Attack: Atmos GSX oder Attack SLX 45 Lamda Touch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 134438

      Attack: Atmos GSX oder Attack SLX 45 Lamda Touch

      Halloliebe Heizfreunde,

      ich bin auf der such nach einem Ersatz Holzvergaser, da mein Atoms32Kw von der Steuerung defekt ist, bin ich am Überlegen ob ich mir einen neuenHV zulege.
      Eine neue Steuerung für mein alten HV würde rund 600€ kosten,dann noch ein neue Schamott Auskleidung und ein bisschen Kleinkram und 1000€sind weg.
      Mein Atoms ist Bj 2004 und an der Leistungsgrenze, hat bis jetzt ohne Schwierigkeiten gebrannt
      Wenn ich mir einen neuen HV kaufen würde, dann würde ich zumeinen 2000l Pufferspeicher noch ein 1500l dabei stellen (mehr passt nichtrein).

      Mir kommt es nicht darauf an wer mehr oder weniger Holzverbrennt, mir ist eine einfache Handhabung wichtig. Wenn ich sehe das derAttack 75cm Holz verbrennt ist das schon ein riesen Vorteil, ist das in derPraxis auch so?
      Oder ist das Einlegen von 75cm Holz schwieriger wie beim 50cmOfen.
      Der Füllraum von über 220l ist bei beiden Öfen ja fast gleich!

      Was mir ein bisschen Bauchschmerzen macht ist die Lambda,Funktioniert das wirklich so gut, oder ist das sehr empfindlich, was passiertwenn die Lambda Defekt ist, kann ich dann immer noch Heizen.

      Auch wenn die ganzen Themen bestimmt schon einmal diskutiert wurden würde ich mich freuen :thumbsup:
      eure Meinung zu hören.

      Gruß MaikAtmos GSX oder Attack SLX 45 Lamda Touch
      • 2

      • # 134442
      Einen Ofen mit Lambdasteuerung nehmen ist eigentlich Pflicht.
      Sollte mal die Lambda Sonde defekt sein bekommst du im örtlichen PKW Zubehörhandel die noch am selben Tag.
      Ist ein 08/15 PKW Bauteil, bei Fröling als Breitbandsonde kosten ab 50€. Manche verbauen auch einfache Sprungsonden aber die sind auch nicht preiswerter.
      • 3

      • # 134443
      Danke Ruedi1952,

      dann weiß ich schon mal das, das mit der Lambda Sonde kein Problem darstellt.

      Gruß Maik
      • 4

      • # 134444
      ich habe ja meinen GSE 30 seit 2015 habe auch schon einiges an Schamotte reingesteckt.
      Wenn er mich mal zu sehr ärgert dann kommt nach jetzigem Stand ein Attack. Ich stehe auch auf dem Standpunkt Lambda ist Pflicht habe sie jetzt beim Atmos drin und möchte sich nicht mehr missen. Noch einige andere Dinge angebastelt um den Atmos einigermaßen "an zu passen " an den modernen Heizkomfort. Aber Original im Kessel verbaut ist immer besser. Wir hatten einen User der sich auch alles mögliche angebaut hat. Sein Schorni hatte einen Blick für so etwas und hat es gesehen und war nocht darüber erfreut und meinte paarmal wenn ich den Kessel messen komme und er hat schlechte Werte sperre ich den Kessel oder sie bauen alles in Werksausführung zurück. Nach jeder Messung meinte er da haben sie nochmal Glück gehabt.
      Jeder Ansatzbau entspricht nicht mehr der Werksauführung und kann zum Entzug der Betriebserlaubnis führen. Selbst das kleine Loch unten hinten rechts im Luftkanal die Entlüftung für sec. Luft gilt als Sicherheitsentlüftung bei einer Verpuffung. Wir haben alles es zugeklebt a b e r .....
      Deshalb Attack hat alle diese Reglungen etc fest verbaut.
      Der Tag kommt wo Atmos entweder aufrüstet oder :gutenacht:
      MfG Jürgen

      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; Lamdacheck;
      WW: Vissmann Vitacell 300
      Abgastemp. Regl.mit KS 40-1; RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.

      striegistal-wetterstation.de/
      • 5

      • # 134445
      poltie,

      mein 30GSE ist inzwischen auch etwas in die Jahre gekommen, da steht wahrscheinlich bald Ersatz an. Ein Atmos wird es wahrscheinlich nicht mehr werden, ich zweifele noch etwas zwischen Attack und Thermoflux.
      Hättest Du denn einen HB, der den neuen Kessel anschließt und die Fachunternehmerbescheinigung unterschreibt? Selbsteinbau ist grundsätzlich auch möglich, aber was machst Du dann, wenn der Kessel die Messung nicht bestehen sollte, oder eine andere Fehlfunktion auftritt? Mit dem Hersteller bzw. Internetverkäufer Kontakt aufnehmen dürfte schwierig werden...

