Herlt HV 49 jetzt gehts los

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 77338

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Hallo,

      Jetzt geht's los. Hat sehr lange gedauert. :blink:

      Habe vor gut einem Jahr von einem Bauern aus der Gegend einen Herlt HV 65, baugleich mit einem HV 49, mit Puffer 6000 Liter, Ausdehnungsgefäße 2x 300 Liter, Pumpen und alle Rohre. Halt das ganz Innenleben des Heizhauses.

      Nun mußte ich aber erst mal ein Heizhaus bauen da ich immer noch den GK 21 ( Schwerkraft Ofen ) im Haus habe und diesen endlich raus haben möchte.

      Ich habe 112 qm zu beheizen. Bj ist leider nicht bekannt. Die unterre Etage hat 70 cm Außenwände Feldstein.
      Fenster sind alle neu. Dach wird nächstes Jahr neu gemacht.

      So hier geht der bau des Heizhauses los.



      Heute steht nun endlich der Pufferspeicher an der richtigen stelle. Habe heute dann noch zwei Anschlüsse eingeschweißt. Die alten Anschlüsse sind leider nur an der Außenhaut des Puffers angeschweißt. Das ist meiner Meinung bei 1,8 m Durchmesser nicht so gut. Deshalb habe ich noch zwei Anschlüsse 1,5 zoll eingeschweißt die bis in die Mitte gehen leicht gebogen natürlich.



      Morgen kommt dann der Ofen rein.
      Dann noch den Puffer isolieren. Habe aber noch keine Scheckung wie ich das mach. :dry: Habe ihr ja schon einiges gelesen darüber. Aber kann mich leider noch nicht entscheiden welche Version.


      So das wars erst mal für Heute.

      Gruß Matthias
      Herlt HV 49
      6000 Liter Puffer + 300 WW mit Solarthermie

      120 qm Altbau mit 70cm Feldsteinmauern, teils Saniert
      • 2

      • # 77339

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Hallo Matthias,

      darf ich gleich mal meckern?
      wenn du schon Anschlüsse einschweißt, warum so kurz ?
      so liegt die Verbindungsstelle in der Isolation und du merkst nicht wenn die undicht ist / wird...
      darüber gibts hier öfter mal was zu lesen

      sowas macht man besser nicht, Verbindungen möglichst außerhalb der Puffer-Isolation legen,
      bei den Rohren gehts ja nicht anders

      Erwin
      Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
      Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!
      • 4

      • # 77344

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Hallo,

      @ Erwin

      Ich habe da Anschweißmuffen eingeschweißt die sind leider nicht länger. Habe vorher inner ein Rohr eingeschraubt. Ich wollte da nicht nur ein Rohr einschweißen weil das Rohr eine zu geringe Wandstärke hat.
      ( Jetzt werden sich die Meinungen teilen. Ich für mein Teil wollte nur diese Anschweißmuffen verwenden.)
      Wird schon dicht werden. B)

      @Herbert

      Noch ist da nichts. Aber ich habe vor eine Siebdruckplatte unter zulegen vielleicht noch ein Blech dann weil ich angst habe das die Siebdruckplatte es nicht aushält. Achja dann noch ein bisschen Steinwolle.

      Gruß Matthias
      Herlt HV 49
      6000 Liter Puffer + 300 WW mit Solarthermie

      120 qm Altbau mit 70cm Feldsteinmauern, teils Saniert
      • 6

      • # 77349

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      ausdehnungsgefäße zu knapp dimensioniert (900 statt 600 wären optimal, den fehler habe ich aber auch gemacht).
      hanibal
      Hanibal

      2-Personenhaiushalt mit Hund, Katzen, Heidschnucken, Hühner und Forellen, ca 80 m² genutzte Wohnfläche, 40 Kw KÖB, 8m² thermische Solarfläche, 3000 Liter Puffer, 500 Liter Brauchwasser. Notfallversorgung: Brennwert-Öler, Kachelofen, Küchenherd (Gas) und Schwedenofen.
      • 8

