Planung einer neuen Heizungsanlage - Hydraulik und Steuerung fehlerhaft? - Flo0815

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 77

      • # 166387

      Anonymic wrote:

      Hallo Flo,
      Den Abgleich kannst du mit einer Pumpe selber machen. Brauchst dazu nur ein Smartphone mit Bluetooth und Internet. Den Rest macht dann die App.
      Such Mal nach: Grundfos Alpha 3 und Hydraulischer Abgleich. Schau dir das Video dazu an.
      Jan
      Moin Jan,
      wie gehts dir und deinem Umbau?
      Ja die Pumpe ist Top, das Geld würde ich auch investieren. Bin mir nicht sicher ob die bei mir funktioniert?!
      Die Pumpe wird doch in den Heizkreiz geschraubt anstelle der vorhanden in der Mischer Grupp, oder?
      Funktioniert das bei mir (siehe Bild)? Welche müsste ich kaufen?
      Mischer.JPG
      • 78

      • # 166395
      Hallo Flo,
      Ich habe diese Pumpe nur zum Einstellen genommen. Habe standartmäßig eine Wilo Stratos Pico drin. Baulänge ist 180mm mit einem Zoll Anschlussgewinde.
      Ich kann dir die Pumpe gerne für den Hydraulischen Abgleich zukommen lassen, sofern die Daten mit deiner übereinstimmen.
      Jan
      • 79

      • # 166425

      Anonymic wrote:

      Hallo Flo,
      Ich habe diese Pumpe nur zum Einstellen genommen. Habe standartmäßig eine Wilo Stratos Pico drin. Baulänge ist 180mm mit einem Zoll Anschlussgewinde.
      Ich kann dir die Pumpe gerne für den Hydraulischen Abgleich zukommen lassen, sofern die Daten mit deiner übereinstimmen.
      Jan
      Moin Jan,

      also meine Pumpe im Heizkreis ist die hier:
      wita.de/produkte/pumpentechnik…pen/wita-delta-he-55-led/

      Passt das dann mit der Alpha 3?
      Bin mir nicht sicher gerade weil die Baugruppe ja nicht nur aus der Pumpe für den Heizkreis besteht.
      20191218_172040.jpg
      • 80

      • # 166430
      Hallo,

      ein nettes Angebot von Jan, aber wenn die Ventile nicht einstellbar sind kann man sich den Aufwand sparen. Besser wären mal ein paar Fotos von den Ventilen.

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 82

      • # 166434

      Holzpille wrote:

      Hallo,

      ein nettes Angebot von Jan, aber wenn die Ventile nicht einstellbar sind kann man sich den Aufwand sparen. Besser wären mal ein paar Fotos von den Ventilen.

      Gruß, Michael
      Hi Michael,
      doch, doch die Ventile sind vor Jahren getauscht worden und einstellbar - wie gesagt der solar Heizungsbauer hat ja angeblich mal ein Abgleich gerechnet und eingestellt mit beschriebenem Erfolg....
      • 83

      • # 166435

      Anonymic wrote:

      Hallo Flo,
      Mess Mal die Baulänge.
      Also quasi von Anfang Überwurfmutter bis Ende Überwurfmutter. Ist das Maß größer als 180mm, geht es. Ist es etwas mehr als 130, geht es nicht.
      Jan
      Ja, 180mm ist es hab ich schon gemessen!
      • 84

      • # 166436
      hast du Daten? z.B. Einstelldaten der Ventile, Einstellung der Pumpe, Größe der Heizkörper, so kann man zumindest mal eine erste Einschätzung vornehmen.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 85

      • # 166437

      Holzpille wrote:

      hast du Daten? z.B. Einstelldaten der Ventile, Einstellung der Pumpe, Größe der Heizkörper, so kann man zumindest mal eine erste Einschätzung vornehmen.
      Er hat mir mal ein Zettel in die Hand gedrückt auf welchem die Einstellwerte der Ventile standen, sonst aber nix...
      • 87

      • # 166474

      Kesselreiniger wrote:

      moin, haste den zettel bei der bafa eingereicht und deine taler dafür bekommen :?:
      Moin,
      nee, da ist ja ein extra Teil in dem Bafa Antrag der von dem Bevollmächtigten auszufüllen und zu unterschreiben ist.
      Wir haben einfach noch ein paar Fotos gemacht voher/nachher damals beim Holzkessel und auch letztes Jahr beim Solar.
      Hat immer gut funktioniert!
      • 88

      • # 167592

      Holzpille wrote:

      hast du Daten? z.B. Einstelldaten der Ventile, Einstellung der Pumpe, Größe der Heizkörper, so kann man zumindest mal eine erste Einschätzung vornehmen.
      Hallo Zusammen, hallo Michael,
      ein gesundes neues Jahr noch in die Runde!
      In den 2 freien Wochen hab ich wenig bis gar nichts zuhause gemacht, nur die schöne Zeit mit Frau und Kindern genossen.

