Atmos: Restsauerstoff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 130026

      Atmos: Restsauerstoff

      Hallo Lambdacheck Fans!

      Ich habe den LC mittlerweile sage und schreibe 4 Abbrände in Betrieb.

      Coole Sache!

      Beim Atmos GSE30DC ist Primär und Sekundär Luft getrennt steuerbar.

      Meist ist die Sekundär klappe komplett geschlossen und trotzdem wird Restsauerstoff über 8 oder mehr angezeigt. (gewünscht wäre 6 und weniger)

      Kann es sein das die Klappe im innern des Ofens nicht richtig schließt?

      Oder wie kommt das zustande?

      Wie ist eure Erfahrung? :?:
      • 2

      • # 130031
      Frage hast Du rechts hinten unten an der Außenseite das Luftloch zugeklebt? Wenn nicht brauchst Du Dich nicht zu wundern. Für die pirmär Luftscheibe ist als Sicherheit in der Scheibe ein Sicke die noch etwas Luft durchläßt. Die secundär Scheibe sollte dicht sein und als Sicherheit falls mal Rückschlag oder was auch immer kann durch dieses Loch bei zugeschobener sec. Scheibe Überdruck entweichen.
      MfG Jürgen
      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      Abgastemp. Regl.mit KS 40-1; RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;Lamdacheck;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 3

      • # 130037

      juergen schrieb:

      Frage hast Du rechts hinten unten an der Außenseite das Luftloch zugeklebt? Wenn nicht brauchst Du Dich nicht zu wundern. Für die pirmär Luftscheibe ist als Sicherheit in der Scheibe ein Sicke die noch etwas Luft durchläßt. Die secundär Scheibe sollte dicht sein und als Sicherheit falls mal Rückschlag oder was auch immer kann durch dieses Loch bei zugeschobener sec. Scheibe Überdruck entweichen.
      Du meinst wenn du davor stehst rechts unten? Dafür ist das also... :thumbsup:
      Man könnte ja was rüber kleben was leicht abgeht...Oder? :whistling:
      • 6

      • # 130217
      Das Loch mit Gewinde zum Wechsel Türanschlag.

      Dieses Loch ist wohl bei einigen nicht dicht, sondern sorgt für Falschluft. Beim meinem 50GSE übrigens auch. Habe einfach Klebeband drüber gemacht.
      • 7

      • # 130220

      mike schrieb:

      Das Loch mit Gewinde zum Wechsel Türanschlag.

      Dieses Loch ist wohl bei einigen nicht dicht, sondern sorgt für Falschluft. Beim meinem 50GSE übrigens auch. Habe einfach Klebeband drüber gemacht.
      Seh ich mir gleich nach der Arbeit an. Danke!!
      • 8

      • # 130426

      mike schrieb:

      Das Loch mit Gewinde zum Wechsel Türanschlag.

      Dieses Loch ist wohl bei einigen nicht dicht, sondern sorgt für Falschluft. Beim meinem 50GSE übrigens auch. Habe einfach Klebeband drüber gemacht.
      Das ist doch ein Unding..... =O
      • 9

      • # 130452

      ichundmeinholz schrieb:

      mike schrieb:

      Das Loch mit Gewinde zum Wechsel Türanschlag.

      Dieses Loch ist wohl bei einigen nicht dicht, sondern sorgt für Falschluft. Beim meinem 50GSE übrigens auch. Habe einfach Klebeband drüber gemacht.
      Seh ich mir gleich nach der Arbeit an. Danke!!
      Also das Loch hinten untenhab ich mittlerweile mit einem Stück Papier und Magnet so verschlossen das Luft raus kann(ja da kommt schon mal vor) aber nix mehr rein kommt. Zusammen mit dem Lambdacheck funzt das super.
      Das Loch oben an der an der Tür ist bei mir nicht vorhanden, da wurden Gewindehülsen angeschweisst. Dat Ding iss dicht.

    Webutation