Attack: Neue Software Wood&Pellet

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
    • Spitzi wrote:

      Noch Mal den Stick rein und so lange warten bis es sagt Stick raus. Bei mir hat es auch Mal 5 Minuten gedauert.
      Genau das haben wir den ganzen Tag gemacht. Irgendwann kam dann die sinngemäße Meldung " Stick raus, danach Neustart".
      Und nach diesem Neustart kam dann nur noch eine Eingabeaufforderung für Laufwerk C
      Files
    • Randy wrote:

      Im Display steckt die SD Karte.Darauf ist die Software.
      Auf dem Stick werden lediglich die Updates drauf gemacht und über den USB Port am Display eingespielt.
      Okay. Hab ich gefunden. Kann man die, wenn sie denn unbeschadet ist, mit jedem Windows als Datenträger kopieren? Ich habe das gerade mal versucht und weder der Laptop unter Win10 noch der Mac können damit was anfangen.
    • Die Karte muss gespiegelt werden solange noch alles geht.
      Jetzt bringt das nichts mehr.
      Ich vermute das Problem beim neuen Displaytyp.
      Das neueste Update hat im Anhang stehen "old Display"
      Logischer Weise dürfte das dann nicht beim neuen funktionieren.

      Ich würde sagen, der Techniker baut ein Display in seiner Firma aus und baut das bei dir ein.

      Sofern er schon einen Kessel mit neuem Display da hat, kann er dir auch die SD Karte daraus zuschicken.
    • Randy wrote:

      Die Karte muss gespiegelt werden solange noch alles geht.
      Jetzt bringt das nichts mehr.
      Ich vermute das Problem beim neuen Displaytyp.
      Das neueste Update hat im Anhang stehen "old Display"
      Logischer Weise dürfte das dann nicht beim neuen funktionieren.

      Ich würde sagen, der Techniker baut ein Display in seiner Firma aus und baut das bei dir ein.

      Sofern er schon einen Kessel mit neuem Display da hat, kann er dir auch die SD Karte daraus zuschicken.
      Ja genau. Die haben da Firmwaretechnisch was umgestellt vom alten zum neuen Display. Die alten W&P hat der Techniker mit einer anderen Version versorgt. Diese, die er mit hatte, funktionierte wohl auch in den Schulungen in der Slowakei. Aber das hilft mir jetzt auch nicht weiter und macht mir auch meine Bude nicht warm. Ich schätze mal das er auch keine Karte oder einen Kessel da hat, was bedeuten würde das die Karte aus der Slowakei hierher muß.

      Bin ich denn eigentlich der einzige der dies große, neue Display hat??
    • @Bibosen,
      hallo auch von mir.
      Aus meinder Erfahrung kann ich sagen, dass ich keinerlei Probleme mit der Softwareinstalliton hatte :D (klopf auf Holz!!).
      Ich hatte die Software immer auf einem Stick. Die Originalversion (Zip-Datei) auf den Stick kopiert/entpackt und dann:
      • Kessel am Hauptschalter AUS
      • Stick einschieben
      • Kessel am Hauptschalter EIN
      • kurz warte (keine 5 Minuten!!)
      • Stick nach Anweisung abziehen
      • FERTIG!
      Falls Du noch etwas benötigst, sag kurz Bescheid ;)

      Grüße
      Jörg
    • Momentan fällt mir nur noch ein beim Sigmatek Service anzurufen.
      Die helfen zwar nur Zähneknirschend aber was soll's.
      In deiner Situation halt nötig.
      Schau ob sie dir helfen können und Notfalls sich mit Attack in Verbindung setzen.

      Sonst fällt mir nur ein, deinen Kessel notzubetreiben (Tips von mir hier im Forum) oder was ich halt auch in jedem Thread schreibe ,baut euch für solche Fälle nen e- Heizstab in den Pufferspeicher.
    • Randy wrote:

      Momentan fällt mir nur noch ein beim Sigmatek Service anzurufen.
      Die helfen zwar nur Zähneknirschend aber was soll's.
      In deiner Situation halt nötig.
      Schau ob sie dir helfen können und Notfalls sich mit Attack in Verbindung setzen.

