Guntamatic APP

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 55

      • # 155193
      Servus mvBMK30,

      also erstmal wie bereits Orfix schon gesagt hat, ist das Flashen der Firmware kein Hexenwerk. Das bekommst du sicherlich auch hin. Allerdings immer auf eigenes Risiko und in eigener Verantwortung. No support by Forum... ;)

      Zweitens findest du die jeweilige Beschreibung der Werte aus der daqdata.cgi in der daqdesc.cgi.

      Die Zeilen sind immer die gleichen. Was heißen soll, dass in der Zeile x der Daqdata.cgi der dazugehörige Wert der Daqdesc.cgi steht.

      Am Besten du kopierst dir mal beide Inhalte mal eine Editor wie zB. Notepad++ und dann lässt dir die Zeilennummern mit anzeigen.

      Dann kannst du am einfachsten die Werte mit den Beschreibungen vergleichen.

      Viel Spaß noch damit.
      • 56

      • # 155195
      Servus Orfix,

      ich habe meine kleine feine Application jetzt auch noch mit einer Benachrichtigung versehen.

      Je nach den einzelnen Ereignissen wie zb. Puffer unter 19% oder Puffer über 95% und Kessel noch auf VOLLLAST, werden verschiedene Mitteilungen an einen oder mehrere Personen auf Handy geschickt.

      Dadurch habe ich immer den Überblick, ob und wie der Kessel gerade brennt ohne immer auf die App schauen zu müssen.

      Eine feine Sache ist auch der Zündvorgang, dieser meldet mir die Zündung und dann wann der Kessel auf VOLLLAST umschaltet. Damit habe ich eine posotive Rückmeldung ob, wann und wie mein Kessel gezündet und der Brennvorgang gestartet wurde.

      Nice to have.

      Schönen Abend noch.
      • 57

      • # 155209
      Okay, danke für die Tipps.

      Das mit dem Update selber machen wird wohl nix.
      Hab beim Support von guntamatic schon angerufen.
      Die sagten, dass das nur ein Service Mitarbeiter machen darf!
      Bei einem Service Einsatz. Dabei wäre.
      • 58

      • # 155210
      Ich möchte einfach schnell am Handy sehen ob der Puffer noch etwas voll ist oder leer, somit ich weis ob ich Feuer machen sollte oder nicht.

      Dann muss ich nicht in den Keller um Feuer zu machen.

      Ich brauch keine Diagramme zu erstellen oder Auswertungen oder ähnliches.
      • 61

      • # 156389

      orfix wrote:

      servus Tom_BMK,

      leider habe ich eine pelletsheizung somit einige andere parameter.
      Ist es möglich dein porgramm mal zu testen, benötigst du nur zugriff auf die xxx.xxx.2.15/daqdata.cgi

      mfg

      orfix
      Servus Orfix,

      die daqdata.cgi ist quasi die Basis jeder Auswertung.

      Ich kopiere mir die Daten per Linux Befehle in den RasPi und verarbeite die einzelnen Werte dann für meine kleine feine Applikation.

      Reines Lesen nichts senden oder ändern in der Steuerung.

      Bin gerade dabei ein Wiki zu schreiben unter dem Topic "Steuerungen und Regelungen" Arduino und Raspberry Pi.

      Schau mal da vorbei da wird es ein bisschen genauer erklärt.

      Grüße TOM

      Post was edited 1 time, last by Tom_BMK ().

      • 62

      • # 156680
      @Tom_BMK Hallo Tom!

      Ich bin neu hier und zufällig auf deine elegante Lösung gestoßen das es die daqdata.cgi - Methode gibt..
      Gibt es eigentlich irgendwo eine Übersicht der geheimen Befehle die die Webseite kennt?

      Ach ja, Ich habe eine Therm10.

      Gruß, Benny
      • 63

      • # 156859
      Hallo Da_Hero,

      die daqdata.cgi ist eigentlich ganz logisch aufgebaut.

      Schau doch einfach mal im Wiki unter Raspberri und Ardoino vorbei da habe ich angefangen mal ein bißchen was zusammen zu schreiben.

      Schönen Sonntag noch.
      • 64

      • # 160316
      Servus Zusammen,

      muss das Thema hier nochmal aufgreifen. Bei mir besteht ja nach wie vor das Problem das ich über App und Online Portal keine Verbindung zu meinem Biostar15 bekomme.

      Komisch ist das der Ping, daqdata.cgi usw. funktioniert. Laut Support von Gunatmatic hieß es ja das die Verbindung im Fehlerlog angezeigt wird.
      Jetzt habe ich tatsächlich plötzlich mal die Meldung "Server Verbindung abgebrochen" und 5-10min später "Server Verbindung OK" bekommen.
      Nur leider immer noch keine Verbindung.

      Hat noch irgendjemand eine Idee was das sein könnte.

      Mir würde es auch reichen eine Anleitung zu bekommen wie man die gezeigten Daten in einer Datenbank aufzeichnet und irgendwo immer abrufen kann.

      Vielen Dank für die Infos
      • 65

      • # 160339
      Hallo und guten Abend Rockclimber,

      zu deiner Misere mit der App fällt mir eigentlich nur ein, dass evtl. doch etwas mit deinem Schlüssel nicht ganz stimmt.

