Schauglas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 107129
      Hallo

      Nur zur Info und dass auch bei CHT mal was geschrieben wird.

      Nach vielen Jahren hab ich endlich ein Schauglas in die untere Tür eingebaut.
      War gar nicht einfach, 5mm Stahl und feuerfestem Beton mit Armierung mussten ohne folge Schäden durchbohrt werden.
      Der Aufwand hat sich mit Sicherheit gelohnt. Endlich kann man die Flamme und somit die Verbrennung sehen.
      Bin jetzt dabei die besten Einstellungen von Primär -Sekundärluft sowie Lüfterdrehzahl zu finden.
      Es ist aber jetzt schon sicher, dass ohne ständige Regelung kein optimaler kpl. Abbrand möglich ist.

      Wenn,s was neues oder Fragen gibt melde ich mich wieder.

      Gruß aus dem Schönbuch
      Eberhard
      • 2

      • # 107178
      Hallo Eberhard,
      gut das es nun fertig ist das Schauglas ,nur aus Neugier Foto wäre schön. :) :)
      Natürlich ersetzt das keine vernünftige Steuerung ,aber man kann auf Grund der Flamme schon mit den Einstellungen spielen, wobei natürlich beim Abbrand ständig neue Einstellungen notwendig wären, um das beste heraus zu holen. :S :S :S
      Deshalb gibt es ja verschiedene Steuerungen . :huh: :huh:
      Viel Glück . :thumbsup:


      Andy der alte Schwede !!
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen
      • 3

      • # 107179
      Hallo Eberhard

      ich habe auch noch vor ein Schauglas zu verbauen, habe im Moment aber keine Zeit dies zu verwirklichen. Da ich aber über ein BRT verfüge kann ich wenigstens annähernd erkennen welche Einstellung eine gute Verbrennung ergibt. Mit der Steuerung hast du absolut recht, ausser man hat den ganzen Tag Zeit und verbringt ihn vor dem Kessel.

      Gruß Uwe
      • 4

      • # 107180
      @Unimog

      hoffentlich hast Du einen langen zylinder vor dem glas verbaut,
      sonst bist Du nämlich nur noch am putzen :)

      piss Tann
      Hanibal

      2-Personenhaiushalt mit Hund, Katzen, Heidschnucken, Hühner und Forellen, ca 80 m² genutzte Wohnfläche, 40 Kw KÖB, 8m² thermische Solarfläche, 3000 Liter Puffer, 500 Liter Brauchwasser. Notfallversorgung: Brennwert-Öler, Kachelofen, Küchenherd (Gas) und Schwedenofen.
      • 6

      • # 107235
      und?

      hält die durchsicht während eines abbrands?

      piss Tann
      Hanibal

      2-Personenhaiushalt mit Hund, Katzen, Heidschnucken, Hühner und Forellen, ca 80 m² genutzte Wohnfläche, 40 Kw KÖB, 8m² thermische Solarfläche, 3000 Liter Puffer, 500 Liter Brauchwasser. Notfallversorgung: Brennwert-Öler, Kachelofen, Küchenherd (Gas) und Schwedenofen.
      • 7

      • # 107252
      Hallo Hanibal,
      ich habe bei mir ein Schauglas verbaut ,1Zoll Rohr ca.10cm dann Schauglas aufgeschraubt fertig,
      sitzt direkt in der Tür. :huh: :huh:
      Ich reinige es einmal die Woche mit ein paar Spritzern Ofenreiniger ( Glasreiniger für den Ofen),
      einsprühen 2min warten ,Lappen nehmen abwischen fertig. :S :S
      Was soll sich bitte , außer etwas Feuchtigkeit beim Anheizen ,welche verdunstet ,noch festsetzen?
      O:K. Grauschleier von der Asche legt sich darauf ,deshalb einmal in der Woche reinigen. ;) ;)
      Sollte es zu einem richtigen Hohlbrand kommen ,sprich über längere Zeit ,dann hat man natürlich ein schwarzes Loch ,statt einer Glasscheibe zum durch schauen. :( :(

      Andy der alte Schwede :) :) :)
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen
      • 8

      • # 107253
      Hallo Andy
      bei mir das gleiche..... nur reinige ich das Teil nicht so oft.... Der "Grauschleier" ist bei mir nach jedem Abbrand zu sehen.... Während des Abbrand ist der weg... voller Durchblick ;)
      • 9

      • # 107254
      Ich habe einen Fühler im unteren Brennraum, an der dort herrschenden Temperatur sehe ich die Güte des Abbrandes.

