Fehler/Störung meiner Heizungsanlage - Kessel geht immer wieder aus. - Epona

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 122540

      Fehler/Störung meiner Heizungsanlage - Kessel geht immer wieder aus. - Epona

      Hallo liebe Mitglieder,

      in meiner Heizungsanlage hat sich ein Fehler eingeschlichen. Hier die Fehlerbeschreibung und die Eckdaten der Anlage:

      Kesseltyp (Hersteller, Tpyenbezeichnung, Brennstoff)?

      Markus Kessel, DomGaz, 50kw

      Welcher Brennstoff wird verwendet?

      kolumbianische Kohle

      Welchen Schornstein verwendest Du?

      rechteckig, 25m

      Befindet ein Zugbegrenzer im Schornsteinzug (Hersteller)?

      ja

      Lufteinstellungen: Wie sind Primärluft, Sekundärluft, Feuerzugregler, Luftstangen usw eingestellt?

      Keine Ahnung

      Wie hoch ist die Kessel- und Abgastemperatur, wie lange benötigt der Kessel diese zu erreichen, wie hoch ist diese nach 1 Stunde Betrieb?

      60 Grad, dann erst gehen beide Heizkreise an.
      Unterschiedlich, jenachdem wie lange der Kessel ausgekühlt war. Optimal 30min.

      Bei Kesseln mit Gebläse (Saugzug oder ähnliches), wann läuft es an, wann schaltet es ab?

      Gebläse nur zum Anmachen.
      Lüftung neben der Kohletransport-Schnecke

      Beschreibung der Hydraulik (Pumpen mit Einstellungen, Ventile, Rücklaufanhebung, Leitungsquerschnitte, Angaben zum Pufferspeicher usw)?

      Keine Ahnung

      Fehlerbeschreibung und weitere Angaben


      Ein zittriges Hallo in die Runde,

      ich habe seit 3 Jahren einen Markus Kessel und jeden Winter verbringe ich meine Tage im Keller, um den Kessel entweder zu reinigen, anzumachen, Kohle nachzuschütten oder mir verzweifelt die Haare zu raufen.

      Mein aktuelles Problem ist, dass der Ofen immer wieder ausgeht und nicht so viel Heizleistung bringt, dass die Fussbodenheizung im historischen Gewölbe mit eingeschaltet wird.

      Dieses Jahr verwende ich wieder kolumbianische Kohle, weil ich letztes Jahr mit der Ibbenbürener "ersoffen" (Entschuldigung) bin in Asche/Schlacke.

      Die Heizfläche ist 400qm und im Moment habe ich die Einstellung auf:

      Ladezeit 7sec
      Dauer 30sec

      Lüftung ist wie auf dem Photo eingestellt.

      Kann mir jemand helfen oder mir sagen, wer im Bereich Dormagen (Düsseldorf/Köln) einen Installateur kennt, der Kohleöfen betreuen kann?

      Vielen Dank

    Webutation