ETA-Update-Thread

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
    • Neues - relativ großes - Update (leider immer noch keine Uhrzeit-Synchronisation):

      Releasenotes für x.43.0 09.05.2018

      Visualisierung
      FUB 'M-Bus'
      o Erweiterte Anzeige in der Benutzeransicht.
      FUBs 'Heizkreis' und 'Raum'
      o Anpassung der grafischen Ansicht an den eingestellten Heizkreistyp.
      Allgemein
      o Es können beliebige Parameter aus dem Textmenü in frei definierbare
      Favoriten-Gruppen gespeichert werden.
      o Die Zeit bis zum Start des Bildschirmschoners kann aus einer vorgegebenen
      Liste gewählt werden.
      o Einstellungen der FUB-Parameter im Textmenü sind in ein gemeinsames
      Untermenü verschoben worden.
      o Anzeige der Absenktemperaturen in den Zeitschaltuhren angepasst.
      Applikationssoftware
      FUBs
      · Allgemeines
      o Alle Kessel: Das Verhalten wenn der STB auslöst, optimiert.
      o Eine automatische Lambdasondenkalibrierung kann manuell abgebrochen
      werden.
      o Alle Hackgutkessel: Vorauswahl für die Austragungsart enthält jetzt auch
      "Sonderaustragung".
      o In einer Kaskade kann bei einem Kessel die Funktion "Ausfallbereitschaft"
      aktiviert werden.
      Dieser Kessel darf dann nur noch heizen wenn der andere Kessel eine Störung
      hat oder ausgeschaltet ist. Bei niedriger Außentemperatur wird wieder auf
      normale Kaskadenregelung umgestellt.
      o Optimierung der Kesselpumpensteuerung im Kesselzustand Verriegelt.
      o Anpassung bei Zählerstände, die wieder auf 0 zurückgesetzt werden.
      o Eine Emissionsmessung kann jetzt ohne einen Entaschungsvorgang gestartet
      werden.
      o Eine Emissionsmessung wird abgebrochen wenn der Kessel wegen
      Übertemperatur auf Glutabbrand geht.
      o Notbetrieb für Sensoren kann jetzt mit Servicecode gestartet werden.
      · SH
      o Optimierung des Zündverhaltens.
      · Twin
      o Anpassung in der Einschubberechnung.
      o Vereinfachung der Emissionsmessung.
      o Einschaltdauer der Wärmetauscherabreinigung verkürzt.
      o Verbesserung des Glutabbrandes der Baugröße 2.
      o Optimierung der Zündlaufzeit.
      · PU / PC32
      o Optimierung der Zündlaufzeit.
      o Nach einem Neustart wird jetzt immer mit einem Glutabbrand begonnen.
      · PC 33-100
      o Optimierung beim wippen des Rostes.
      o Standardwertanpassungen der Baugröße 3.
      o Neues Regelkonzept mit einstellbarem Durchfluss statt Spreizung
      o neue Option "Durchflusssensor"
      o Optimierung der Zündlaufzeit.
      · eHack
      o Neuen Brennstoff "Tischlereimaterial" eingeführt.
      o Pellets, Miscanthus und Tischlereimaterial dürfen nur verheizt werden, wenn
      eine Abgasrückführungsklappe eingebaut ist.
      o Optimierung der Abgasrückführungsregelung.
      o Verbesserung der Durchfluss- und Temperaturüberwachung.
      o Anpassung beim Stoker Auffüllen während des Zündvorganges.
      o Verbesserungen bei der Fehlerbehandlung der Entaschung.
      · Pe-K
      o Verbessertes Verhalten wenn der Pellets-Tagesbehälter leer wird.
      · Vorschubrostkessel
      o Baugröße 1 (Nennleistung 250kW) auswählbar.
      o Standardwertanpassungen für Baugröße 2.
      o Anpassung der Maximaldauer der Emissionsmessung.
      o Verbessertes Verhalten bei einem kurzen Wegfall der Wärmeanforderung.
      · Puffer
      o Verbesserung beim Umschalten auf einen Brenner wenn der Puffer kalt wird.
      o Anpassung bei der solaren Schichtladung.
      · PufferFlex
      o Optimierung der Leistungsregelung bei wechselnder Temperaturanforderung.
      o Zusätzlicher "Aus-Fühler" für Warmwasserbereich.
      o Anpassungen der Funktion „Extra-Laden“. Diese kann jetzt auch außerhalb
      der eingestellten Ladezeiten aktiviert werden.
      o Bei Kaskaden: Frühzeitiger Start bei hoher Leistungsanforderung angepasst.
      · Umschaltventil
      o Neuer FUB für die Umschaltung zwischen PufferFlex und einem Brenner.
      o Das "Umschaltkriterium" gibt an wann das Umschaltventil schaltet.
      o Das "Freigabekriterium" gibt an wann der Brenner starten darf.
      · Pool
      o Neue Auswahlmöglichkeit wie der Pool aufgeheizt werden kann
      Solar
      Puffer
      o Optional bei der Ladung durch einen Puffer kann ein Vorlaufmischer
      konfiguriert werden.
      · Sonderaustragung
      o Tritt ein Fehler auf, dann wird der FUB ausgeschaltet und man muss mit der
      0/1-Taste (rechts oben) den FUB wieder einschalten!
      o Betriebsart kann jetzt auf Laufzeitsteuerung geändert werden.
      o Optimierung der Umschaltung zwischen 2 Austragungen.
      Fremdaustragung
      o Tritt ein Fehler auf, dann wird der FUB ausgeschaltet und man muss mit der
      0/1-Taste (rechts oben) den FUB wieder einschalten!
      · Heizkreis, Einzelraum-Heizkreis und Raum
      o Die Texte "Tag und Nacht" wurden auf "Heizen und Absenken" geändert.
      o Die Zustandsanzeige wurde überarbeitet und ist jetzt 2-zeilig um genauere
      Zustandsinformationen darstellen zu können.
      o Neuen Parameter "Rückstellzeit-Kommen-Taste" eingeführt.
      · Brenner
      o Für die Kombination mit PufferFlex und Umschaltventil-FUB, neue Option
      „Brennerfühler“ eingeführt.
      o Verbesserungen im Zustand "Aus Übertemperatur".
      · Externe Wärmeanforderung
      o Optimierung der Restwärmefunktion.
      o Neue Option: Anforderung über Digitalen Eingang (Schalter)
      o Neue Option: „Externe Pumpe“
      · Externe Entaschung
      o Neue Option: „1-Phasenmotor“ für eHack hinzugefügt.
      · WW-Speicher
      o Korrektur der Rücklauffühler Überwachung.
      o Mindestdrehzahl der geregelten Ladepumpe kann jetzt eingestellt werden.
      · Fernleitung
      o Neue Option: „M-Bus Wärmemengenzähler“ hinzugefügt.
      o Verriegelungsgrund wird jetzt in der Zustandsanzeige mit angezeigt.
      o Anpassungen an die Funktion „Solar abschöpfen“.
      · Umschalteinheit
      o Hinweis auf den vorgeschriebenen Durchflusssensor für PeK BG3/4
      hinzugefügt, falls keiner konfiguriert wurde.
      o Auswahl für neue 8-fach drehende Umschalteinheit hinzugefügt.
      · Schubboden Endlagensteuerung
      o Einstellbare Anzahl an Hübe, bis Warnung leer kommt.
      · Partikelabscheider
      o Vorauswahl für neue externen Partikelabscheider hinzugefügt.
      o Den Hinweis, dass die Aschebox nicht am EEP befestigt ist, hinzugefügt.
      o Verbesserung der Zustandsanzeige bei fremdgesteuerten Partikelabscheidern.
      o EEP500:
      Optimierung der Entaschungsintervalle und der Entaschungstaste.
      Entaschung darf während einer Emissionsmessung nicht starten.
      · FWM 2-Pumpen
      o Überwachung der Beimischpumpe optimiert.
      · Pendelschnecke
      o Erweiterung der Motorüberwachung.
      · M-Bus
      o Wärmemengenzähler "ista sensonic II" kann jetzt auch verwendet werden.
      · UGM (Übergabemodul)
      o Neue Auswahl "Puffer + Absperrventil" hinzugefügt.
      IOs
      · Lambdasonde
      o Anpassungen an den Betrieb bei Twin-Kessel.
      · Luftschieber mit 0-10V Ansteuerung
      o Parameter für erweiterte Einstellmöglichkeiten hinzugefügt.
      o Verbesserung des Handbetriebs.
      · Luftschieber mit Vor/Rück Ansteuerung
      o Verbesserung des Handbetriebs.
      · Digitale Raumfühler
      o Unterputzraumfühler können jetzt auch kalibriert werden.
      Platinen
      · HE-C
      o 1-phasige stromüberwachte Ausgänge implementiert.
      ----------------------------------------------------------------
      ETA SH-P mit TWIN 20/20 kW
      1x 1000l Pufferspeicher inkl. Warmwasser + Solar
      1x 1000l Pufferspeicher
      20 qm Solarfläche (Heizungsunterstützung)
      Pelletsraum (10t), Austragung mit Komfort-Pelletsmaulwurf
    • Ich stelle mich glaube ich irgendwie zu blöd an...
      Wie finde ich denn die neue Software?

