Attack: Neue Software Wood&Pellet

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
    • Hallo liebe Attack-Gemeinde,

      ich will mich ja nicht aufdrängen, aber anscheinend habt ihr noch keinen Moderator für den Attack-Bereich?

      Wenn gewünscht, könnte ich diesen Thread aufteilen: M.E. fangen die Probleme des Users Oberfranke ab diesem Beitrag an.
      Man könnte den neuen Thread "Oberfranke hat Fragen zu seinem neuen Attack Wood & Pellet" oder so ähnlich nennen (das ist aber keinesfalls abwertend gemeint!).

      Viele Grüße von Karlheinz :)

      Edit by Etaminator: Erledigt
      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)
    • Hallo Klaus S.
      sag mal, mit wieviel Grad fährst Du den Kesselvorlauf, also vom Regumat kommend zum Kessel hin?
      Würde mich interessieren, da Du ja den Kessel nach der Kesseltemperatur und nicht nach der Abgastemperatur fährst. Ich habe jetzt nochmal die AGT angehoben auf 180° max. und 150° min.
      Grüße
      Jörg
    • Attack: Neue Software Wood&Pellet

      buebo schrieb:

      Hallo Klaus S.
      sag mal, mit wieviel Grad fährst Du den Kesselvorlauf, also vom Regumat kommend zum Kessel hin?
      Würde mich interessieren, da Du ja den Kessel nach der Kesseltemperatur und nicht nach der Abgastemperatur fährst. Ich habe jetzt nochmal die AGT angehoben auf 180° max. und 150° min.
      Grüße
      Jörg


      Genau so fahre ich ihn


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Hallo Jörg


      fahre mit 65°C Rücklauf und 82°C Kessel = Spreizung 17°C ( Max180°C Min 150°C )

      die Berechnung:
      40KW (40000W) = 1,16 X 17°C X 2.028L/Std

      wenn du mit deinem Ofen die gleiche Spreizung fährst
      25KW (25000W ) = 1,16 X 17°C X 1.268L/Std

      wegen der benötigten kleineren Pumpenleistung (L/Std.) brauchst Du auch keine so dicken Rohre
      mit der Formel kannst Du ausrechnen bei welcher Spreizung du wieviel Pumpenleistung (theoretisch) brauchst
      wenn dein Regumat eine Pumpe hat, die du stufenlos einstellen kannst, ist das ganz einfach ( bei Pumpen mit 3 Schaltstufen ist das nicht so einfach )
      um die 25KW Leistung zu bekommen, musst du mit 170°C im Durchschnitt fahren
      also man Anfang ( wenn der Ofen noch kalt ist ) mit mehr Abgastemp. so 180°C bei deinem Ofen / die höhere Leistung geht nicht ins Wasser sondern erwärmt den Ofen
      also wenn er seine 180°C Abgas erreicht hat die Pumpe so einstellen, das die Kesseltemp. ( 82°C ) erreicht wird
      mit der Zeit fällt die die benötigte Abgastemp., da der Ofen langsam durchgewärmt wird, aber er hält immer noch die 82°C
      wenn der Ofen schön sauber ist, kann es sein, das die Abgastemp. bis auf 150°C fällt und der Ofen immer noch 82°C Kesseltemp. hat
      das geht aber nicht linear, da viele Einflussgrößen darauf einwirken
      wenn die Rücklauftemp. schwankt muss der Ofen das mit seiner Leistung ( Abgastemp.) ausgleichen
      kannst mit der Formel ganz einfach feststellen
      einfach mal bei der Spreizung ( in der Formel ) um ein Grad ändern
      1,16X 18 X 1268 = 26475 ( 26,5KW )
      diese benötigte Mehrleistung gleicht der Ofen durch Änderung der Abgastemp. aus
      ist ja alles gleich geblieben bis auf Spreizung
      Pumpe gleich
      Kesseltemp. gleich
      größere Spreizung = größere benötigte Abgastemp.


      Du kannst deinen Ofen auch mit mehr Leistung fahren, denn die Öfen sind gleich ( alles, auser der Preis / jeweils die Baugröße )
      also mehr Abgasteemp. = dann auch mehr Ofenleistung
      also wenn du 35KW willst, einfach im Durchschnitt mit 180°C fahren

      hoffe es ist alles verständlich

      Gruß

      Klaus S.
    • Hallo Klaus,
      besten Dank, schön erklärt :thumbsup: .
      Ich häng mal den Abbrand von gestern mit an. Es war schön gelaufen und wie Du gechrieben hattest lief der Ofen nachdem er durchgeheizt war mit um die 150° AGT weiter und hat die 80° Kesseltemperatur gehalten.

      Grüße
      JörgUnbenannt.PNG

    Webutation