      • # 77707

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Hallo Matthias
      Habe den gleichen Ofen. Das Rost sollte aus Edelstahl 1.4841 sein. Hatte selber mal einen Versuch gestartet mit alten vollmetall Antriebswellen vom Auto, sah nach einer halben Heizperiode aus wie bei Dir. Frag mal beim Herlt an, habe vor kurzen ein Ersatzteil geordert, das war nach einem Teg da. Wie geht es Deiner Brennkammer unten (Hölle)??
      Habe bei mir zum Schutz auf den Steg wo die Flamme auftrifft ein Hitzebeständiges Edelstahlblech 1.4841 gelegt. Vergess nicht hinten den Wärmetauscher zu Reinigen. Ich weiß nicht wie es mit Deiner Raumhöhe aussieht, für die Bürsten. Ich nehm ein altes Stahlseil mindestens 12 mm und habe mir einen Adapter geschweißt um das das Seil mit einer Bohrmaschine anzutreiben. Wenn das Seil richtig tanzt und vibriert ist die Röhre ruckzuck sauber. Desweiteren hab mußte ein Zugbegrenzer bei mir eingestzt werden, weil sich der Brennvorgang verselbständigte.
      So erstmal genug dazwischen geredet. Noch Gutes gelingen
      MfG aus dem Norden der Lüneburger Heide
      Klaus
      Holzvergaser Herlt HV 49 mit Flammtronik
      Solar 20 m² für Warmwasser u. Heizung
      Speicher 7700 L Heizungsregelung Resol
      VA Schornstein d=250 7,5 m incl Zugbegrenzer
      Zu heizen Wohnhaus (1970) 220 m² + Werkhalle 300 m² 5 m hoch + Büro 64 m²
      Video Holzspalter
      • 9

      • # 77740

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Moin matthias
      Ein Bild vom Rost orginal und eimal umgebastelt für Sparflamme

      IMG_1053.JPG

      IMG_1055.JPG

      MfG
      Klaus
      Holzvergaser Herlt HV 49 mit Flammtronik
      Solar 20 m² für Warmwasser u. Heizung
      Speicher 7700 L Heizungsregelung Resol
      VA Schornstein d=250 7,5 m incl Zugbegrenzer
      Zu heizen Wohnhaus (1970) 220 m² + Werkhalle 300 m² 5 m hoch + Büro 64 m²
      Video Holzspalter
      • 10

      • # 77750

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Hallo,

      Danke für die Bilder

      Hier meine Brennkammer die ist noch nicht alt ist aber leider auch schon gerissen.



      Heute ist noch was gekommen. 250mm 6m hoch.



      Ich hatte hier einen 300mm Edelstahl Schornstein 8 m hoch. Denn wollte mein Schornsteinfeger leider so wie ich mir das vor gestellt habe nicht abnehmen.
      Der ist dann in den Schrott gewandert.

      Buschfahrer wo genau hast du deinen Zugbegrenzer eingebaut ?

      Gruß Matthias aus dem schönen Vorpommern
      Herlt HV 49
      6000 Liter Puffer + 300 WW mit Solarthermie

      120 qm Altbau mit 70cm Feldsteinmauern, teils Saniert
      • 12

      • # 77755

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Hallo Matthias + Mattes
      1. Der Zugbegrenzer sitz ca 1,2 m vom Saugzuggebläse Richtung Schornstein am Abgasrohr
      2. Rost wird morgen vermessen, bin mit meinem molligen Sportwagen (MAN) unterwegs
      Gruß
      Klaus
      Holzvergaser Herlt HV 49 mit Flammtronik
      Solar 20 m² für Warmwasser u. Heizung
      Speicher 7700 L Heizungsregelung Resol
      VA Schornstein d=250 7,5 m incl Zugbegrenzer
      Zu heizen Wohnhaus (1970) 220 m² + Werkhalle 300 m² 5 m hoch + Büro 64 m²
      Video Holzspalter
      • 13

      • # 77776

      Herlt HV 49 jetzt gehts los

      Hallo Mattes
      mal die Maße grob skizziert
      RostMasse.pdf

      Denk dran, das Schweißmaterial muß auch passen, zum Werkstoff
      Gruß
      Klaus
      Holzvergaser Herlt HV 49 mit Flammtronik
      Solar 20 m² für Warmwasser u. Heizung
      Speicher 7700 L Heizungsregelung Resol
      VA Schornstein d=250 7,5 m incl Zugbegrenzer
      Zu heizen Wohnhaus (1970) 220 m² + Werkhalle 300 m² 5 m hoch + Büro 64 m²
      Video Holzspalter

    Webutation