      Zum Thema Daten auslesen und in eine Datenbank schreiben wirst du sicherlich noch ein bisschen mehr Equipment benötigen.
      Du benötigst immerhin eine Datenbank (DB) die 24x7 online ist und die Daten aus deiner daqdata.cgi ausliest und speichert.

      Eine Möglichkeit wäre es wenn du einen internen Netzwerkspeicher (NAS) hättest. Die aktuellen Versionen von den NAS haben ein eigenes Betriebssystem und können auch DB´s zur Verfügung stellen.

      Alternativ musst du dir eine andere Lösung wie z.B. einen Raspberry Pi anschaffen und den dann entsprechend konfigurieren. Dieser ist zwar ein low budget PC aber ein kleine feine Sache wenn man sich mit Linux und JSON ein wenig auskennt.

      An deiner Stelle würde ich noch einmal versuchen, ob dein Kessel überhaupt ins WWW Netz darf. Ich weiß jetzt nicht mehr welchen Router du für den Internet connect verwendest, aber es wird sicherlich ein Logfile auf der Maschine geben und das würde ich mal durchsuchen, ob da evtl. eine interne Firewall irgendwelche Ports nach außen blockt.

      Wünsche noch einen schönen Abend.

      Tom
      • 66

      • # 160701
      Servus Zusammen,

      habe mir jetzt einen Raspberry Pi 3 geholt und würde diesen gerne nutzen um die Heizung zu überwachen.
      Kann mir jemand Tipps geben wie man hier am besten vorgeht?
      Bin was das betrifft ein totaler Anfänger.
      Vielleicht hat auch schon jemand was geschrieben was er teilen möchte?

      Vielen Dank vorab und schönen Abend.
      • 67

      • # 160710
      Servus Rockclimber,

      schau dir mal den Beitrag von mir im Wiki an.

      Unter RaspberryPi beschreibe ich das HowTo mit einem Pi die Heizung (bei mir einem Guntamatik BMK 40) zu monitoren.

      Viel Spaß.
      • 68

      • # 163775
      Hi Tom_BMK,

      sollte der Aufruf der CGI-Skripte (daqdata.cgi, daqdesc.cgi) auf einem Biosmart auch funktionen, sofern ich eine Firmware >= 3.2 habe?

      Viele Grüße, Lars
      • 70

      • # 163785
      Hi Orfix,

      das es geht hört sich schon mal gut an, aber folgendes kann ich nicht einordnen:

      "nur die formatierung schaut anders aus bei 32c, hatte als erstes V3.0h


      REGELUNG4.76 40.15 43.68 9.39 39 017120.00120.00120.00"

      Sorry der Nachfrage aber was bedeutet: 32c, V3.0h (Version?) und REGELUNG4.76 40.15 43.68 9.39 39 017120.00120.00120.00

      Hilf' mir bitte ein bißchen auf die Sprünge ...

      Viele Grüße, Lars
      • 71

      • # 163788
      Habe gerade mal nachgeschaut, aktuell habe ich die Version 3.2a.

      Mit 32c meinst Du wahrscheinlich die Version 3.2c und vorher hattest Du 3.0h. ok, verstehe.

      Ist

      REGELUNG4.76 40.15 43.68 9.39 39 017120.00120.00120.00"

      einen Zeichenkette die das CGI ausspuckt?

      Wie kann ich das Netzwerk aktivieren und eine feste IP/Subnetz vergeben?

      Idee ist folgende:

      Der Biosmart steht bei uns im Keller und ich möchte gerne in der ersten Etage eine Anzeige mit Temperatur des Pufferspeichers, Temperatur Kessel, .... (... und was das CGI vielleicht sonst noch liefert) haben.

      Dazu würde ich den Biosmart gerne direkt mit dem Pi verbinden ... per Ethernet über Crossoverkabel. Biosmar und Pi bekommen jeweils eine feste IP-Adresse. Einen alten Pi habe ich noch, für den würde ich mir noch ein Display kaufen, sodass das dieser die vom Biosmart per CGI gelieferten Daten speichert und über eine Webseite visualisiert (vieleicht auch pimatic, kann aktuell nicht einschätzen wie aufwendig das ist).

      Ich möchte nicht, dass der Biosmart Zugriff auf das Internet hat oder in meinem Netzwerk verfügbar ist, da bin ich ein bisschen Paranoid.
      • 73

      • # 163870
      Hi Orfix,

      vielen Dank, dass sollte mir als Information reichen.

      Eine Frage vielleicht doch noch, ist der Netzwerkanschluss nur direkt auf der Platine, oder ist er auch nach aussen geführt?
      Ich vermute die Platine unter der oberen Abdeckung, ist das so richtig? Nur die beiden seitlichen Schrauben lösen und den Deckel nach oben abnehmen?
      Ist das Kabel vom Display lang genug, oder muss ich da aufpassen? Ist ein Biosmart.

      Viele Grüße, Lars
      • 75

      • # 163928
      Hi,

      nur eine kurze Rückmeldung.

      Wenn man am Biosmart die beiden Schrauben entfernt, die das Dispay halten, kann man es anheben und sieht dort den RJ45-Anschluss. Ist also vorhanden und wird von unten gesteckt.
      (Da gibt es auch einen SD-Karten-Slot).

      Viele Grüße, Lars

    Webutation