Unical SHMG 40: Unical Holzvergaser bei Messung durchgefallen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 26

      • # 133447
      oder die Wärmetauscherfläche optimieren,also reinigen und mit Ketten/ Röhren etc.die Wärmeübertragung turbulenter gestalten, natürlich ist gleichzeitig eine Leistungsreduzierung anzustreben,Primärluft-Leistungsreduzierung
      Sekundärluft- Verbrennungsqualität.

      So hab ich meinen altkünzel auch gezähmt,
      Der hat 20 kW und läuft jetzt höchstens mit 15 kW,hab aber leider noch kein WMZ dran.
      Abgastemp von 260-280 auf 180-220 gesenkt,je nach Verbrennungszustand und Holzqualität.
      Gruß kd-gast
      Mehr geht ohne Lambda nicht stabil.
      Außer man kann die Wärmetauscherfläche
      Großzügig erweitern.....
      • 27

      • # 144659

      SimonK schrieb:

      Knappe 2 Wochen später wurde dann auch (erfolgreich) gemessen. Nach auskleiden mit Schamott, Grundreinigung und sauberer Einstellung hätte der Kessel sogar die schärfere Stufe bestanden.^^

      Bevor der Schorni da war ist mir der Kessel 2mal "durchgegangen" - AT von über 300°C und so eine Wärmeentwicklung dass die Pumpe nicht hinterher kam und trotz Gebläseabschaltung die TAS angesprungen ist. Hab das Holz wohl etwas zu gut vorbereitet..

      Mein Schorni rät trotzdem zum Austausch, da ich mit einem neuen Holzvergaser angeblich 50% weniger Holz verbrauchen würde. Fällt mir schwer zu glauben, gibt es zu so einem 1:1 Tausch ohne sonstige Änderungen schon Erfahrungswerte im Forum?

      Jedenfalls Danke für eure Hilfe! :thumbsup:
      Da hat dein Schornie wohl eine Null (50 anstatt 5) zuviel angehängt, mit den 264 °C AGT und 5,3 % O2 und einer angenommenen Holzfeuchte von 10% bist du dann bei 87% Wirkungsgrad. Die besten HV erreichen am Prüfstand um die 94% - ich lasse mich aber gerne korrigieren, wenn das nicht mehr aktuell sein sollte.
      Die Schamottplatten würde ich im Kessel lassen, damit hast du dauerhaft eine saubere Verbrennung. Nur gelegentlich kontrollieren, wie es dahinter aussieht.
      Und mit Ketten versuchen, die AGT etwas niedriger zu bekommen.

      Viel Erfolg,
      joe

    Webutation