      ALLERDINGS:
      Es haben sich ein paar Dinge aufgetan :)
      Ein Bekannter will unbedingt meine Scheune mieten - schnellstens
      Bedeutet für mich das ich bald keine Lagerfläche für die 17 RM mehr habe und ich doch nicht die nächste Saison mit dem Holzvergaser heizen kann.

      Ich bin mit Jan in Kontakt bezgl. der Alpha Pumpe zum Abgleich, deshalb hab ich jetzt mal angefangen meine Räume und Heizkörper zu spezifizieren.
      Sobald die Auswertung fertig ist stelle ich alles mal hier rein.

      Desweitern ist uns (meiner Frau und mir) klar geworden das wir im Wohnraum schon noch mit Holz heizen wollen und dafür auch ein wenig Holz erwirtschaften wollen, schätze gute 5RM (aktuell verheizen wir unter ca 2-3 RM von Oktober bis März).
      Wir werden den offenen Kamin ändern mit einem Heizeinsatz allerdings sind wir noch am überlegen ob es Sinn macht direkt auf einen wasserführenden Einsatz zu gehen.
      Da der Holzvergaser ja dann nach der Heizperiode weg kann wären die Anschlüsse für den Heizeinsatz ja frei und zu nutzen. Ich müsste nur Löcher durch die Decke bohren und die Kupferleitungen um ca. 2 m verlängern.
      Ausdenungsgefäß, therm. Ablaufsicherung ist ja vorhanden, ich glaube nur die RLA ist am Holzvergaser verbaut, also die müsste neu.
      Pellet wäre auch eine Idee, habe aber noch keinen Einsatz inkl. wasserführung gesehen. Ausserdem stört mich der Lüftersound im Wohnraum...

      Was meint der Forumsrat? ;)
      Wie berechne ich die Heizlast des Heizeinsatzes, damit ich keine Saune bekomme wenn ich nutzen im Puffer haben will?

      @Holzpille:
      Sollte ich dann die Hydraulik nach deinem Vorschlag ändern wenn ich den Heizeinsatz wasserführend verbaue?
      Denke das ich dann auch direkt eine TA UVR 16x2 verbaue und alles mit einer Steuerung regeln will

      Die neue Bafa Föderung finde ich für mich neutral - 3000€ bei einen neuen Kessel wäre wahrscheinlich preiswerter gewesen.

      Danke mal wieder!!!
      Gruß Florian
      • 89

      • # 167599
      eben mal Überschlagen:
      7 kwh Heizlast wasserseitig x 4 Stunden = 28kwh am Tag x 120 Tage = 3360 kwh die sind gleich 336 Liter Heizöl x 0,70€ = 235€


      3360 kwh Eicheholz sind ca. 1,6 Raummeter
      also 5 rm Eiche = 10500 kwh kosten im Zukauf Ofenfertig ca. € 425,-


      Heizlast Einsatz ca. 10kwh = 1050 Stunden Brenndauer bei 5 rm Eiche

      Habe ich richtig gerechnet? Natürlich sturr runtergerechnet ohne anzünden, ausbrennen, usw.
      • 90

      • # 167604
      Hallo,

      hättest du jetzt weitergerechnet, dann würdest du feststellen, dass du mit Holz - Wirkungsgrad lassen wir mal weg - knapp 100€ gegenüber Heizöl pro Heizsaison (120h) einsparst.
      Jetzt darfst du dir selbst ausrechnen wann der Mehrpreis gegenüber einem Luftgeführten Ofen wieder "drin" ist. ;)

      Gruß, Michael


      NS:Ich stell` dir später mal nochmal ein Schema mit einem wassergeführten Kaminofen ein.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 91

      • # 167623
      Hallo,

      im Anhang das Schema mit Pelletskessel und Kaminofen.

      Gruß, Michael
      Files
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

    Webutation