Wie schafft mein alter Holzvergaser oder Festbrennstoffkessel die BImSchV Stufe 1 und 2?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 51

      • # 152924
      So, heute habe ich meinen Kessel gereinigt, mit Drahtigel im Akkuschrauber, Drahtbürste usw. Habe auch den Rost bearbeitet und wieder komplett durchlässig gemacht. Es hatte sich da, besonders weiter hinten, einiges zugesetzt gehabt. Auch oben die beiden Auslässe waren voller Porks. Das Abgasrohr und die Abluftklappe bzw deren Kammer habe ich auch gereinigt und anschließend mit einem Werkstattsauger den Kessel und das Abgasrohr ausgesaugt. Macht man die Feuerklappe auf dann funkelt einem das glänzende Metall an. Ich denke Feinstaub sollte so kein Thema mehr sein. Ich werde bis zur Messung noch 2-3 mal Heizen damit auch das noch lose an Rohr und Wänden hängende den Weg nach draußen findet.

      viele Grüße
      Leon M.
      • 52

      • # 152937
      Moin Moin!

      Aus dieser Anleitung
      Betriebsvorschrift_GK_21.pdf
      entnehme ich, dass während der Messung für die untere Luftklappe beim GK21 ein Öffnungsspalt von 12 mm eine gute Grundeinstellung ist.
      Dann läuft der Kessel unter 100 % Leistung.

      MfG Hans

    Webutation