Guntamatic: Mit Biosmart ein EW65 beheizen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 129068

      Guntamatic: Mit Biosmart ein EW65 beheizen?

      Frage an die Ossis:
      Reicht der Biosmart in Verbindung mit 2x 1000 Liter Puffer zum komfortablen Beheizen eines EW65 mit aktuellem Dämmstandard (Dachgeschoss+Fenster)????
      • 2

      • # 129070
      Hallo Michael,
      (Michael wir sind keine Ossi. Wenn mich jemand danach fragt antworte ich: Ich habe auf der östlichen Seite der Mauer gewohnt. Dies klingt ein wenig besser. Wir sagen ja auch nicht die aus dem alten Land, es würde bedeuten es ist verbraucht wenn es alt ist )

      kannst Du Deine Frage Begriffe bitte etwas aufweichen d.h. näher erklären was es sein soll.
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      Abgastemp. Regl.mit KS 40-1; RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;Lamdacheck;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 3

      • # 129071
      Hallo Micha,

      also ich wohe sehr weit im Osten und auch noch in einem EW65 :D , Momentan in dem meiner Mutter.
      Dies ist allerdings etwas verlängert. Da ist ne 20 kW Gastherme drin iund ich finde die braucht es auch.
      Das Haus ist zwar echt gut aber thermisch absolute Sch..., wie ich finde. Vor allem was die Winddichtheit anbetrifft. Da sind vor allem die Rollladenkästen der Schwachpunkt.
      Also wenn ich das Haus besitzen würde, müsste min. ein 30 kW HV rein und 3000L Puffer. Weniger wäre, zumindest bei dem Haus schwierig.
      Genaue Heizlast weiß ich nicht, ich tippe aber auf >16kW :(

      Gruß,
      Frank
      • 4

      • # 129075
      Oha - hääte ich nicht gedacht.
      Na ich fahre die Tage mal hin und gucke mir die Hütte erstmal an.

      Die Besitzer waren gestern zur Messe in CB und dort haben sie den Stand von Guntamatic besucht.
      Der Biosmart wäre vom Platzbedarf her optimal.

      EW 65 ist ein DDR Eigenheim Haus Typ.
      Einfach mal Google.... Eigentliche EW65B, gab auch EW58.....
      • 5

      • # 129080
      Alle Begriffe gefunden danke für Eure Infos. Wenn der Kessel genügend Kw hat und das Puffer Volumen groß genug ist das es mind. 24 Std Wärme abgeben kann. Aber wie Ihr schreibt die Außenhaut/ Isolation etc des Hauses spielt eine Rolle. Aber auch das Verhalten der Bewohner Tür auflassen wenn Kinder da sind i8m nu kommt kalte Luft vom Flur usw..
      Frank Du wohnst dann ja schon in der Gegend wo man abends lieber nicht mehr alles verschließt, oder hat es sich in der Zwischenzeit gebessert?
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      Abgastemp. Regl.mit KS 40-1; RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;Lamdacheck;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/

    Webutation