Markus Steinkohlekessel: Steinkohle kaufen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
    • juergen wrote:

      @Techniker
      Da ich in meinem Job vieles erlebt habe halte ich heut nichts von solchen Kesseln aus Polen u.s.w.

      Du schreibst aus Polen, aber wenn ich lese aus welchen Teilen der Bulg Kessel besteht wo sie herkommen?
      Ich denke ein Zertifikat für einen Kessel Typ muß der EU Norm entsprechen. Dieses wird auch nicht für jeden Kessel einzeln ausgestellt.
      Ich warte immer noch auf eine Antwort von Dir!
      Die Kessel Teile einschließlich der Key Regler und das Designe stammen alles nicht aus Deutschland. Das einzigste was vielleicht aus Deinem Betrieb stammt ist die eingebaute TAS Rohrschlange im Kessel.
      Du schreibst in Deiner Werbung Deine Kessel haben 0 % Staub und man könnte bei der BAFA dafür 4500 € bekommen? Irgendwie ist wohl da ein Fehler!? Du hast mir persönlich geschrieben ich müsse noch einen E Filter von Dir für 1200 € kaufen. Der Preis 2300 € inkl Einbau in die bestehende Anlage den der BULG Kessel kosten soll laut ebay Kleinanzeigen.
      MfG Jürgen



      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
    • Hallo

      Bei den örtlichen polnischen Händlern bezahle ich zurzeit 240€/t bei angeblichen 28mj/kg. Im 25kg Sack.

      Im Baumarkt kostet die Tonne 189€ im 20kg Sack. Mit 26mj/kg aber mit sehr guten Abbrand und geringer Schlackebildung.

      25t lose russische Steinkohle: 155€/t

      Aber wie du schon geschrieben hast,wohin damit? Und die Leistung lässt beim langen einlagern auch nach.

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
    • New

      Hallo,
      ich wollte mich mal mit einklinken.
      Ich hab mir einen Bulg gekauft und voriges Jahr installiert. Was mich aber hauptsächlich interessiert ist der Bezug von Steinkohle.
      Hab zwar in der Nähe einen Kohlehändler gefunden aber der will mittlerweile 400 Euro die Tonne. Meiner Meinung nach ist der Ascheanteil der an mir verkauften Nuss 5 bei ca. 12% für angebliche Ibbenbürener gemischt viel zu hoch. Interesse besteht an kolumbianischer bzw. chinesischer Nuss 5. Wer hat Erfahrungen, Bezugsadressen und Preise. Da ja jetzt fast die Zeit zum einlagern kommt wäre es schön wenn wir uns austauschen könnten. Bin aus dem Aachener Raum.
    • New

      Moin,

      Als erstes: bist du zufrieden mit dem bulg (welchen hast du?) Und wie läuft er?

      Zur Kohle:
      Ibbenbürener Anthrazit GEMISCHT wäre mir neu...
      Auch hat gerade IBB Anthrazit sehr wenig Asche...
      Oder wurde dir zufällig, (wie uns von einem Berliner Kohlehändler), dreck geliefert? Gekauft: deutschen Anthrazit zu 450,-/t mit Lieferung, bekommen: zusammengefegter schrott mit steinen und Braunkohlestücken.. die Kohle war kein Anthrazit, sondern minderwertiger bröckeliger dreck.
      Nach ewigen hin und her (und Androhung einer Anzeige) hat er den "Anthrazit" wieder abgeholt!
      Von der gelieferten Braunkohle will ich erst gar nicht reden...

      Augen auf beim Kohlekauf.

      Danach haben wir 2t Kolumbianische SK (und 1t IBB Anthrazit) von Shepcon bezogen.. sehr freundlich, nett und unkompliziert...
      Dazu passt der Preis 295,-/t gesackt 25kg für EcoKon (Anfang des Jahres). Plus Fracht.
      Die hat sehr wenig Asche..
      Dafür hat SK typischer Weise mehr flüchtige Bestandteile als Anthrazit.. brennt leichter an.
      In Betrieb ist der Kessel noch nicht. Muss erst noch eingebaut werden.

      - Gruß
    • New

      Der Bulg läuft bei mir einwandfrei. Hab den 3,9 KW geholt, weil ich vorher nen Vergaser hatte und der in der Kombi mit einer Solaranlage und Ölheizung läuft. Nach einem Schornsteinbrand wollte der Schorni nichts über 15 KW zulassen. Den kleinen Bulg weil der nicht messepflichtig ist und ich kein Risiko eingehen wollte. Das System funktioniert bisher aber wir hatten ja auch einen milden Winter. Aufgrund des Puffers reicht mir die Leistung, die wahrscheinlich auch höher ist. Laut meinem Kohlenhändler gibt es keine reine Ibbenbürener mehr.
      Mit dem Anthrazit hab ich bis auf die Asche eigentlich keine Probleme. Würde natürlich gerne weniger dafür bezahlen.
      Seidelmann lag voriges Jahr bei 370 Euro die Tonne für Walisischen Anthrazit. Ich mach mich dann Mal bei Shepcon schlau.
      Wenn du detaillierte Infos zum Bulg haben willst muss du mir eine PN schicken!
    • New

      Hallo

      Ich hatte vor kurzen ein Gespräch,mit einem Markus Heizkessel Nutzer .(Region Odenwald)
      Er hatte über den Herrn Doliwa, englischen Anthrazit für 250€/t bezogen.
      Da hatten sich 3 Nutzer zusammen geschlossen und über sein Tarif Kohle geordert.
      Markus Kessel scheint ja wohl nicht mehr zu existieren aber vielleicht deren Einkaufabsprachen?

      Bei 400€/t im Ruhrpott Nähe, kommen einen die Tränen....

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.

    Webutation