      Sonst fällt mir nur ein, deinen Kessel notzubetreiben (Tips von mir hier im Forum) oder was ich halt auch in jedem Thread schreibe ,baut euch für solche Fälle nen e- Heizstab in den Pufferspeicher.
      Ja Randy, die Idee hatten wir auch schon.
      Der Techniker hat da auch angerufen. Die waren ganz kooperativ. Der Techniker in Österreich hat sich dann ein wenig durchgefragt und kam dann zu dem Schluß "dass das auf der Attack Seite liegen muß, weil im Display Boiler: Access steht."
      Ich denke ich werde nicht drum herum kommen das Attack mir eine neue Karte schickt, bzw. dem Techniker, denn ich habe das ja nicht gemacht. Meinetwegen könnte das auch ein Image des ganzen sein, wenn man mir dazu sagt wie ich das Image auf die Karte kriege, weil meine Rechner hier wie gesagt die Karte als umformatiert ansehen.

      Wie hast du die denn gespiegelt?

      Deinen Tip mit der E Patrone, habe ich ja damals als mir der Atmos inkontinent geworden ist, schon in die Tat umgesetzt. Steht auch in meinem Avatar. ;)
      Allerdings mußte ich gestern die halbe Schüttdämmung wieder rauspulen, damit ich die Sicherung an der Patrone wieder eindrücken konnte. Die hat nämlich beim Probeheizen wohl ausgelöst - was für mich völlig unverständlich ist. Der Puffer hatte in dem Bereich 80-85°C. Bei der Temperatur ist die Auslösung sinnfrei. Bei 95°C hätte ich ja noch verstanden.

      Gruß

      Bibosen
    • Das liegt daran, das die Software Linux ist.Damit kann Windows nichts anfangen .Es gibt das Programm,"Win32Disk imager".
      Damit kannst du die SD Karte exakt spiegeln.
      Ich glaube aber nicht daß es derzeit noch was bringt, da ja irgendwas so durch das Update verändert wurde ,das die Karte nicht mehr bootfähig ist.

      Mit dem Heizstab, naja.Der Bimetall Schalter sitzt ja im Gehäuse und nicht im Speicher.
      Ausgelegt ist das ganze auf nicht eingepackt und Isoliert.Das wirst du wohl offen halten müssen.

      Verzeih wenn ich das übersehen habe ,das du die Patrone schon hast.
      Das liegt an der Vielzahl von Threads wo ich Versuche zu helfen.
      Irgendwann verliert man den Überblick wer was hat und was nicht.
    • Hallo zusammen

      bin mit Attack zur Zeit in Kontakt wegen diesem Problem ( die von Alpha sind auch dabei)

      ihr müsst da aufpassen für welches Display ( Rechner) das Programm (Update) ist

      die "alten" für das kleine gehen nicht auf dem "großen" Display und umgekehrt natürlich auch

      die haben was gefaselt wegen Auflösung und so, deswegen könnte man das nicht aufspielen

      also, bei denen wo es läuft, erst mal alles lassen wie es ist

      und bei Bibosen

      der hat, so wie es aussieht, das Große Display

      und da braucht er auch das passende Programm dafür ( oder update )

      habt ihr den Ofen mit dem AWP 190219 ( wenn`s drauf war, war`s normalerweise auch das richtige für deine Ofen) mal laufen lassen? / und ging das damit?

      wenn ihr auf das AWP 190219 ein update für das kleine Display drauf habt geht dann natürlich nichts mehr

      setz dich mal mit Alpha Thermotec in Verbindung

      die kennen das Problem und helfen ( denk ich doch)


      Gruß

      Klaus S.
    • @Sendekl
      Ja, mit der 190219 lief der Kessel. Welche der Techniker da nun versucht hat drauf zu flashen, weiß ich nicht. Angeblich exakt die richtige für das neue Display. Hat er wohl direkt in der Slowakei bei einer Schulung bekommen.
      Ich ruf Montag mal bei Thermotec an, die waren letztes mal als ich dort meine Patrone bestellt habe, sehr hilfsbereit.
    • Hallo Bibosen

      das dacht ich mir

      weiter oben hat Randy geschrieben, das die letzte (neuste) für das "kleine" Display ist

      wenn der das damit gemacht hat ist mir klar warum das nicht (mehr) geht

      steht aber dabei, das das für das kleine ist

      man sollt doch auf Randy hören und immer vorher ein Sicherheitsupdate machen

      als Techniker erst recht

      aber den hät ich schön gegen`s Schienbein getreten wenn der so was macht

      und viel Erfolg mit deinem Verkäufer oder Alpha

      werde am Montag mal mit Alpha und vielleicht auch mal mit Attack direkt telefonieren

      die müssen eine abfrage einbauen, das das nicht mehr geht ein falsches update aufzuspielen

      Gruß

      Klaus S.
    • Hallo Bibosen

      Hat sich dein Verkäufer (Techniker) schon gemeldet?

