Abgastemperatur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 100072

      Abgastemperatur

      Hallo CHT Freunde

      3 kurze Frage:
      Wie hoch habt Ihr die Abgastemperatur eingstellt??
      Und wie hoch ist sie werend des Abbrands???
      Wie lange dauert ein Abbrand???

      Ich hab 160 ° eingestellt, geht aber auf 170°.
      Eine kpl. Füllung mit Mischholz reicht ca 4 Stunden!

      Danke für Eure Antwort und Gruß

      Eberhard Heim
      • 3

      • # 100077

      Abgastemperatur

      Dann wirst du auf 150° einstellen müßen um 160° zu bekommen.
      Bei Soli regelt er erst bei überschreiten von 20° runter.
      Flammtronik versucht die eingestellte Temperatur zu halten, habe 122° eingestellt.
      Grüße Martin
      Soli 25 E 2000 l Puffer Solar 8,9m2 Röhren
      Plattentaush. Friwa eigenbau
      Flamtronik 2Gebl. Konr. Dimmer.
      HKS u. EigenDüse Gr. Brennk. Eigenbau
      CO Messung
      • 4

      • # 100080

      Abgastemperatur

      Hallo Eberhard
      Die Abgas t. habe ich auf 160° eingestellt.
      Die FS von Vollmar hält diese T. :)
      Diese Steuerung würgt auch beim hinaufheizen die Abgas.t nicht ab,sondern fährt sehr zügig hoch.
      Vor erreichen der eingestellten T.wird die Drehzahl je nach Bedarf zurückgenommen,um diese
      eingestellte Temparatur dann zu halten.
      Der Abbrand dauert mit einer 3/4 Füllung ca.3 STD.Esche und Buche.
      Aufheizen des Puffers(leider nur 1000 l)von 40 auf 90°.
      Bei den Durchschnitts-temperaturen wie heuer komme ich damit 24 STD aus. :)
      Ich könnte mit der Abas.t. weiter herunter.aber ich traue dem Kamin nicht alles zu. :huh:
      Lieber auf 160° als versotten.
      Horst!
      • 6

      • # 100160

      Abgastemperatur

      180°C eingestellt / wird auch gehalten.
      Abbrand ca. 4,5 Std. bei halb vollem Füllraum.
      Grüßle v.d. Schwäbischen Alb
      Rolf


      VON NICHTS KOMMT NICHTS, UND WER ES WARM HABEN MÖCHTE MUSS WAS TUN !

      Kessel & Anlage kann besichtigt / vorgeführt werden, kein Problem ! Einfach melden !
      • 8

      • # 100169

      Abgastemperatur

      Hallo Eberhard,
      man muss natürlich beim Einbau einer anderen Steuerung ,auch den finanziellen Aspekt betrachten.
      Egal ob Flammtronik oder FS von Vollmar ,ein paar hundert Euro kosten enstehen schon.
      Allerdings bekommt man auch von beiden ,Komfort beim Abbrand ,wird halt nach eingestellten Parameter
      geregelt ,egal welche Holzsorte.
      Eine Ersparniss beim Holz ist spürbar,ich denke das wichtigste ist aber eine saubere Verbrennung gegenüber der normalen Steuerung.
      Ich selber habe auf Flammtronik umgebaut und es nicht bereut .
      Die FS von Vollmar leistet sicherlich auch gute Dienste ,das muss jeder für sich entscheiden. :whistle: :whistle: :whistle:
      Ich bin auch der Meinung , Du solltest optimistisch sein bei der Haltbarkeit Deines HV,gute Pflege hilft da viel.
      Der CHT Sigma macht es auf Grund der schon getrennten Sekundärluft und Primärluft etwas einfacher ,
      eine andere Steuerung zu verwenden .
      Soweit meine Meinung ,Deine Entscheidung,Dein Geld und Deine Arbeit ;) ;) ;) ;) ;)

      mit freundlichen Grüssen Andy der alte Schwede :) :) :) :)
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen
      • 10

      • # 100172

      Abgastemperatur

      5 Jahre alter Kessel. Den würde ich nur noch wegwerfen. Das bringt doch Alles nix. Fahre an meinem Kessel Bj 93 zwischen 200 und 220 und versuch meinen Regler Seit Wochen zu optimieren. Schwankt um ca. 4-5 Grad. Oh weh...
      150m² komplett saniert und gedämmtes Vollziegelhaus
      Hoval Ventolyt 18kW
      1600L Puffer
      12m2 VRK Südost aufgeständert 60°
      SPS S7 3OP´s für Visu
      • 11

      • # 100177

      Abgastemperatur

      Hallo Eberhard,

      wie genau ist die Bezeichnung / Typ deines Kessels.


      CBurnK@,

      Einen 5 Jahren alten Kessel "einfach" wegwerfen :blink: , na ich weiß auch nicht so recht ob das wirklich Sinnvoll ist. Gut wenn das Geld keine Rolle spielt, dann ja.
      Grüßle v.d. Schwäbischen Alb
      Rolf


      VON NICHTS KOMMT NICHTS, UND WER ES WARM HABEN MÖCHTE MUSS WAS TUN !

      Kessel & Anlage kann besichtigt / vorgeführt werden, kein Problem ! Einfach melden !
      • 12

      • # 100233

      Abgastemperatur

      Was hast du für einen Schornstein, gemauert oder Edelstahl?
      Wenn du z.B. wie Martin und Ich, mit sehr niedrigen Abgastemperaturen fährst, besteht in gemauerten Schornsteinen die Gefahr von Versottungen und Glanzruß. Gibt aber auch Fälle wo in gemauerten Schornsteinen sehr niedrige Temperaturen ohne Probleme laufen!
      Ist dein Schornstein gemauert ist, würde "ICH" nicht, ohne weiteres, unter 170° AGT gehen. Ist der Schornstein mit einer Sanierung versehen oder sogar ein gedämmter Edelstahlschornstein dann kannst du ruhig bis auf 140° und weniger... runter gehen! Aber nur so das die Verbrennung noch sauber läuft!
      Jedes Grad im Abgas zuviel, ist verschenkte Energie!
      Man kann sich auch die Mühe machen und den Schornsteinkopf während eines Abbrandes beobachten und auf evtl. Kondensat achten. Wenn er nicht schwitzen sollte oder sich nach einer Weile glänzende Ablagerungen bilden, ist alles im grünen...! Falls doch AGT ETWAS HOCH.

      LG Marco
      GUNTAMATIC Biosmart 22
      1000l siss-Puffer + 1000 Schichtpuffer
      Pumpen alle von Grundfos

    Webutation