      Ralf
      NMT-HVG 40 Sekundärluft nach Lambda. 3000-Liter Puffer. Buderus Ölkessel 40 KW. [lexicon]Laddomat[/lexicon] 78° Patrone. 310m² beheizte Fläche, freistehendes verwinkeltes Gebäude nach EneV 2009 gedämmt. WW mit Boiler und Zirkulationspumpe.
      • 12

      • # 107537
      hallo
      ich hatte in der Tür erst einen ganz kurzen Stutzen . Da ist das Glas schnell verdreckt.
      Hab ich mit ner Doppelmuffe verlängert. Jetzt säubere ich das Glas alle 14 Tage
      Das Glas habe ich aus der Bucht
      ebay.de/itm/Viessmann-Schaugla…7811837-NEU-/321091548260




      Meinolf
      HVS40LC
      große Brennkammer /bessere Turbos (Sven)
      14 Lochdüse
      2400l Puffer ( Tichelmann verschaltet )
      UVR1611 /CMI / Datalogger mit Raspberry
      10qm Solar Vaillant Flachkollektor
      Eigenbau Frischwassersttion

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von meilu ()

      • 13

      • # 107540

      meilu schrieb:

      hallo
      ich hatte in der Tür erst einen ganz kurzen Stutzen . Da ist das Glas schnell verdreckt.
      Hab ich mit ner Doppelmuffe verlängert. Jetzt säubere ich das Glas alle 14 Tage
      Das Glas habe ich aus der Bucht
      ebay.de/itm/Viessmann-Schaugla…7811837-NEU-/321091548260

      Meinolf
      Und das hält? Auf meine Frage bei genau diesem Händler hies es, dass das Glas für einen Öler ist.... Der hat aber nicht soviel Brennkammertemp......
      • 14

      • # 107541
      hallo Helmut,
      Ist da jetzt nen Jahr drin. habe an der Tür über 800 Grad. Themoelement ist direkt daneben.
      Die Dichtungen sind allerdingst knallhart geworden

      Meinolf
      HVS40LC
      große Brennkammer /bessere Turbos (Sven)
      14 Lochdüse
      2400l Puffer ( Tichelmann verschaltet )
      UVR1611 /CMI / Datalogger mit Raspberry
      10qm Solar Vaillant Flachkollektor
      Eigenbau Frischwassersttion
      • 15

      • # 107569
      Hallo

      Hier nun zwei Fotos wurden ca, 15 min nach dem anzünden gemacht.
      Hab aber leider keine Erfahrung mit dem fotografieren und auch mit der Beurteilung der Flamm.
      Denke dass die Flamme nicht 100% ok ist,wahrscheinlich zu gelblich.
      Das Problem mit der Verschmutzung hab ich auch das erste Glas (von einem Gaskessel) war nach zwei Tage kpl. schwarz.
      Hab jetzt eine Glasscheibe vom Schweißschutzschild davor gemacht (doppel Verglasung) mal sehen, was man sieht ???????

      Das alles ersetzt aber keine Steuerung, aber soviel Geld in einen alten Kessel investieren der ohne Problem die Hütte und das Wasser warm macht.

      Gruß Eberhard
      Dateien
      • IMG_0005.JPG

        (22,26 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0007.JPG

        (23,64 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 16

      • # 107573
      Hallo Eberhard ,
      das sieht doch ganz gut aus. Die Verschmutzung des Glases ist nach meiner Meinung immer noch auf einen nicht perfekten Abbrand zurück zuführen. :huh: :huh:
      Bei mir ist die Flamme etwas heller mit LEICHT blauen Spitzen.Muss auch nicht perfekt sein ,regelt die Flammtronik , Glas ist bis auf Ascheschleier sauber,außer bei Hohlbrand. :S :S
      Ich verstehe Dein Argument nicht , Alter Kessel ( ich denke 5 Jahre) ,hier laufen Kessel ,ich meine es gelesen zuhaben ,20 Jahre oder darüber.( Die wurden auch später umgebaut )
      Da kann man dann von einem alten Kessel sprechen.
      Du bist doch nicht zufrieden mit dem Abbrand oder ? ?( ?(
      Übrigens mein Kessel ist jetzt auch im fünften Jahr ,mit Flammtronik,Drehzahlmodul und allem Zubehör ,soll ich ihn nun bald entsorgen? Ich hoffe er läuft noch vieeeele Jahre,die Hoffnung stirbt zuletzt. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      Andy der alte Schwede :) :) :) :)
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen

    Webutation