Attack: automatische Zündung funktioniert nicht

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 127348

      Attack: automatische Zündung funktioniert nicht

      Hallo Allesamt,

      ich habe bis jetzt meinen w&p immer bloß manuell gezündet, und es nun mal mit der automatischen Zündung versucht, aber da ist nix passiert...
      wie in der anleitung hab ich Power auf 30 Prozent gestellt. Nun hat er am Anfang erstmal den Zwischenspeichr mit pellets vollgesogen (etwa 2-3 min) dann erlosch nach etwa einer Minute das Ansauglabel ("..iginition") im Display. Dann hat er auf Anheizen geschaltet. Zu diesem Zeitpunkt konte man den Brennvorgang nicht abbrechen. Die Pumpe für die pellets lief dabei gar nicht und auch als ich nach gut zehn Minuten die Abgastemperatur gar nicht hoch ging, hab ich den Brenvorgang abgebrochen (was mittlerweile wieder ging) und da war nichts passiert im Brennraum. Also kein Anzeichen von Brandherd oder pellets.

      Einen reinen Pelletbetrieb hab ich noch nicht ausprobiert.

      Muss ich noch irgendwas einstellen, damit er die Pellets in den Brennraum zieht und entzündet??
      lg
      senjeautomatische Zündung funktioniert nicht
      • 2

      • # 127363
      Wenn der Tagesbehälter nun gefüllt ist, sollte es doch jetzt gehen oder?

      Du hattest den noch komplett leer , oder wahren schon Pellets im flexschlauch zum Brenner drin?

      Das wird sich Zeitlich einfach überschnitten haben.

      Ignition heist übrigens Zündung und hat nix mit der Ansauggeschichte zu tun.
      • 3

      • # 127374
      hey,
      danke für die antowrt. war auch verwundert, warum er im "ignition" modus, lediglich die pellets reingezogen hatte. hatte gedacht, dass wäre wieder einer der freien übersetzungen....
      er hatte auch genug pellets im bunker (auch wenn dass symbol im display den füllstand nicht anzeigt, wie er es ja eigentlich tut, den fotos zu folge). der kurze schlauch hin zum pellets-eispeismotor-motor ist auch voll. aber auch beim zweiten versuch (der bunker war vom 1. mal ansaugen bereits voll) hat er keine pellets in die brennkammer gesogen (gefördert, gedrückt...wie macht der das eigentlich...???) und das reingestapelte holz entzündet.. noch nicht mal ansatzweise!

      ich habe auch keine fehlermeldung- er hat einfach den pellet-autmatic zündmodus durchlaufen lassen (von software seite) aber in der Realität nix gemacht. WuP hat ja sogar versucht ganz blindlings das feuer hochzuzüchten, was er anfangs gar nicht entfacht hat! es scheint, dass er gar nicht gemerkt hat, dass er gar keine pellets entzündet hat, sondern davon ausgegangen ist, dass er es getan hätte.
      morgen werd ich mal den reinen pellet betrieb probieren um rauszufinden, ob was grundlegendes mit der pellet einheit nicht funzt.
      solange schiebt ich schön einen scheit nach und hab es mittlerweile wohlig warm (auch ohne olle nachtspeicherofen ..freu)

      bis morgen
      senje
      • 4

      • # 127380
      Wenn der Schlauch zum Brenner voll ist, gibt es 2 Möglichkeiten.
      Die Pellets sind so verkanntet das sie nicht nachrutschen oder es stimmt was mit einer der Komponenten am Brenner nicht.

      Zwischen dem Schlauch und Brenner ist ein Motor.
      Bei der Startprozedur hörst du zuerst wie sich der Brenner reinigt.Dann dreht sich der Motor zwischen Brenner und Schlauch und die Pellets fallen hörbar in den Brenner. Ist das so weit bei dir so?
      • 6

      • # 127422
      danke für die hinweise. funktioniert jetzt. bin erstmal ganz froh, dass nix grundlegendes kaputt ist.

      ja, das problem war wohl, dass er das Tageslager noch nicht vollgeladen hatte. War zwar 2/3 voll, aber wohl nicht genug. noch ein viertel sack pellets, dann erst hat sich die Füllanzeige auf grün geschaltet.

      Im Testprogramm ging eigentlich alles, soweit wie ich das einschätzen kann und auch der Pelletbetrieb hat funktioniert. (automatische zündung probier ich heute abend)

      ich wundere mich allerdings, warum der Pelletbrenner nur mit 60 grad celcius abgastemperatur arbeitet und dementsprechend auch gerade mal 58 kesseltemperatur hat, obwohl der Soll-Wert bei 85 liegt. (lüfter läuft mit 30 Prozent)
      • 7

      • # 127424
      Gib dir Zeit und probier erstmal alles im Regelbetrieb aus.

      Was war nun der Grund?

      Die Füllstandsanzeige hat eigentlich keinen Einfluss auf den Brenner. Wirst sehen das sie dann auch zwischfüllstände anzeigt.
      Dem Brenner ist das egal.Er bemerkt nur durch die Fotozelle ob alles läuft oder nicht.
      Die AGT ist von der Kesseltemperatur und der Brennerleistung abhängig. Im Regelbetrieb liegt das ganze dann so um die 120- 130C° AGT.
      • 8

      • # 127447
      hey,
      kann es wirklich nicht genau sagen, was das problem war. wie gesagt, er hatte nach dem anfänglichen ansaugen im display auch keinen zwischenstand an pellets angezeigt (die anzeige vermittelte den eidruck als ob der bunker leer wäre, obwohl er zu 2/3 gefüllt war). Und er hatte auch nicht bei der ignition pellets in den brennraum gefördert, sondern sie abgebrochen und erneut pellets versucht anzusaugen. (von daher meine fehleinschätzug mit der "ignition" interpretation)
      der unterschied war eindeutig, nachdem ich ihm noch ein paar pellets zum Ansaugen gegeben hatte und die anzeige dann einen bestand anzeigte (dann fing der motor nämlich überhaupt erst an, pellets in den brennraum zu transportieren)

      Und auch das Problem mit der zu niedrigen Verbrenntemperatur im pellets-betrieb hat sich im Modus des automatischen Zündorgangs letzlich als erübrigt herausgestellt: da ging die temperatur dann sogar auf 156 g-celcius hoch. ich hatte den lüfter (oder "power" wie es im zündmodus heisst) auf 45 % hochgestellt.

      also soweit erstmal alles tutti
      thx
      senje
      • 9

      • # 127449
      Aha ok . Beobachte das ganze mit dem Sensor im Tagesbehälter mal.
      Speziell im Infofeld ,ob der Sensor von der Steuerung erkannt wird.(falls es nochmal zu diesem Problem kommt)
      Ich kenne das derzeit so das sich der Brenner wenig dran stört wenn die Anzeige leer anzeigt.Solange noch n bisl im Schlauch ist hat das bei mir funktioniert.

    Webutation