Systemüberblick

    Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 139495

      Systemüberblick

      Hallo,
      ich betreibe eine UVR1611 und hätte gern deren Ausgänge ferngesteuert bzw. die Werte
      ihrer Eingänge ausgelesen. Und zwar von einem z.B RPi der über CAN Bus an die UVR
      angekoppelt ist. Was mir fehlt ist ein 'Systemüberblick':
      -geht das überhaupt
      -was braucht es an HWHW
      -was an SW
      -(wo) ist das an einem Beispiel gemacht worden (oder dokumentiert worden

      Viele Grüße
      joh
      • 2

      • # 139501
      Hallo

      bei der UVR16x2 ginge das über openhab und Rasberry. Für die 16x2 gibt es ein getestetes "Binding".
      Ansonsten fällt mir zur UVR1611 nur das CMI ein.

      ciao Peter
      • 3

      • # 139504
      Hallo joe,

      ich habe auch die UVR1611, habe mir das CMI gekauft und kann alles vom Handy aus einsehen oder ändern.

      Gruß Jörg
      GSE 40 mit 4850 ltr. Puffer, FT + UVR1611,
      15 qm Ravensberger Röhrenkollektoren ohne Spiegel
      Kamo Frischwasserstation + Solare Trennstation
      • 4

      • # 139564
      Hallo,

      bei der Bastellösung kannst du Tante Google bemühen da gibt es CAN Schnittstellen für verschieden Plattformen und von TA kannst du dir das CAN Schnittstellenprotokoll zukommen lassen oder du nimmst dir einen CMI und kannst dann die dein Onlineschema mit beliebig vielen Seiten mit dem TA Designer erstellen und dann die die Werte anzeigen lassen oder Schalten und walten wie du willst wie etwa eine Seite von meiner Analge:
      Übersicht schema.JPG

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 5

      • # 139653

      v-two schrieb:




      bei der UVR16x2 ginge das über openhab und Rasberry. Für die 16x2 gibt es ein getestetes "Binding".
      Ansonsten fällt mir zur UVR1611 nur das CMI ein.
      Hallo Peter,

      openhab ist nach meiner ersten Recherche ein beeindruckender Technologiemix. Mir reicht aber schon ein CAN Kommunikation aus. Ein CMI habe ich auch, das ist für den remote Zugriff und zur Programmierung auch ganz schön. Aber die CAN Verbindung muß doch wohl die UVR selbst bereitstellen...?

      VG
      Jörg
      • 7

      • # 139703
      Hallo Jörg,

      wenn du den CMI ja hast dann kannst du mit dem Designer das Onlineschema erstellen und darüber lässt sich fast alle schalten und einsehen den die beiden kommunizieren ja per CAN Bus.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 8

      • # 139726
      Hallo Jörg

      ich würde das nicht Technologiemix bezeichnen. Sondern übergeordnete "unabhängige" Plattform.
      Openhab ist eine Softwarelösung, die verschiedene System miteinander verbindet. Bei Openhab bekommst Du keine Aktoren oder Sensoren.
      Und wenn Du an weitergehendes Smarthome denkst, solltest Du openhab im Auge behalten.
      Die unter openhab zusammengefassten Einzelsystem können jeweils einieges gut, anderes weniger gut.
      D.h. bei einem dieser Systeme hast Du immer eine Krücke dabei mit der Du leben musst/kannst.
      Unter openhab kannst Du viele System nutzen und Dir so die Rosinen heraus picken. Ist aber mit dem zusätzlichen Aufwand für openhab verbunden.

      ciao Peter

    Webutation