      Die von Alpha ( hast ja mit denen telefoniert) würden ja helfen wenn dein Verkäufer nicht weiter kommt

      aber die "ärgern" sich schon wenn die Öfen bei anderen gekauft werden ( und ihr ein paar Euro spart) und die Verkäufer dann Probleme haben

      und sie dann helfen sollen / nicht falsch verstehen / die helfen euch freilich weiter !!!!

      die würden dir eine neue SD Karte mit passenden Programm zuschicken und dann läuft dein Ofen wieder

      aber da versteh ich die von Alpha schon, das da dein Verkäufer zuerst ran müsste um dir zu helfen

      der hat ja schließlich das Geld eingestrichen


      Gruß

      Klaus S.
    • Da muss ich n bisl relativieren.
      Alpha muss erstmal wieder ein wenig an Vertrauen aufarbeiten.
      Sie können sich berechtigter weiße über sowas ärgern.Das würde aber wohl oft garnicht dazu kommen wenn sie in der Vergangenheit nicht so unzuverlässig gewesen währen.
      Sie haben die Leute ja förmlich zur Konkurrenz getrieben.
      Sofern sie Fälle wie diesen klaglos abarbeiten und ebend am Service arbeiten, was ich an Fällen wie der SLX Schamotteplatte (untere Tür) noch nicht erkennen kann, gehe ich davon aus daß das von ganz alleine passiert und die Kunden dann lieber zu Alpha gehen.
    • Hallo Randy

      Warum muss sich Alpha ein wenig an Vertrauen aufarbeiten.

      Bei denen ist zwar auch nicht alles Gold was Glänzt

      Aber wenn ich mir so mach anderen Anbieter von Attack Kessel anschaue gehören die schon zu den besseren ( aus eigener Erfahrung mit mehreren anderen Anbietern)

      und wenn Du schreibst

      "Sie haben die Leute ja förmlich zur Konkurrenz getrieben"

      ich habe mit Attack auch darüber gesprochen

      die meinten, das häufig Leute mit Vorstellungen kommen die nicht durchführbar sein

      und wenn die das dann denen sagen, glauben die das nicht und fühlen sich schlecht beraten

      die gehen dann zu einen andern und bekommen das dann sowie sie sich das vorstellen, wenn`s dann nicht geht wird abgelästert

      Aber es gibt sicherlich auch andere Fälle wo Die von Alpha was versemmelt haben bei der Beratung


      und wegen der unteren Tür

      ich bin da ja auch betroffen mit meinen Ofen

      bin extra zur Ausstellung nach Frankfurt und hatte da einen Termin mit dem Chef von Attack ( C.Lukow war auch dabei)

      der ( Chef) konnte ( oder wollte) das alles gar nicht glauben was wir beide so an Problemen und Änderung vorbrachten

      obwohl Alpha und auch ich das denen öfters schon geschrieben haben, meinte er, das kann nicht sein und er wisse von nichts

      Alpha kann da nicht mehr machen als immer wieder darauf hinzuweisen das da was getan werden muss, aber die bei Attack machen nichts

      die wollen nur weiterentwickeln und kümmern sich nicht ( oder zu wenig) um die alten Sachen

      ich denke das die Entwickler das zwar wissen aber sie auf Weiterentwicklungen angesetzt sind

      und die Beschwerden unsererseits ignorieren sie und geben sie nicht nach oben weiter / die würden ansonsten mehr Arbeit bekommen


      aber es geht doch weite / wenn auch langsam

      zur oberen Tür

      wir hatten ( haben) einen Vorschlag zum Umbau an Attack weitergegeben

      damit hätte man auch die alten Öfen umbauen könne

      aber Attack will eine andere Änderung am Ofen vornehmen und dazu gibt es kein umbau Set

      wir sind aber weiter dran das da was kommt

      bei der unteren Tür soll ein geteilter Stein rein

      hier sind die (Attack) noch am testen


      Gruß

      Klaus S.
    • Naja, wir wollen ja nicht in der Vergangenheit rühren.Sofern sich Alpha in Zukunft verbessert währe uns allen geholfen.
      Das ist ja nicht mein Ziel die schlecht zu machen.Im Gegenteil.
      Service währe in diesem Fall.SD Karte mit funktionierender Software sofort losgeschickt.
      Dafür Geld zu verlangen währe auch völlig legitim.
      Wichtig ist, schnell und zuverlässig problemlos hilfe bekommen.

    Webutation