Fehler/Störung meiner Heizungsanlage - Puffer und Boiler heizen nicht auf - am123

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 120535

      Fehler/Störung meiner Heizungsanlage - Puffer und Boiler heizen nicht auf - am123

      Hallo liebe Mitglieder,

      in meiner Heizungsanlage hat sich ein Fehler eingeschlichen. Hier die Fehlerbeschreibung und die Eckdaten der Anlage:

      Kesseltyp (Hersteller, Tpyenbezeichnung, Brennstoff)?

      Fröling S4 turbo

      Welcher Brennstoff wird verwendet?

      Buche, Fichte

      Welchen Schornstein verwendest Du?

      ?

      Befindet ein Zugbegrenzer im Schornsteinzug (Hersteller)?

      ?

      Lufteinstellungen: Wie sind Primärluft, Sekundärluft, Feuerzugregler, Luftstangen usw eingestellt?

      ?

      Wie hoch ist die Kessel- und Abgastemperatur, wie lange benötigt der Kessel diese zu erreichen, wie hoch ist diese nach 1 Stunde Betrieb?

      ?

      Bei Kesseln mit Gebläse (Saugzug oder ähnliches), wann läuft es an, wann schaltet es ab?

      ?

      Beschreibung der Hydraulik (Pumpen mit Einstellungen, Ventile, Rücklaufanhebung, Leitungsquerschnitte, Angaben zum Pufferspeicher usw)?

      ?

      Fehlerbeschreibung und weitere Angaben


      Hallo,
      oute mich zuerst mal als Neuling.
      Habe ein Haus gekauft mit einem Fröling S4. Bisher hab ich den Vergaser 5 mal angeworfen, hat alles funktioniert, soweit ich das einschätzen konnte.
      Nun aber gestern nach dem Anheizen ging die "STA" rein, die gesamte Bude war zugequalmt. Fehler "0".
      Hab deblockiert und nun läd sich der Boiler und die Puffer nicht mehr auf.
      Der Kessel ist auf 95 Grad und "Feuererhalt" aber sonst passiert nichts (Puffer bei 32,29, 29 Grad und Boiler bei 32).
      Die Pumpen scheinen zu funktionieren.
      Wer kann helfen?

      Vielen Dank
      • 2

      • # 120538
      Hallo @am123, willkommen im Forum, wenn auch aus unerfreulichen Gründen. :)

      Mit Fröling kenne ich mich nicht aus, da müssen wir auf die Experten warten.

      Aber vielleicht kannst du schon mal präzisieren:

      am123 schrieb:

      Nun aber gestern nach dem Anheizen ging die "STA" rein, die gesamte Bude war zugequalmt. Fehler "0".

      Es gibt den "STB", den Sicherheitstemperaturbegrenzer am Kessel. Diese Sicherheitseinrichtung versucht als letzte Instanz einer Überhitzung Herr zu werden.

      Vorher öffnet normalerweise noch die "TAS", die Thermische Ablaufsicherung, die den Kessel mit kaltem Frischwasser kühlt.

      Was war denn jetzt genau bei dir?

      Viele Grüsse von Karlheinz
      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)
      • 3

      • # 120540
      Danke für Deine Antwort.
      Mehr kann ich da nicht zu sagen, denn ich war kurz weg und als ich zurück kam, fand ich das so vor, wie oben beschrieben.
      Ob die TAS lief, weiss ich nicht.
      Allerdings läuft die jetzt ab und zu, denn der Kessel ist ja noch mit Holz und Glut voll und die Kesseltemperatur geht immer mal wieder auf 97 Grad und dann höre ich Wasser einlaufen und ablaufen.
      • 4

      • # 120546
      Hallo @am123,

      hast du schon mal die Steuerung komplett AUS und wieder EIN geschaltet? Vielleicht hat sich "nur" die Steuerung aufgehängt. :/
      Nach dem Ausschalten aber ein paar Minuten warten bis zum wieder Einschalten.

      Hier hatte schon mal jemand ein ähnliches Problem, allerdings mit einem Fröling FHG: Link zum Beitrag.

      Viel Erfolg wünscht Karlheinz
      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)
      • 9

      • # 120551
      Hallo @am123,

      noch enige Hinweise:

      Falls du die Regelung LamdaTronic S 3200 hast: Link zum PDF
      Gab es denn keine Fehlermeldung im Klartext am Display?

      Zur "Not" kann man den Kessal auch über den Notschalter abschalten. :whistling:

      Wenn der Kessel überhitzt, ist er die Wärme nicht losgeworden. Vermutlich läuft die Kesselpumpe nicht, oder die Rücklaufanhebung hat nicht geöffnet? Oder irgendeinen Absperrschieber zum Puffer geschlossen...

