Miscanthus Elefantengras - Briketts

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 142552

      Miscanthus Elefantengras - Briketts

      Servus zusammen,
      ich hab einen Fröling S4 Turbo mit 22 KW. Ein Bekannter von mir könnte mir Miscanthus Briketts anbieten. Preislich würd ich umgerechnet auf die gesamt Saison ziemlich identisch fahren, wobei ich bei den Briketts keine Arbeit hätte.
      Jetzt ist meine Frage, hat von euch schon mal wer Miscantus (Briketts) verbrannt? Gibt es allgemein Erfahrungen ?
      • 3

      • # 142555
      Danke Jörg,
      beim dem Thread geht es um loses Material so wie ich das rauslese. Ich würde es Brikettiert bekommen. Verschlackt dieses Zeug dann auch so? Ich werden nächste Woche Paar Probebriketts mitnehmen.
      Aber rein Technisch dürfte dies ja nicht viel anders sein als normale Briketts / Holz oder?
      • 4

      • # 142556
      Moin Moin!

      In dem verlinkten Thread geht es auch um Briketts.
      Beim Aschegehalt (gewichtsbezogen) ist das aber egal, der ist immer sehr hoch (min. 6x höher als bei Holz).
      Auch die Schlackebildung (Verschmelzen der Asche) hast Du immer, da die Erweichungstemp. wesentlich geringer ist als bei Holzasche.
      Die Staubwerte gehen in die Höhe - also eine Messung sollte man damit nicht machen.
      Es ist auch eine Menge Chlor enthalten, was ggf. korrosiv auf Deinen Kessel wirken kann.

      Der Heizwert ist dem von Holz fast gleich.

      MfG Hans

    Webutation