      Ich hätte Verkauf und Einbau grundsätzlich gerne in einer Hand.

      Hahneko
      • 6

      • # 134447
      Jürgen,

      volle Zustimmung. Einbau von Lambda & Co ist Sache des Herstellers und nicht die Aufgabe von Heizungsbetreibern, und seien sie noch so kreativ.
      Wenn Atmos das nicht will oder nicht kann, dann wird es eben ein anderer. Aber das ist nicht der einzige Grund.

      Hahneko
      • 7

      • # 134449
      Bei ein Atmos, hätte ich ein HB in der Nähe, das wäre kein Thema, ob der auch Attack verkauft weiß ich noch nicht.

      Ich warte noch auf die Angebote von einem
      Atmos GSX 50 mit 1500 l Hygienespeicher und neuen Ausdehnungsgefäß
      Attack SLX 45 Lamda Touch mit 1500 l Hygienespeicher und neuen Ausdehnungsgefäß.


      Ich habe ein Attack Händler gefunden ist aber ca. 75km entfernt ist. Angebot soll diese Woche kommen.

      Kennt sich einer mit 75cm Holzscheiten aus, wie ist das Handling in den Ofen zu legen.

      Gruß Maik
      • 9

      • # 134453
      Danke Randy,

      kannst du mir den link senden, dann kann ich mir das nochmal anschauen.
      • 11

      • # 134456
      Hallo Polti

      such mal unter

      Atmos: ATMOS fliegt raus - Verkaufe Kessel + Laddomat21

      und les dich mal hier ein / und auch die anderen Atmos Seiten

      wenn Du dann immer noch einen Atmos willst!!!

      auch noch für das Geld

      dafür bekommst Du einen Attack mit Lambda ( ist zwar auch nicht perfekt aber um längen besser als der Atmos )

      und ich denke, das dir ein Heizungsbauer den dann auch einbaut ,obwohl du ihn nicht da gekauft hast ( meiner hat`s so gemacht )

      er übernimmt dafür dann halt keine Garantie / nur für das was er gemacht hat

      Inbetriebnahme kannst Du dann vom Verkäufer machen lassen und für die Bafa macht der auch alles

      und wegen der Scheitlänge / ist kein Problem mit dem einlegen in den Ofen

      und ich mach das gleich im Wald fertig und spar mir so das Holzsägen im Sommer


      Gruß

      Klaus S.
      • 12

      • # 134457
      Klaus vielen Dank,

      ich bin mit meiner Kaufentscheidung schon voll auf Attack..e :thumbsup:

      Ich habe auch schon mein erstes Angebot erhalten, wenn man den Zeitvorteil in Zukunft sieht ist es eine gute Anlage. :D
      • 13

      • # 134473
      Du machst das richtig. Wenn man nur die Preise vergleicht. Atmos ist in Deutschland absoluter Käse. Durch die BIMSCH, die sicher auch ihre Berechtigung hat, wird die Entscheidung leicht.
      Und der Attack arbeitet notwendigerweise vom Start an effizienter. Wenn du den Atmos auf den technischen Stand des Attack bringen wölltest, wäre nochmal Geld und Zeit nötig.

      Wenn ich mir heute einen Kessel kaufen würde, wär es warscheinlich kein Atmos mehr. Ich mag das Ding gern haben, aber das Theater rundrum.... bin grad dabei wieder ein neues Programmm in der Logo zu testen, hab den ganzen letzten Winter an den Stangen rumgestellt. Sympatie hin oder her, da kann ich auch mit meinen Kurzen Trickfilme gucken. Macht auch Spaß.
      Toleranz fängt bei Laktose an!
      • 14

      • # 134483
      Im Winter um Keller zu sitzen und ein bisschen an den Parameter rum zu basteln ist ja mal ganz schön, muß dann aber auch mal wieder gut sein.
      Das erste Angebot hat bei runt 6t€ gelegen. Ofen ,Hygienespeicher und Ausdehnungsgefäß.
      • 15

      • # 134484
      Da kann ich mich @PINOCHAT nur anschließen. Solange Atmos nicht aufrüstet und Attack zum gleichen Preis 20 Jahre voraus ist, muss man nicht lange überlegen. Ich werde mir den 40 SLX Lambda zulegen, wenn mein Atmos den Geist aufgibt. In den Füllraum soll man auch gut Halbmeterscheite bekommen. Dann eben vorn oder hinten hoch oder quer einstapeln. Ich hoffe nur, dass Attack noch die Ansteuerung der Rücklaufanhebung nachrüstet. User @Sendekl ist da dran.

    Webutation