      Ich hab eine PU 11. Wenn ich mich mit "135" einlogge und Software Update anklicke, dann kommt die Meldung, dass keine verfügbaren Updates (auf dem USB Stick) gefunden wurde...

      Version ist bei mir 3.40.1 installiert.

      Muss das Update zwingend über USB erfolgen?
      Wo finde ich die Software dann bei ETA Online?

      Danke

      Edit: Ich habe die Software nun unter mein ETA gefunden.
      Jetzt kommt allerdings diese Meldung:
      ETA.JPG

      Ich bin kein Heizungsbauer.. und verstehe daher nur Bahnhof von dieser Meldung.

      Gibt es irgendwie ein Menü, in dem ich die ganzen Sachen prüfen kann?
      Ich scheitere schon bei dem ersten Punkt, welches Display ich habe...

      Danke
    • Habe das Update gestern installiert und zum ersten Mal bei einem Update ist dieses beim Reboot hängen geblieben, d.h. als er neu gestartet hat, blieb der Bildschirm minutenlang schwarz und die LED rot. Da rutschte mir kurz das Herz in die Hose. Aber nach On/Off-Schalter auf aus und wieder an, wurde das Update fortgesetzt und vollständig installiert.
      Beim Twin hat er dann einen Glutabbrand vollzogen (Gebläse + Anzeige), obwohl Twin und Kessel aus waren. Nach 5 Min dann aber alles i.O..

      Zu den Details des Updates kann ich noch nichts sagen. Die Verbesserungsliste ist aber lang.
      ----------------------------------------------------------------
      ETA SH-P mit TWIN 20/20 kW
      1x 1000l Pufferspeicher inkl. Warmwasser + Solar
      1x 1000l Pufferspeicher
      20 qm Solarfläche (Heizungsunterstützung)
      Pelletsraum (10t), Austragung mit Komfort-Pelletsmaulwurf

    Webutation