      Den STB kann man m.E. erst ab einer Kesseltemperatur unter 75 Grad entriegeln.

      Viel Erfolg wünscht Karlheinz
      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)
      • 10

      • # 120552
      Doch, gestern Fehler 0 und grad vorhin Fehler 19.
      Konnte aber, denk ich, den STB gestern entriegeln, zumindest hat sich die Fehlermeldung auf dem Display danach nicht mehr gemeldet.
      Hm, ich hab mit dem Ofen noch überhaupt keinen blassen Dunst, wo was ist und wie ich das richten kann :///
      DIe Anleitungen hab ich alle, aber daraus werde ich nicht schlau.
      Wie kann ich feststellen, ob die Kesselpumpe läuft? Müsste da nicht ne Meldunge kommen, dass sie hängt?
      Und wo finde ich die Rücklaufanhebung??? Und wie stell ich fest, ob die nicht geöffnet hat?
      • 11

      • # 120554

      am123 schrieb:

      Wie kann ich feststellen, ob die Kesselpumpe läuft?

      Hallo @am123,

      das müsste man an der Pumpe selbst hören. Vorsicht heiß! Nimm am besten einen Schraubendreher als "Hörhilfe", halte den an die Pumpe und dein Ohr an das Werkzeug.

      am123 schrieb:

      Und wo finde ich die Rücklaufanhebung
      Hab' leider keine Ahnung vom S4. Schau mal hinten am Kessel, da wo auch die Kesselpumpe ist, ob da nicht ein Mischer sitzt. Der hat normalerweise eine Farbskala rot/blau. Rot heißt Mischer ist auf (lässt Wasser in den Puffer), blau heißt Mischer ist zu (Wasser zirkuliert im kleinen Kesselkreis = Rücklaufanhebung).

      Es kann aber auch sein, dass du einen Thermovar oder was ähnliches hast...

      Viel Erfolg wünscht Karlheinz
      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)
      • 12

      • # 120556
      Bei mir ist da gleich neben dem STB ein schwarzer Ein/Aus Schalter!Hab grad mal in der Anleitung zu meinem gelesen entriegeln kann man den STB wenn die Temperatur unter 75 Grad ist da hat der Etaminator recht!Wenn du den Rücklaufmischer gefunden hast fahr ihn doch mal mit Hand auf....
      • 17

      • # 120564
      Hallo @am123,

      die Pumpe(n) auf dem Bild H4.jpg sind für den/die Heizkreise. Das hat nichts mit deinem Problem zu tun.

      Die Pumpe auf dem Bild H1.jpg ist die Kesselpumpe, um die geht es. Läuft sie? Manche Pumpen haben noch irgendwo einen Schalter, mit dem man eine Pumpenstufe 1-3 einstellen kann. Bekommt die Pumpe Strom?

      Rechts neben dieser Pumpe (das schwarze Kästchen) ist der RLA-Mischer. Kann leider nicht erkennen, in welcher Position der steht.

      Mach' mal noch ein Bild hinter dem Kessel, wo man mehr von der Verrohrung sieht.

      Ist der S4 deine einzige Möglichkeit zu heizen?
      Wenn du den Fehler nicht findest, wirst du einen Profi kommen lassen müssen.

      Viel Erfolg wünscht Karlheinz
      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)
      • 25

      • # 120572
      Hallo @am123,

      den ESBE-Mischer kenne ich nicht und kann auch nicht beurteilen, ob er geöffnet ist. Ich vermute aber, dass der Mischer richtig steht und das Problem an der Pumpe liegt.

      Wenn die Pumpe nicht läuft, wäre der nächste Schritt zu prüfen, warum sie nicht läuft. Dazu würde ich jetzt prüfen, ob an der Pumpe Spannung anliegt. Das macht natürlich nur dann Sinn, wenn der Kessel noch so heiß ist, dass er die Pumpe überhaupt ansteuert. Evtl. gibt es in der Steuerung ein Testprogramm, mit dem man die Pumpe manuell starten kann?

      Wenn du dir das elektrisch nicht zutraust, dann lass' es lieber sein und hole dir morgen professionelle Hilfe. Evtl. kannst du ja in Erfahrung bringen wer die Anlage eingebaut hat oder die Wartung durchführt?

      Sorry, mehr weiß ich jetzt aus der Ferne auch nicht. Die anderen S4-Heizer scheinen heute alle Offline zu sein... :(

      Ich drück' dir die Daumen, dass du das Problem schnell wieder in den Griff bekommst. :)

      Viele Grüsse von Karlheinz
      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)

    Webutation