.
      Die Düsenschürzen verlieren erste Ausbrüche, tun es aber noch. An der Stelle ist schon die 3 Generation
      angelehnte Schamotteplatten im Einsatz. Witgert922 ist also widerstandsfähiger.
      Die keramischen (W922) Schrägplatten im Füllraum haben Risse, aber die Armierung hält sie anscheinend noch zusammen.
      Der Vigas-Feuerbetongussboden ist dank aufgelegter Opferplatten noch gut intakt.
      Die darauf abgelegten Terracottaplatten sind aber jedesmal nach einer Saison Bruch.
      Schätze, dass ich wieder mal Ton bestellen und batzeln muss, um keine Überraschungen zu erleben.

      Duese_1000Betr_h.jpg
      HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
      UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
      Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
      als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
      UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2
    • … wieder 2 Jahre später => Bericht zum Zustand.
      Herbstliche Kesselreinigung vor Inbetriebnahme
      Svenis Düsenrost musste ich jetzt auswechseln - zu viele Risse in den Stegen (links)
      Nachfolger ist ein früher schon mal kurz erprobtes Exemplar mit etwas größeren Durchlässen (rechts)
      und da wäre noch ein gleicher, neuer Rost => die beiden dürften wohl die Kessellebensdauer mitmachen.
      Man darf nicht vergessen, dass die Dinger im Zentrum unter der Caldera locker 1000° + abkönnen müssen.
      Die Keramikdüse scheint es diese Heizsaison auch noch mal zu packen.
      Anfang 2020 steht wieder die "Messung" an...

      Duesenrost_2019.jpg
      HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
      UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
      Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
      als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
      UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2
    • Welche Düse ist für den HVS 16 LC tauglich? Meine Originaldüse wird grade rissig und ist im Sommer fällig. Hätte gerne n Set mit allem benötigten Zeug, damit ich das nach der Saison mal rein klingeln kann... ^^
    • … über Spikisveni kannst du die Connections aufbauen, um an "Nicht-Vigas-Original-Düsen" zu kommen.
      Ich selbst bin mit meiner Bauart und deren Lebensdauer sowie Performance für die restliche Kessellebensdauer zufrieden.
      Den damaligen Düsenentwicklungsehrgeiz habe ich mit den abhanden gekommenen Sparringspartnern aufgegeben.
      Die vorgehaltenen weiteren Formensätze verschimmeln im Keller.
      Würde sie allerdings gegen Überlassung geeigneter Lehmchargen abgeben.
      HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
      UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
      Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
      als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
      UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2

    Webutation