Thema: Besichtigung einer Hackschnitzelheizung;

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 26

      • # 81296

      Thema: Besichtigung einer Hackschnitzelheizung;

      Hallo,

      Meine Aussagen waren aber über Hackschnitzelverbrennung mit Obenabbrand über Rost.

      mfg
      HJH
      • 27

      • # 81298

      Thema: Besichtigung einer Hackschnitzelheizung;

      Hallo Zusammen,

      Der Hersteller der oben abgebildeten Hackschnitzelanlage hat bisher 30 000 Hackschnitzel-Anlagen gebaut. (innerhalb der letzten 30 Jahre)
      Das ist einer der namhaftesten Hackschnitzelanlagenhersteller.
      Und alle 30 000 Kunden sind zufrieden. Die Anlagen laufen alle....

      Jetzt muß man natürlich definieren was Zufriedenheit bedeutet.

      Ist das einzige Bewertungskriterium, daß die Anlage läuft und warm macht???

      Wenn man damit zufrieden ist, daß man 22,5 % thermischen Verlust hat???
      (bei 15 % Restsauertstoff und mit 200 °C Abgastemp.)

      Ein Holzvergaser hätte hier nur 9,24 % thermische Verlust.
      (bei 4,5% Restsauerst. und 200 °C Abgastemp.)

      Auch der oben genannte Anlagenbetreiber war bisher zufrieden (und sogar Stolz) auf seine 45 000 Euro teure Hackschnitzelanlage.

      Nur ich Böser mußte Ihm die Freute an seiner Anlage nehmen, oder zumindest dämpfen.
      Aber die Anlage macht trotzdem warm.
      Er hat jetzt bereits die ersten 50 Raummeter Hackschnitzel verfeuert - alles funktioniert....

      Er wird ca. 25 % mehr Holz verbrennen, als er mit der alten Holzvergaseranlage verbrannt hat.
      Auch so kann Zufriedenheit aussehen.... jetzt mit automatischer Holzzufuhr...

      Oder gilt hier wieder der Spruch?
      Selbsttäuschung ist das halbe Leben???

      Der Hausmeister an unserer Grundschule hats zumindest erkannt .... er heizt wieder vermehrt mit Gas... ein erster Schritt???

      mfg friedrich
      • 28

      • # 81300

      Thema: Besichtigung einer Hackschnitzelheizung;

      Hallo,

      Normal sind die Verluste noch größer da in der Rechnung "Unverbranntes" nicht berücksichtigt wird.
      Bei diesem O2 im Rauchgas wird man nicht auf max. Temperaturen kommen.

      Alles ist relativ.
      Schaut euch einmal die Preise für Pellets an und dann die Anschaffungskosten dazu.

      Wenn die Betreiber es zufrieden sind...

      Diese Hackschnitzelanlagen kann man aber durchaus besser fahren.
      Dazu muss man aber das gesamte Konzept ändern.
      Warum ändern, wenn der Kunde zufrieden ist.

      mfg
      HJH
      • 30

      • # 81303

      Thema: Besichtigung einer Hackschnitzelheizung;

      HJH schrieb:

      Hallo,

      Normal sind die Verluste noch größer da in der Rechnung "Unverbranntes" nicht berücksichtigt wird.
      Warum ändern, wenn der Kunde zufrieden ist.

      mfg
      HJH


      So ist es, wenn man 30 000 Anlagen verkauft hat und alle sind "zufrieden", warum soll man da auch Gehirnschmalz einsetzen??

      Ich kenne einen anderen Hackschnitzelheizungshersteller, der macht die ersten Versuche mit Rauchgasrückführung bei einer 150 KW Anlage.
      Aber auch nur deshalb, weil er Fördergelder bekommt...

      So läuft hier die Weiterentwicklung.

      Böse Zungen behaupten:
      Mit Hackschnitzel heizen ist wie Lagerfeuerschüren im Mittelalter nur mit automatischer Holzzufuhr....???

      mfg friedrich
      • 31

      • # 81311

      Thema: Besichtigung einer Hackschnitzelheizung;

      Hallo,

      Die Technik ist schon seit über 25 Jahren in der Holzverbrennung da.
      Warum es dafür jetzt Zuschüsse gibt das verstehe wer will.

      Die Elektrik wird aber etwas teurer.

      Auch muss die Feuerung etwas größer werden da die Zugabe von Rauchgas (REZI) den Verbrennungsablauf etwas verlangsamt.

      Die Fa. KÖB (Viessmann) geht da schon länger einen anderen Weg und verbrennt nicht über einen Rost sondern über einen rotierenden Verbrennungskorb.
      War eine recht saubere Verbrennung. Bei einer anderen Firma habe ich so eine Verbrennung schon Anfang der 80er im Versuch gefahren.

      mfg
      HJH
      • 32

      • # 147731

      Neu

      friedrich schrieb:

      Hallo Willi,

      Das ist nicht meine Hackschnitzelanlage.
      Deshalb kann (und werde) ich da auch nichts verstellen.
      Außerdem steht die Anlage 50 km entfernt von mir.

      Der Eigentümer und auch der Installateur haben hier offensichtlich noch keinen Durchblick.
      Das Aschebild ist gut und man ist zufrieden...

      mfg friedrich
      Hi Friedrich,

      ist dein bekannter immer noch zufrieden ?, mein Nachbar Kauft sich jetzt auch so eine Anlage bin da schon gespannt :D und mein Neffe hat sich jetzt einen Guntamatic Powerchip bestellt.

      Bei meinen Bruder läuft alles so weit gut , sie macht ja Warm ;)
      Gruß Willi

    Webutation