Attack: Wood & Pellet - mit oder ohne Pelletsilo kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 134617

      Attack: Wood & Pellet - mit oder ohne Pelletsilo kaufen?

      Der WP25 ist ja mit einer Pellet-Sauganlage ausgestattet. Ist es damit möglich Pellets aus einem X-Beliebigen Behälter zu ziehen oder sollte man schon den optinalen Speicher von Attack mitkaufen? Im Laden verlangt man für den 500-l-Vorrat immerhin satte 1500 € 8| Was ist denn da drinnen das den Preis rechtfertigt?Wood & Pellet - mit oder ohne Pelletsilo kaufen?
      • 2

      • # 134619
      Wenn es hübsch sein soll und einem Säcke schleppen nichts ausmacht dann kann man das kaufen. Wenn es billig sein soll würde ich einen Bigbag nehmen. Kommt auch drauf an wie viel Pellets du heizen willst. Sollen die Pellets die Hauptlast übernehmen dann würde ich auf Lkw-Anlieferung und ein wesentlich größeres Silo setzen. Wenn praktisch nur mit Holz geheizt werden soll ist es eher egal. Ich würde vielleicht so viel Lagerraum machen das zwei bis vier Wochen nicht geheizt werden muss wenn man mal Krank ist oder in den Urlaub fährt. Kommt drauf an worauf man selber Wert legt.
      • 4

      • # 134646
      Pass einfach auf dass es dir dann aber nicht geht wie auf deinem Avatarbild
      Pelletsspeicher müssen einige Auflagen bezüglich Erdung erfüllen, da es durch den Staub zu Elektrostatischer Ladung kommen kann!
      Wenn du das selber in Blech schweissen kannst und dann gut an Erdpotential legst, sollte es aber schon gehen.
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 6

      • # 134648
      Hallo,

      Chaletheizer schrieb:

      Pelletsspeicher müssen einige Auflagen bezüglich Erdung erfüllen, da es durch den Staub zu Elektrostatischer Ladung kommen kann!
      Wenn du das selber in Blech schweissen kannst und dann gut an Erdpotential legst, sollte es aber schon gehen.
      da komm ich aber jetzt ins stutzen. Mein nebenstehender Speicherbehälter ist auch nicht geerdet. Den füll ich händisch mit Sackware.
      Für mein Verständnis müssen die Schläuche geerdet sein wenn die Pellets mit großer Geschwindigkeit transportiert werden und die dann durch Reibung aufgeladen werden.

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 8

      • # 134650
      Hallo,

      OnkelD schrieb:

      eigentlich denke ich auch, dass nur Kunststoffteile speziell geerdet sein müssen, wie eben der Schlauch, da sich diese statisch aufladen können. Das passiert bei Holz oder Metall aber nicht.
      das stimmt auch nicht. Alles was sich durch Reibung elektrostatisch aufladen kann muss, wenn dadurch Schäden entstehen können, geerdet sein. Auch z.B. die Einblasrohre
      (Storzkupplungen) müssen zwingend geerdet sein. Bei entsprechenden Voraussetzungen ( niedriche Luftfeuchte, hohe Aufladung) können sich dann die bei der Betankung auftretenden Stäube entzünden. Wenn man nur ein paar Säcke Pellets in den Behälter füllt, entsteht keine Reibung.

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 9

      • # 134653
      Ja für hänisch zu füllende Behälter wirds wohl stimmen.
      Bei der Anlage des Bruders und des Vaters war das mit dem Erden jedenfalls so eine Sache, wollte nur daher darauf hinweisen und eine Blechkiste kann ja ganz einfach geerdet werden.
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.

    Webutation