Attack: ATTACK WOOD & PELLET 25

    Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 126930

      Attack: ATTACK WOOD & PELLET 25

      Hallo an alle,

      Ich heize jetzt schon 2 monate mit ihm und bin recht zufrieden aber habe ein paar Fragen zu meinem Ofen im Holzbetrieb.

      1.Wie nutzt man effektiv die Gluterhaltung?

      2. Wie funktioniert das mit dem Auslesen des Ofens und der neuen Software draufspielen.

      3. Wenn der Ofen warm ist bildet sich eine Schwarze klebrige masse an der Ofentür ?( Ist das as Holz zu feucht oder ist das normal(Foto folgt) ?

      4. Was Schaft euer Ofen an Rücklauftemperater imHolzbetriebß Liege zwischen 73,6 umd 76 Grad

      Danke euch .Mfg Jonny :)ATTACK WOOD & PELLET 25
      • 2

      • # 126933
      Die Gluterhaltung im Sinne von Attack kommt nur zum tragen wenn der Kessel seine eingestellte max. Solltemperatur erreicht bzw überschritten hat. Sprich keine Wärmeabgabe in die Puffer oder Heizkreise möglich ist.Sollte im normalfall also nicht in Erscheinung treten.
      • Effektiv also nicht nutzbar.Braucht es auch nicht.
      • Wenn sich richtig viel Teer an der oberen Fülltür bildet ist das Holz tatsächlich zu feucht bzw. ist das Holz selber auch entscheident. Habe dieses Jahr auch Fichte und Tanne.Da kämpfe ich auch n bisl mit.
      • ! An der Brennkammertür ganz unten darf kein bißchen klebriger Teer sein!
      • Deine Rücklauftemperatur in den Kessel ist recht hoch,was nicht schlimm ist.Achte aber drauf das der Vorlauf dadurch nicht zu hoch wird und der Kessel ständig in Gluterhaltung geht.
      • Datenauzeichnung Stick rein, Abbrand durchlaufen lassen, Stick raus und mit excel auswerten.
      • Gruß Randy!
      • 6

      • # 127000
      Ich habe noch eine weitere Fragen

      Pelletbetrieb :

      Einstellungen Menü Parameters 1

      Kesseltemperatur 77 Grad
      Temperatur Differenz Start (Pellet) 8 Grad
      Temperatur Differenz Stop (Pellet) 0 Grad

      Gerstern ist der Brenner bei 76,7 ausgegangen obwohl eigentlich noch 0,3 Grad gefehlt haben ,des weiteren war zur gleichen Zeit der Pelletbehälter im Ofen leer.
      Ich bin der annahme wenn der behälter leer ist und der eingestellte Wert nicht erreicht ist.Das der Ofen denn Behälter füllen müsste und weiter machen muss ,bis er die 77 Grad erreicht hat!?

      Netzwerk

      Ich versuche schon seit geraumer Zeit meinen Ofen mit dem Netzwerk zuverbinden und das mit dem Mocha VNC Lite drauf zuzugreifen aber das geht nicht ,bzw steige ich nicht dahinter mit den Einstelungen .
      Ich hatte den Ofen -> Lan kabel -> Repetor.Ich finde auch eine IP Adresse aber da mit komme ich nicht weiter.
      Wie habt ihr das hin bekommen ?


      Gruß Jonny
      • 8

      • # 127073
      Hallo,
      Das mit der App VNC lite hatte leider nicht funktioniert.Ich habe mir dann android VNC heruntergeladen.Bei der App konnte ich noch meinen Repeater mit seiner IP angeben zusätzlich angeben.
      Ich habe mir jetzt noch eine kostenlose Dyn-Dns angelegt bei selfhost und werde mir jetzt noch eine VPN Verbindung zu meinem Heimnetzwerk einrichten ,so das ich auch mal von ausserhalb schauen kann.
      Das mit dem Combibetriebe funktioniert ohne Probleme und habe meinen Pelletbrenner jetzt auf 40 % Leistung.

      Gruß Jonny
      • 9

      • # 127076
      Ja die App habe ich auch . Eigentlich funktionieren sie alle. Wundere dich nicht. Es macht Sinn den Kessel einmal in der Woche kurz vom Netz zu trennen und die Steuerung neu starten zu lassen. Mit der Zeit ist dann einfach der Wurm drin. Kommt drauf an wie oft du was an den Parametern verstellst.

      Bei Fritzbox ist der dyn DNS Service übrigens kostenlos .
      • 11

      • # 127161
      Hallo.
      Programmversion A151110
      Hab versucht eine VPN Verbindung herzustellen aber die Fritzbox weigert sich leider. Ich versuche es nochmal über dem Laptop. Die andere Verbindung im Heimnetzwerk will er jetzt auch nicht mehr und streikt :thumbsup:
      Attack meinte zu auch zu mir das sie Anfang des Jahres ein neues Update raus bringen wollen. Der Support von Attack ist leider immer recht kurz und verbesserungswürdig.
      Ich wollte mal wissen was die anderen x Kontakte für eine bewandnis haben. Quasi mein Ofen und der Puffer sollen sich gut verstehen und wenn es geht nicht mit dem 500€ teuren Regumax.
      • 12

      • # 127176
      x15 ist der Anschluss für ein Raumthermostat bzw. kann man den nutzen um" Start Pelletteil bei Puffer leer "zu realisieren. Interessant bei Kombiehygienespeicher oder ähnlich.

      Die Geschichte ,Steuerung via smartphone ist ne reine Einstellungsgeschichte des Netzwerks. Du musst klare Adressen verwalten . Deshalb ist die DHCP Funktion nicht so gut. Kommt halt gerade mit repeater unter umständen zu Adresskonflikten.

      Wirst sehen, wenns einmal läuft, läuft das problemlos. Ja ok, ab und an muss die Lambda Touch neu gestartet werden. Kündigt sich aber an, sofern das ganze einmal ne weile stabil lief.

      Wundere dich nicht wenn der Kessel im HV Betrieb immerwieder den Abbrand abwürgt.Ist leider der Software geschuldet. Hoffe Attack enttäuscht uns nicht mit dem Update.
      Kannst du hier nachlesen wie man das voerst lösen kann.
      Gruß Randy!
      • 13

      • # 127240

      Randy schrieb:

      Wundere dich nicht wenn der Kessel im HV Betrieb immerwieder den Abbrand abwürgt.Ist leider der Software geschuldet. Hoffe Attack enttäuscht uns nicht mit dem Update.
      Kannst du hier nachlesen wie man das voerst lösen kann.
      Gruß Randy!
      Inwiefern äußert sich das? Konnte im HV Teil zwischen Wood&Pellet und der reinen HV Software keine größeren Unterschiede sehen.
      • 14

      • # 127253
      Primär und Gebläsedrehzahl sind derzeit untrennbar gekoppelt.

      Die AGT wird nicht fix gehalten sondern Pendelt stetig von min auf max AGT. Ist max AGT erreicht und die Gebläseleistung schon auf min 15% schließt um auf min AGT zu kommen Primär weiter um das Ziel min AGT zu erreichen. Der Abbrand wird dadurch abgewürgt. Völliger murks. PID Werte sind nur für den Pelletbrenner verstellbar .Lediglich über den Umweg der SLX Software kann man etwas ändern.

    Webutation